registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

AdSense & Co: Werbeeinnahmen seit Corona

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
Benutzeravatar
mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: 08.09.2006, 17:31

Beitrag mwitte » 02.04.2020, 10:23 AdSense & Co: Werbeeinnahmen seit Corona

@kevin-und-chantal
@supervisior

Bitte tragt Euren Kleinkrieg über PN aus -- aber nicht im Forum.
Ich habe Euren Disput mal gelöscht

Bleibt alle gesund und entspannt!

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6384
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag swiat » 13.05.2020, 16:50 AdSense & Co: Werbeeinnahmen seit Corona

Auf Facebook sind seit einigen Wochen viele Werbeanzeigen zum Thema Ausflüge/Reisen zu sehen.
Weiß nicht ob das allgemein so ist, oder ich denen ihre Zielgruppe bin, was ja streng genommen zutrifft.

Gruss

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3883
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 13.05.2020, 17:39 AdSense & Co: Werbeeinnahmen seit Corona

Ja: Ich habe bei Ausflügen einen Sprung bemerkt... Pageviews nahezu verdoppelt gegenüber dem Vorjahr (+95%). Geheimtipps für Einheimische sind enorm rauf, Informationen, die (auch) von Ausländern gesucht werden, sind weiterhin mau. Wetter ist eher mies, dafür stehen die Mai-Feiertage an. Detailliert greifen auf der Schweizer Outdoor-Seite 70% mehr Schweizer zu, dafür 55% weniger Deutsche. Je exotischer oder je eingeschränkter die Reisebeschränkungen, desto schlimmer wird es: Bei meinen Flugreiseseiten würde ich -70% Pageviews im Durchschnitt erhalten.
Auch interessant:
Homeentertainment + 20%.

In der Summe resultieren für mich in Adsense gerade Mindereinnahmen von -23% gegenüber dem Vorjahr.

Ich denke insofern schon, dass Themenfelder existieren, die sich zur Zeit enorm lohnen. Ich weiss allerdings nicht, ob ich im Sinne einer "Pandemie-Versicherung" in weitere Seiten und Themen investieren würde.

Spannend wird für mich unter anderem, wie lange dieser euphorische Zuwachs bei den "Ausflügen" anhalten wird, was passiert, wenn die D-CH-Grenze öffnet, und wann halt eine eventuelle zweite Welle alles wieder kaputtmacht. Ich spare mir insofern das bisschen Geld, was noch reinkommt, lieber an.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag