registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 25.09.2020, 14:36 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Nur mal einen Zwischeneinruf. Das aus meiner Sicht einzige, was es im Rahmen des Consent zu entscheiden gilt, ist personalisierte Webung Ja oder Nein. Der Consent entscheidet ja nicht über Werbung Ja oder Nein, sondern max. über das Tracking und nur dafür brauche ich Cookies. Adsense funktioniert auch ohne Cookies, dann aber keine personalisierte Werbung. Von daher würde sich das viel einfacher darstellen und umsetzen lassen, wenn es über den Adsense Code möglich wäre den entsprechenden Schnipsel für die personalisierte Werbung nur dann zu laden, wenn ein Opt-In erfolgt ist. Ist aber nur ein spontaner Gedanke....

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

dieterDG
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 19
Registriert: 24.09.2019, 20:55

Beitrag dieterDG » 25.09.2020, 15:31 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Das aus meiner Sicht einzige, was es im Rahmen des Consent zu entscheiden gilt, ist personalisierte Webung Ja oder Nein. Der Consent entscheidet ja nicht über Werbung Ja oder Nein, sondern max. über das Tracking und nur dafür brauche ich Cookies.
Google will (laut meines Wissens) eigentlich aber auch eine Zustimmung für das setzen von Cookies bei nicht personalisierter Werbung für Frequency Capping, für zusammengefasste Anzeigenberichte und zur Bekämpfung von Betrug und Missbrauch.

Diese könnte man vielleicht (mit rechtlichem Risiko) als notwendige Cookies deklarieren.

Korrigiere mich bitte, falls ich falsch liege.
Von daher würde sich das viel einfacher darstellen und umsetzen lassen, wenn es über den Adsense Code möglich wäre den entsprechenden Schnipsel für die personalisierte Werbung nur dann zu laden, wenn ein Opt-In erfolgt ist. Ist aber nur ein spontaner Gedanke....
Das wäre auch mein Gedanke. Google gibt hier Code-Beispiele: https://support.google.com/adsense/answ ... ic=7670012

Damit könnte man das wohl irgendwie realisieren? Wie sowas z.B. aber in WordPress umgesetzt werden könnte, ist mir aber noch ein Rätsel.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 25.09.2020, 15:37 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Das ist ja genau so, wie ich mir das zunächst nur theroretisch vorgestellt habe und mit einem PHP 2-Zeiler zu erledigen, wenn man keine standardisierte Consent Lösung verwendet.

marc77
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 904
Registriert: 22.05.2007, 22:41

Beitrag marc77 » 25.09.2020, 15:43 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Dieses Thema hier beschäftigt sich mit Wordpress und Quantcast Choice. Unabhängig von Wordpress ist das Problem aber überall gleich. Adsense feuert vor der Zustimmung. Dies ist die Ursache von 2.1a

https://wordpress.org/support/topic/goo ... t-13454086

Was mir fehlt ist die Möglichkeit den normalen Adsense Code so zu wrappen, dass er wartet bis der Consent gegeben wurde oder aber noch besser und so macht es Clickio, dass zunächst nicht personalisierte Anzeigen kommen und wenn der User die Zustimmung gegeben hat, ändern sich die Anzeigen in personalisierte. Clicko macht das perfekt aber da passen mir ein paar andere Dinge nicht.

Code: Alles auswählen

function ub() {
            sa
                ? ((e.googletag = e.googletag || {}),
                  (e.googletag.cmd = e.googletag.cmd || []),
                  m(e.googletag.pubads)
                      ? e.googletag.pubads().setRequestNonPersonalizedAds(0)
                      : e.googletag.cmd.unshift(function () {
                            e.googletag.pubads().setRequestNonPersonalizedAds(0);
                        }),
                  (e.adsbygoogle = e.adsbygoogle || []),
                  (e.adsbygoogle.requestNonPersonalizedAds = 0))
                : (console.log("Enable personal ads"), console.log("   Google DFP codes"), console.log("   Google AdSense/AdX codes"));
        }
        function Sa() {
            sa
                ? ((e.googletag = e.googletag || {}),
                  (e.googletag.cmd = e.googletag.cmd || []),
                  m(e.googletag.pubads)
                      ? e.googletag.pubads().setRequestNonPersonalizedAds(1)
                      : e.googletag.cmd.unshift(function () {
                            e.googletag.pubads().setRequestNonPersonalizedAds(1);
                        }),
                  m(e.__lxG__) && m(e.__lxG__.allowPersAds) && vb(0),
                  (e.adsbygoogle = e.adsbygoogle || []),
                  (e.adsbygoogle.requestNonPersonalizedAds = 1))
                : (console.log("Disable personal ads"), console.log("   Clickio codes"), console.log("   Google DFP codes"), console.log("   Google AdSense/AdX codes"));
        }
        function ec() {
            Ua &&
                ((Ua = !1),
                sa
                    ? ((e.__lxG__ = e.__lxG__ || {}),
                      (e.__lxG__.pauseLoad = 0),
                      m(e.__lxG__.resumeLoad) && S(e.__lxG__.resumeLoad),
                      m(e.__clickio__safecontent__) ||
                          ((e.googletag = e.googletag || {}),
                          (e.googletag.cmd = e.googletag.cmd || []),
                          e.googletag.cmd.push(function () {
                              m(e.lxpbjsdfp) || e.googletag.pubads().refresh();
                          }),
                          (e.adsbygoogle = e.adsbygoogle || []),
                          (e.adsbygoogle.pauseAdRequests = 0)))
                    : (console.log("Resume all codes"), console.log("   Clickio codes"), console.log("   Google DFP codes"), console.log("   Google AdSense/AdX codes")));
        }
        function zb() {
            -1 === e.__lxG__consent__.getState() && e.googletag.pubads().disableInitialLoad();
        }
Wie das funktioniert hat google hier auch erklärt:

https://support.google.com/admanager/an ... 8538?hl=de

Ich verstehe es aber nicht wirklich.

Ich habe mal im Wordpress Thema dem Choice Plugin Entwickler geschrieben. Mein Beitrag wurde noch nicht freigegeben.
Zuletzt geändert von marc77 am 25.09.2020, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.

marc77
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 904
Registriert: 22.05.2007, 22:41

Beitrag marc77 » 25.09.2020, 15:46 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Nachtrag: Hier scheint die Lösung zu stehen (muss mich aber erst einlesen und testen :roll: ):

https://stackoverflow.com/questions/634 ... iab-tcf-v2

Anzeige von:


supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 25.09.2020, 15:47 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

@marc77

Das wonach Du suchst in Sachen Abfeuern, wird Dir doch in dem schon verlinkten Code Beispiel:
https://support.google.com/adsense/answ ... ic=7670012
aufgezeigt

<script>(adsbygoogle=window.adsbygoogle||[]).pauseAdRequests=1;</script>

marc77
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 904
Registriert: 22.05.2007, 22:41

Beitrag marc77 » 25.09.2020, 15:49 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Das habe ich gesehen aber dann stellt sich für mich wieder die Frage, wie hebe ich die Pause auf wenn der Consent gegeben wurde.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 25.09.2020, 15:52 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Mit einem Cookie, heißt dann aber auch, dass die Seite neu geladen werden muss

marc77
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 904
Registriert: 22.05.2007, 22:41

Beitrag marc77 » 25.09.2020, 16:14 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Wie heißt der Cookie eigentlich, welcher gesetzt ist, wenn die Anzeigen personalisiert sind oder sein dürfen?

Verstehe ich diese Lösung von Stackoverflow richtig, dass die Anzeigen nur pausiert werden und wenn der Consent gegeben wurde, werden die Anzeigen geladen? Um dem Fehler 2.1a vorzubeugen wird das bestimmt helfen aber sind die Anzeigen dann auch personalisiert?

Code: Alles auswählen

<script>
// Pause ads loading loading
(adsbygoogle=window.adsbygoogle||[]).pauseAdRequests=1;
</script>

<!-- Quantcast Choice. Consent Manager Tag v2.0 (for TCF 2.0) -->
...
<!-- End Quantcast Choice. Consent Manager Tag v2.0 (for TCF 2.0) -->

<script>
// Resume ads loading after user grant consent
__tcfapi('addEventListener', 2, function(tcData, success) {
    if (success) {
        if (tcData.gdprApplies) {
            if (tcData.eventStatus == 'useractioncomplete' || tcData.eventStatus == 'tcloaded') {
                (adsbygoogle=window.adsbygoogle||[]).pauseAdRequests=0;
            }
        } else {
            (adsbygoogle=window.adsbygoogle||[]).pauseAdRequests=0;
        }
    }
});
</script>

<!-- call Google ads script after consent code -->
<script async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script>
Der Entwickler des Codes sagt ja:
With TCF 2.0 you don't have to manually configure Adsense parameters (personalized ads etc.) based on a given consent. You just have to guarantee, you start loading ads after consent is successfully loaded. Adsense library read the consent strings automatically and display ads in accordance with a given consent.
Warum "you don't have to manually configure Adsense parameters (personalized ads etc.)" ?

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 25.09.2020, 16:28 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Wo hast Du denn den Code her?

marc77
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 904
Registriert: 22.05.2007, 22:41

Beitrag marc77 » 25.09.2020, 16:34 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

von der weiter oben verlinkten Seite:

https://stackoverflow.com/questions/634 ... iab-tcf-v2

dort schreibt auch der Wordpress Choice Plugin Entwickler Ryan. Er schreibt auch:

@elkah I believe the issue you are referring to will be resolved with the Choice v12 release later this week. (You will NOT have to modify this/your code in any way). After the Quantcast Choice v12 release, can you re-test and let us know if the issue was resolved for you?

Aktuell gibt es die Version 13. :roll:
Zuletzt geändert von marc77 am 25.09.2020, 16:53, insgesamt 2-mal geändert.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 25.09.2020, 16:44 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Was dieses Quantast Dingens anbetrifft, kann ich nur bedingt mitreden, weil wenn ich denn wirklich irgendwann mal so einen verschärften Consent verwenden sollte, dann bau ich mir den selbst und müsste ich ohnehin, weil ich einen HTTP Cache verwende und dafür muss ohnehin alles etwas anders sein. Wenn Du diesen Code verwenden willst, solltest Dich vielleicht an den Author wenden.

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3017
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 25.09.2020, 17:16 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Ich teste den genannten Code auf ein paar Seiten und werde schauen, ob in den nächsten Tagen die Fehlermeldungen zurückgehen bzw. ganz verschwinden. Melde mich dann!

marc77
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 904
Registriert: 22.05.2007, 22:41

Beitrag marc77 » 25.09.2020, 17:39 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Zum testen nutze mal das Smartphone. Am PC, wo man häufig DSL hat und mehr Power schafft es der Consent immer vor Adsense zu laden und die Anzeigen zu stoppen.

Am Smartphone aber, selbst WLAN, kommen die Anzeigen trotzdem vor dem Consent und ich denke das ist auch das Problem. Den eigentlich hat der Entwickler ja bei Stackoverflow geschrieben, dass es vielleicht mit der Version 12 behoben ist und wir haben ja nun schon 13.

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3017
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 25.09.2020, 22:58 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

marc77 hat geschrieben:
25.09.2020, 17:39
Zum testen nutze mal das Smartphone.
Alle die Sites, die ich rasch umgestellt habe, funktionieren mit Quantcast wie die Desktop-Versionen. Und zwar sowohl WP-Sites als auch reine html-handgecodete! Ich bin schon gespannt, ob die 2.1a-Fehler mit der Zeit verschwinden - in drei vier Tagen sollte das sichtbar werden!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag