registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Verlangt ihr Geld für's "Disavow Tool" Gedrohe?

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
Guido1964
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 116
Registriert: 24.01.2010, 23:35

Beitrag Guido1964 » 04.09.2014, 17:16 Verlangt ihr Geld für's "Disavow Tool" Gedrohe?

@Pompom

Ja, diese Mails kenne ich auch zur Genüge.

Allerdings gehts auch noch etwas verschärfter:
"Auf ihrer Internetseite xxx.xxx werden unter den URLs:

1.xxx
2.xxx
3.xxx

Artikel veröffentlicht.

Da diese Artikel ohne unsere vorherige Zustimmung veröffentlicht worden sind verstossen diese gegen geltendes Recht und bedürfen der Löschung.

Wir bitten Sie daher ALLE Artikel die Links zu xyz.abc enthalten mit Frist zum xx.xx.2014 aus ihrem Verzeichnis zu entfernen und

uns die Löschung schriftlich an xxx@xxx.xx zu bestätigen.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass falls die Artikel nach Fristablauf weiterhin auffindbar sein sollten, wir unsere Interessen auf dem Rechtsweg geltend machen müssen."
Verständlicherweise wollte ich in diesem Fall weder löschen noch eine Rechnung schreiben lassen. Von dem Rechtsweg hab ich allerdings ebenso wenig gesehen ;-)

Ansonsten habe ich auf freundlich formulierte Anfragen immer entfernt - ohne irgendeine monetäre Gegenleistung zu fordern.

Da ich mittlerweile keine Verzeichnisse mehr betreibe, betrifft es mich aktuell nicht mehr. Nach Verfogen dieser Diskussion würde ich aber dann wohl auch eine Aufwandsentschädigung berechnen wollen.

Anzeige von: