registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

PageSpeed Insights - mobiler Wert extrem schlecht!

Alles über Google diskutieren wir hier.
supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2090
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 10.03.2020, 08:35 PageSpeed Insights - mobiler Wert extrem schlecht!

Und noch was, um Deinen geistigen Horizont zu erweitern. Der Google Pagespeed Test, ist kein Test, der die Ladezeit misst. Dieser Test testet vorrangig die Anzeigezeit wie lange es dauert bis man was im Browser sieht, um das mal stark vereinfacht zu beschreiben. Du kannst deswegen auch einen XXL Highspeed Server haben, aber trotzdem einen schlechten Score haben. Dieser weitverbreitete Irrtum begründet sich maßgeblich damit, weil man im Deutschen Speed mit Highspeed in Verbindung bringt, wo es doch nur um "Geschwindigkeit" geht.

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2014
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 10.03.2020, 11:39 PageSpeed Insights - mobiler Wert extrem schlecht!

Bei Google gibt es nach wie vor nur 3 Einstufungen für die Geschwindigkeit. Da nützt die dein Super-Webserver auch nichts.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2090
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 10.03.2020, 12:00 PageSpeed Insights - mobiler Wert extrem schlecht!

staticweb hat geschrieben:
10.03.2020, 11:39
Bei Google gibt es nach wie vor nur 3 Einstufungen für die Geschwindigkeit. Da nützt die dein Super-Webserver auch nichts.
Natürlich hast Du damit recht, aber darum gehts jetzt erstmal nicht. Diese besagten Einstufungen sind aber keine Orientierungshilfen, um herauszufinden wo es hängt.

Mein Super-Duper-Lichtgeschwindigkeits-Webserver verschafft mir aber eine fast immer schnelle Einstufung und das auch mit Adsense. Das nur am Rande erwähnt. Darfst aber gerne versuchen nachzumachen mit Deinem Schlafmützen Webserver. ;)

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1949
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 10.03.2020, 12:01 PageSpeed Insights - mobiler Wert extrem schlecht!

Das mit AdSense liegt aber sicher daran, wie du das eingebunden hast (erst nachdem die Seite geladen ist, dynamisch einfügen).

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2014
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 10.03.2020, 12:12 PageSpeed Insights - mobiler Wert extrem schlecht!

Und hier noch als Ergänzung zu deinem anderen Post bezüglich des Heise Artikels, ganz unten:

"Die Position einer Website bei Google bestimmen zahlreiche weitere Faktoren: Selbst eine sehr langsame Desktop-Website kann durchaus bei Google ganz vorne landen, wenn sie die besten Inhalte zu einem Suchbegriff liefert."

Anzeige von:


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2090
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 10.03.2020, 12:34 PageSpeed Insights - mobiler Wert extrem schlecht!

staticweb hat geschrieben:
10.03.2020, 12:12
Und hier noch als Ergänzung zu deinem anderen Post bezüglich des Heise Artikels, ganz unten:

"Die Position einer Website bei Google bestimmen zahlreiche weitere Faktoren: Selbst eine sehr langsame Desktop-Website kann durchaus bei Google ganz vorne landen, wenn sie die besten Inhalte zu einem Suchbegriff liefert."
Na klar, dem widerspricht ja auch niemand. Aber auch wenn dem so ist, ist es wahrscheinlicher eine Webseite schneller machen zu können, als einen Uniquen Content zu haben oder den Content dauerhaft so hochwertig zu halten, dass dieser Faktor ebenso dauerhaft fixiert werden kann.
Hanzo2012 hat geschrieben:
10.03.2020, 12:01
Das mit AdSense liegt aber sicher daran, wie du das eingebunden hast (erst nachdem die Seite geladen ist, dynamisch einfügen).
Dem könnte ich jetzt fast zustimmen, aber nur fast. Ich wende sicherlich diese Methodik an, aber die hilft auch nur beim ersten Seitenaufruf, weil Adsense so einiges nachlädt, um diesen nachgeladenen Content für weitere Aufrufe zu cachen. Und auf diesen Content habe ich keinen Einfluss. Von daher kann/muss ich Dein Argument vernachlässigen. Diese Geschwindigkeitseinstufung zählt ja nicht nur den ersten Seitenaufruf.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4205
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 11.03.2020, 00:50 PageSpeed Insights - mobiler Wert extrem schlecht!

tom_010101 hat geschrieben:
09.03.2020, 22:12
30 css files und 170 Bilder? Ehrlich gesagt keine Ahnung warum das so ist...
Ja wahrscheinlich weil du aus jeder kategorie 5 beitraege anzeigst, die dann jeweils mindestens 1 vorschaubild nachladen muessen. Dazu kommen noch andere galleriebilder, icons die in css files definiert wurden, bildchen die irgendwelche plugins darstellen wollen usw. usf.
tom_010101 hat geschrieben:
09.03.2020, 22:12
Es sind nur ein paar gefragte Kategorien auf der Startseite.
Selbst auf dem desktop kommt mir die seite arg lang vor; auf dem handy wird es noch viel schlimmer sein.
Normalerweise sieht man beisolchen news-seiten oder magazinen auf der startseite ja immer die 10-20 neuesten artikel aus allen kategorien; neueste beitraege ganz oben, und am ende noch kurze eine auflistung aller kategorien.

tom_010101 hat geschrieben:
09.03.2020, 22:12
<10kB wuerde ich per base64 einbinden. Das sind böhmische Dörfer für mich. Ich hab null Plan wovon du sprichst :s Hast du Lust das zu übernehmen? Wenn ja dann lass mir doch mal ein Angebot zukommen :)
Ich versuch es dir mal anschaulich mit autos zu erklaeren. Wenn ich mit meinem 1970er strassenhobel (wordpress seite ohne plugins) ueber die strassen bretter, dann geht das recht zuegig.
Wenn ich dann aber anfange 170 kaesten bier (extra css, js und bilddateien!) ins auto zu laden -kofferraum und handschuhfach bieten ja reichlich platz- dann wird das auto (deine webseite!) ziehmlich traege, hat keine beschleunigung mehr und verbraucht scheissviel benzin (deine besucher muessen auf deiner seite tief in die tasche greifen, wenn ihr internet/mobilfunkanbieter nach uebertragenen MB abrechnet!) um die ladung ans ziel zu bringen.

Soll heissen fuer die beste performance solltest du SO WENIG PLUGINS WIE MOEGLICH verwenden! Jedes byte was du ueber die leitung schickst macht deine seite langsamer. Eine einfache webseite kann durchaus aus einem einzigen request bestehen der html, css, js und bilder alle inline eingebunden hat und ist damit extrem schnell.

Ich kenne deine plugins nicht; aber man kann viele sachen (z.b. Schema) auch direkt ins template einbauen, und spart sich so extra plugins, extra files die nachgeladen werden muessen usw. Ausserdem kann man bei css und js viele kleine dateien zu einer grossen datei zusammenfassen, da eine grosse datei insgesamt schneller uebertragen ist 100 kleine dateien (bei der selben gesamtgroesse).


Sorry; aber in meiner knappen freizeit habe ich schon andere projekte um die ich mich dringend kuemmern muss; unter anderem schwer erhaeltliche ersatzteile fuer 1970er autos zu organisieren. Noch dazu bin ich jetzt auch nicht so tief in wordpress drin dass ich dir auf die schnelle irgendwelche plugins umbauen koennte.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2090
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 11.03.2020, 15:53 PageSpeed Insights - mobiler Wert extrem schlecht!

nerd hat geschrieben:
11.03.2020, 00:50
Noch dazu bin ich jetzt auch nicht so tief in wordpress drin dass ich dir auf die schnelle irgendwelche plugins umbauen koennte.
Umbauen wäre auch nicht die Lösung, sondern am Besten alle raus damit. Von diesen Plugins ist eines schlimmer als das Andere. Das wäre aber erst der Anfang von noch viel mehr. Wenn man auf dieser Seite alles durchlässt, also nix externes blockt, ist man fast bei 10 MB für die Startseite. Blockt man hingegen alles externes, reduziert sich die Datenlast zwar erheblich, aber dann wäre immer noch der wirklich lahme Server. Genaugenommen müsste man alles in die Tonne werfen und nochmal von vorne, aber dann richtig anfangen. Darin Zeit investieren, was zu verbessern, ist Zeitverschwendung, weil man immer nur an der Oberfläche herumkratzt.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag