registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

DSGVO & Adsense: Google muss mitteilen, was zu tun ist

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2167
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 16.05.2018, 21:55 DSGVO & Adsense: Google muss mitteilen, was zu tun ist

Querdenker hat geschrieben:Kannst Du auch mal ernsthaft und ehrlich antworten?
Tu ich doch, aber leider stößt man bei dir mit Vernunft auf taube Ohren ... :(

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3064
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 16.05.2018, 23:05 DSGVO & Adsense: Google muss mitteilen, was zu tun ist

Ich halte es eigentlich auch für eine gute Idee, bei den Behörden sich zu melden und zu bitten, dass sie bei einer konkreten Site sagen, was sie sich als rechtskonform vorstellen. Die sind nämlich von Amts wegen verpflichtet, Bürgern bei der Erfüllung ihrer Pflichten zu helfen - ähnlich, wie auch Finanzbeamte dazu verpflichtet sind, rechtskonforme Auskunft zu geben - hab ich oft gemacht und auch sehr gute Informationen erhalten! Die dürfen nicht einfach auf das Gesetz verweisen, sondern müssen deren Auslegung in einer konkreten Frage begründen!

Benutzeravatar
CyberNibbler
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 283
Registriert: 19.08.2008, 17:57
Wohnort: Berlin

Beitrag CyberNibbler » 16.05.2018, 23:24 DSGVO & Adsense: Google muss mitteilen, was zu tun ist

Falls diese Appelle nicht fruchten, hat Google bereits einen Plan B parat: "Noch vor dem Mai werden wir eine Lösung für die Website-Betreiber vorstellen, die nicht-personalisierte Werbung anzeigen wollen", erklärt Google-Magnager Carlo D’Asaro Biondo im Adwords-Blog.
Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 08977.html

Hmmm... wir haben ja nun schon Mitte Mai. Aber vielleicht kommt ja noch "unpersonalisierte Werbung"?!

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2167
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 16.05.2018, 23:27 DSGVO & Adsense: Google muss mitteilen, was zu tun ist

CyberNibbler hat geschrieben:Hmmm... wir haben ja nun schon Mitte Mai. Aber vielleicht kommt ja noch "unpersonalisierte Werbung"?!
Ist doch schon da und haben wir hier bereits diskutiert. Hast du wohl verpasst?
Anzeigen zulassen und blockieren -> Alle eigenen Websites -> EU-Nutzereinwilligung -> Nicht personalisierte Werbung

FRANKFURT
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 96
Registriert: 29.07.2007, 13:03

Beitrag FRANKFURT » 17.05.2018, 10:01 DSGVO & Adsense: Google muss mitteilen, was zu tun ist

Ich habe schon immer auf personalisierte Anzeigen verzichtet und dachte, damit sei alles in Butter. Jetzt sehe ich das es noch eine spezielle Einstellung mit EU-Nutzereinwilligung gibt.

Was ist denn der Unterschied zwischen diesen beiden Einstellungen ?
Hanzo2012 hat geschrieben:Anzeigen zulassen und blockieren -> Alle eigenen Websites -> EU-Nutzereinwilligung -> Nicht personalisierte Werbung
und
Anzeigen zulassen und blockieren -> Alle eigenen Websites -> Anzeigenbereitstellung -> personalisierte Anzeigen


Zur DSGVO:
Ich denke an der Begrifflichkeit "Berechtigtes Interesse" wird sich alles Messen lassen und das wird, eher früher als später, ein Gericht feststellen müssen, wessen Interessen überragen. Die der Webseiten-Betreiber + Werbung oder die der Nutzer + Datenschutz. War meistens so mit den Gesetzen: Einführung durch die Einen, Feststellung durch die Anderen.

Vielleicht sehen einige hier die Einführung der DSGVO zu verbissen. Lest euch mal das Interview von Věra Jourová (EU-Kommissarin für Justiz, Verbraucherschutz und Gleichstellung) durch und ihr werdet bzgl. DSGVO völlig entspannt sein. :lol: https://www.zeit.de/digital/datenschutz ... ettansicht

heinrich hat geschrieben:Ich halte es eigentlich auch für eine gute Idee, bei den Behörden sich zu melden und zu bitten, .....
Der Begriff "Behörde" ist zu allgemein. Welche Behörde soll das genau sein?



In diesem Zusammenhang möchte ich nochmal darauf hinweisen wem wir diesen ganzen *********** zu verdanken haben. Ich bitte euch als Webseiten-Betreiber, euch ein paar Gedanken zu machen, ob man diese Konzerne weiter mit Like und Plus Buttons oder der generellen Zusammenarbeit (z.B. Werbung oder Links zu diesen Seiten) auf der eigenen Seite belohnen sollte. Es ist jetzt die Chance diesen *********** den Garaus zu machen.

Anzeige von: