registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

DSGVO & Adsense: Google muss mitteilen, was zu tun ist

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
FRANKFURT
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 96
Registriert: 29.07.2007, 13:03

Beitrag FRANKFURT » 25.05.2018, 21:28 DSGVO & Adsense: Google muss mitteilen, was zu tun ist

Nicht personalisierte Anzeigen konnte man schon immer einstellen.

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

MonsieuL
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 260
Registriert: 17.04.2013, 02:06

Beitrag MonsieuL » 25.05.2018, 21:55 DSGVO & Adsense: Google muss mitteilen, was zu tun ist

FRANKFURT hat geschrieben:Nicht personalisierte Anzeigen konnte man schon immer einstellen.
Nein, konnte man nicht. Man konnte es seit etwa zwei Wochen einstellen mit dem Hinweis, dass die Einstellung erst ab heute wirksam wird.

Das wurde nun aber wirklich oft genug erklärt hier. :roll:

FRANKFURT
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 96
Registriert: 29.07.2007, 13:03

Beitrag FRANKFURT » 25.05.2018, 22:04 DSGVO & Adsense: Google muss mitteilen, was zu tun ist

na gut, für mich war / ist "Nutzerbezogene Anzeigen" und "nicht personalisierte Anzeigen" mehr oder weniger dasselbe.

In beiden Fällen (soweit mir bekannt) werden keine Anzeigen aufgrund des Nutzungsverhaltens angezeigt, also auch weniger / bis gar nicht getrackt.

Gut, dann ziehe ich meine vorschnelle Antwort zurück. :oops:

Matthews
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2017, 09:03

Beitrag Matthews » 25.05.2018, 23:39 DSGVO & Adsense: Google muss mitteilen, was zu tun ist

Ich habe ebenfalls bei Google ausgewählt dass ich nur nicht personalisierte Werbung ausliefern will. Dennoch finde ich auf meiner Webseite noch Werbeblöcke die, wenn ich sie mit Hilfe des Google Publisher Toolbar anklicke, behaupten sie hätten den Ausrichtungstyp "Interessenbezogen". Ist das richtig so?

bokman
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 10
Registriert: 20.11.2011, 12:50

Beitrag bokman » 26.05.2018, 06:55 DSGVO & Adsense: Google muss mitteilen, was zu tun ist

MonsieuL hat geschrieben:
FRANKFURT hat geschrieben:Nicht personalisierte Anzeigen konnte man schon immer einstellen.
Nein, konnte man nicht. Man konnte es seit etwa zwei Wochen einstellen mit dem Hinweis, dass die Einstellung erst ab heute wirksam wird.

Das wurde nun aber wirklich oft genug erklärt hier. :roll:
@FRANKFURT hat recht, natürlich konnte man diese schon immer deaktivieren.

Das ist die offizielle Hilfeseite von Adsense die ich seit langen kenne und wo schön erklärt wird wie man "Personalisierte Werbung" deaktivieren kann: https://support.google.com/adsense/answer/142293

Das was du meinst ist das hier: https://support.google.com/adsense/answ ... ww-et-asfe_ was extra für das DSGVO gemacht worden ist, wo Publisher nochmal belehrt werden was tun, wenn man "Personalisierte Werbung" oder "Nicht personalisierte Werbung" schalten möchte.

Zwar gibt es diesen Hinweis, das auch wenn man die personalisierte Werbung bereits deaktiviert hat, trotzdem unter dem neuen Reiter "EU-Nutzereinwilligung" das nochmals bestätigen sollte. Aber es bleibt dabei das diese Funktion unter "Anzeigenbereitstellung". schon sehr lange zur Verfügung steht.

Anzeige von: