registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
supervisior
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3390
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 23.12.2020, 16:12 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

@dieterDG

Die Antwort auf Deine Frage erschließt sich eigentlich schon aus der vorausgegangenen Diskussion mit dem @HanzoDingenskirchen. Aber nochmals nur weil das immer noch nicht so richtig verstanden wird. Natürlich will Adsense eine Einwilligung haben. Das steht außer Frage, aber Einwilligung ist nicht damit gleichzusetzen, ob Werbung ja oder nein. Es regelt maßgeblich das Setzen des Adsense Cookies und entscheidet je nach Einwilligung über personalisierte Werbung oder nicht-personalisierter Werbung. Deswegen wird ungeachtet welcher Entscheidung aber immer ein Cookie gesetzt. Wenn zum Einholen einer Entscheidung durch den Nutzer ein Cookie notwendig ist, dann gehört dieser Cookie zu den funktionell notwendigen Cookies. Darin unterscheidetet sich Adsense nicht von anderen Consent Lösungen. Was beim Adsense Cookie aber besonders ist, ist die Domain Zugehörigkeit, die man durch entsprechende Adsense Einstellungen so treffen kann, dass der Cookie eben nicht Dritten, sondern zu dem Host gehört den man aufgerufen hat.

Dass es so ist, wie ich meine und vor allem wie Adsense das meint, kannst Du der Anleitung für den Anzeigen Code entnehmen. https://support.google.com/adsense/answ ... ic=7670012

Ob Adsense damit zur Gänze der Cookie Richtlinie entspricht, lass ich mal offen. Allerdings und da kann ich mich nur wiederholen. Es geht immer nur um Cookies, aber nie um die Frage, ob ich den Nutzer um Erlaubnis bitten muss, wenn ich ihm Werbung anzeigen lassen will.

Anzeige von: