registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Core Web Vitals: Wie man seine Seite auch mit Adsense & Co. schnell bekommt.

Alles über Google diskutieren wir hier.
supervisior
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3140
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 03.03.2021, 08:53 Core Web Vitals: Wie man seine Seite auch mit Adsense & Co. schnell bekommt.

staticweb hat geschrieben: 01.03.2021, 18:55 Ich glaube mit der Server/Push Technik bist du ein bisschen (zu) spät dran.

https://www.golem.de/news/quic-chrome-e ... 52064.html

Außerdem glaube ich nicht, dass du den Google Bot wirklich mit deiner cookie consent Lösung konfrontieren willst.
Angeregt durch Deinen Post und dem Hinweis, dass die PUSH Funktion womöglich bald der Vergangenheit angehören könnte, habe ich noch etwas tiefer gegraben. Der unbestrittene Nutzen der PUSH Funktion relativiert sich. Nicht generell, aber für meinen konkreten Fall. Safari konnte oder wollte PUSH noch nie unterstützen, was einen nicht unerheblichen Anteil ausmacht. Dann bleiben eigentlich nur noch Chrome basierte Browser und der Firefox übrig, aber zusammen immer noch die Mehrheit bilden. Allerdings mit Einschränkungen. Nur der Chrome Browser kann PUSH uneingeschränkt. Der FF kann es zwar auch, aber mit Abstrichen. Ist die vorzuladende Source zu groß, schließt der FF diese Source vom Vorladen aus. Die Angabe groß lässt sich mangels Infos darüber nicht spezifizieren, dürfte aber irgendwo bei > 100kb liegen. Bei mir betroffen ist davon nur die 1 Javascript Datei, die aber nur geringfügig über diese 100kb ist.

Bezüglich der Vorteile von PUSH muss man differenzieren. Lässt man den ganzen Web Vitals Rotz mal außen vor, ist der gefühlte Vorteil exorbitant. Besonders dann, wenn man wie ich die ladenden Sourcen auf das beschränkt was sich "above the fold" befindet. Also je 1 CSS/Javascript Datei, 1 Bild und 3 Schriftarten. Macht ein Nutzer also seine Cookie Auswahl hat er mehr als 50% der zu ladende Sourcen schon im Browser Cache und muss sich dann nur mehr noch ums Rendern kümmern.

Indirekt anders sieht aus, wenn man die Vorteile auf die Web Vitals bezieht. Von den 6 wichtigsten Faktoren, die maßgeblich über den Score entscheiden, nimmt PUSH nur indirekt Einfluss. Dadurch, dass CSS,JS Bild und Fonts vorgeladen werden, werden damit unweigerlich die wichtigsten Inhalte above the fold priorisiert, sodass die Anzeige nahezu verzögerungsfrei geschieht, was sich in Folge dessen positiv auf die wichtigsten Kriterien der Web Vitals auswirkt, aber eben nur indirekt.

Direkte Auswirkungen hat PUSH auf die, in nenn sie mal Soft Skills. Das sind überwiegend die Kriterien, die grau hinterlegt oftmals angezeigt werden, aber keinen unmittelbaren Einfluss auf den Score haben.

Anzeige von: