registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2380
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 25.09.2020, 14:36 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Nur mal einen Zwischeneinruf. Das aus meiner Sicht einzige, was es im Rahmen des Consent zu entscheiden gilt, ist personalisierte Webung Ja oder Nein. Der Consent entscheidet ja nicht über Werbung Ja oder Nein, sondern max. über das Tracking und nur dafür brauche ich Cookies. Adsense funktioniert auch ohne Cookies, dann aber keine personalisierte Werbung. Von daher würde sich das viel einfacher darstellen und umsetzen lassen, wenn es über den Adsense Code möglich wäre den entsprechenden Schnipsel für die personalisierte Werbung nur dann zu laden, wenn ein Opt-In erfolgt ist. Ist aber nur ein spontaner Gedanke....

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

dieterDG
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 14
Registriert: 24.09.2019, 20:55

Beitrag dieterDG » 25.09.2020, 15:31 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Das aus meiner Sicht einzige, was es im Rahmen des Consent zu entscheiden gilt, ist personalisierte Webung Ja oder Nein. Der Consent entscheidet ja nicht über Werbung Ja oder Nein, sondern max. über das Tracking und nur dafür brauche ich Cookies.
Google will (laut meines Wissens) eigentlich aber auch eine Zustimmung für das setzen von Cookies bei nicht personalisierter Werbung für Frequency Capping, für zusammengefasste Anzeigenberichte und zur Bekämpfung von Betrug und Missbrauch.

Diese könnte man vielleicht (mit rechtlichem Risiko) als notwendige Cookies deklarieren.

Korrigiere mich bitte, falls ich falsch liege.
Von daher würde sich das viel einfacher darstellen und umsetzen lassen, wenn es über den Adsense Code möglich wäre den entsprechenden Schnipsel für die personalisierte Werbung nur dann zu laden, wenn ein Opt-In erfolgt ist. Ist aber nur ein spontaner Gedanke....
Das wäre auch mein Gedanke. Google gibt hier Code-Beispiele: https://support.google.com/adsense/answ ... ic=7670012

Damit könnte man das wohl irgendwie realisieren? Wie sowas z.B. aber in WordPress umgesetzt werden könnte, ist mir aber noch ein Rätsel.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2380
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 25.09.2020, 15:37 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Das ist ja genau so, wie ich mir das zunächst nur theroretisch vorgestellt habe und mit einem PHP 2-Zeiler zu erledigen, wenn man keine standardisierte Consent Lösung verwendet.

marc77
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 893
Registriert: 22.05.2007, 22:41

Beitrag marc77 » 25.09.2020, 15:43 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Dieses Thema hier beschäftigt sich mit Wordpress und Quantcast Choice. Unabhängig von Wordpress ist das Problem aber überall gleich. Adsense feuert vor der Zustimmung. Dies ist die Ursache von 2.1a

https://wordpress.org/support/topic/goo ... t-13454086

Was mir fehlt ist die Möglichkeit den normalen Adsense Code so zu wrappen, dass er wartet bis der Consent gegeben wurde oder aber noch besser und so macht es Clickio, dass zunächst nicht personalisierte Anzeigen kommen und wenn der User die Zustimmung gegeben hat, ändern sich die Anzeigen in personalisierte. Clicko macht das perfekt aber da passen mir ein paar andere Dinge nicht.

Code: Alles auswählen

function ub() {
            sa
                ? ((e.googletag = e.googletag || {}),
                  (e.googletag.cmd = e.googletag.cmd || []),
                  m(e.googletag.pubads)
                      ? e.googletag.pubads().setRequestNonPersonalizedAds(0)
                      : e.googletag.cmd.unshift(function () {
                            e.googletag.pubads().setRequestNonPersonalizedAds(0);
                        }),
                  (e.adsbygoogle = e.adsbygoogle || []),
                  (e.adsbygoogle.requestNonPersonalizedAds = 0))
                : (console.log("Enable personal ads"), console.log("   Google DFP codes"), console.log("   Google AdSense/AdX codes"));
        }
        function Sa() {
            sa
                ? ((e.googletag = e.googletag || {}),
                  (e.googletag.cmd = e.googletag.cmd || []),
                  m(e.googletag.pubads)
                      ? e.googletag.pubads().setRequestNonPersonalizedAds(1)
                      : e.googletag.cmd.unshift(function () {
                            e.googletag.pubads().setRequestNonPersonalizedAds(1);
                        }),
                  m(e.__lxG__) && m(e.__lxG__.allowPersAds) && vb(0),
                  (e.adsbygoogle = e.adsbygoogle || []),
                  (e.adsbygoogle.requestNonPersonalizedAds = 1))
                : (console.log("Disable personal ads"), console.log("   Clickio codes"), console.log("   Google DFP codes"), console.log("   Google AdSense/AdX codes"));
        }
        function ec() {
            Ua &&
                ((Ua = !1),
                sa
                    ? ((e.__lxG__ = e.__lxG__ || {}),
                      (e.__lxG__.pauseLoad = 0),
                      m(e.__lxG__.resumeLoad) && S(e.__lxG__.resumeLoad),
                      m(e.__clickio__safecontent__) ||
                          ((e.googletag = e.googletag || {}),
                          (e.googletag.cmd = e.googletag.cmd || []),
                          e.googletag.cmd.push(function () {
                              m(e.lxpbjsdfp) || e.googletag.pubads().refresh();
                          }),
                          (e.adsbygoogle = e.adsbygoogle || []),
                          (e.adsbygoogle.pauseAdRequests = 0)))
                    : (console.log("Resume all codes"), console.log("   Clickio codes"), console.log("   Google DFP codes"), console.log("   Google AdSense/AdX codes")));
        }
        function zb() {
            -1 === e.__lxG__consent__.getState() && e.googletag.pubads().disableInitialLoad();
        }
Wie das funktioniert hat google hier auch erklärt:

https://support.google.com/admanager/an ... 8538?hl=de

Ich verstehe es aber nicht wirklich.

Ich habe mal im Wordpress Thema dem Choice Plugin Entwickler geschrieben. Mein Beitrag wurde noch nicht freigegeben.
Zuletzt geändert von marc77 am 25.09.2020, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.

marc77
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 893
Registriert: 22.05.2007, 22:41

Beitrag marc77 » 25.09.2020, 15:46 Google Adsense - Problem mit TC-String des IAB

Nachtrag: Hier scheint die Lösung zu stehen (muss mich aber erst einlesen und testen :roll: ):

https://stackoverflow.com/questions/634 ... iab-tcf-v2

Anzeige von: