registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Nie mehr Internet Explorer HURRA

Stell hier Deine Frage zu: HTML, CSS, PHP, MySQL, htaccess, robots.txt, Javascript usw
supervisior
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3390
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 27.04.2019, 08:34 Nie mehr Internet Explorer HURRA

Sofern sich der Kamerad statisches web zurückhalten kann, bringe ich mal ein Update zum aktuellen Verlauf.

Nach 6 Wochen Probebetrieb der Blockaktion habe ich einige Veränderungen vorgenommen. Davon unberührt blieb das Blocken des IE, wobei Nutzer mit dem IE nicht geblockt werden, sondern auf eine Info Seite umgeleitet werden. Ich hatte es zwar unmittelbar nicht als verpflichtendes Ziel festgesetzt, aber schon irgendwo gehofft, dass sich ein gewisser Anteil der IE Nutzer bekehren lassen, aber es ist genau das Gegenteil eingetreten. Will heißen, es sind mengenmäßig noch mehr geworden und was ich überhaupt nicht verstehe, ist dass ein sehr großer Anteil total verblödet sein muss. Gut und gern 30% kommen nicht 1 oder 2x am Tag, sondern seit 6 Wochen bis zu 10x am Tag und wollen nicht kapieren, dass sie mit dem IE nicht das zu sehen bekommen, was sie sehen wollen.

Anfänglich hatte ich da nur einen 1-Zeiler stehen, aber nachdem das nicht geholfen hatte, habe ich mehrere "Eskalationsstuffen" eingebaut. Will heißen, mit jedem neuen Aufruf wurde die Anzeige geändert und im übertragenen Sinne habe ich dann in der letzten Stufe nur noch gefragt, ob sie vielleicht blöd wären und nicht lesen können. Wie schon gesagt nur im übertragenen Sinne so formuliert, aber selbst das hat keine Änderung herbeigeführt. Die rufen die Seite auf und klicken bis zu 10x in der Hoffnung, dass sich da was ändern würde. *Kopfschüttel*. Ich hab das deswegen so belassen, gebs auf. Sollen die sich doch die Finger wundklicken.

Die Blockaktion der Adblocker habe ich wieder entfernt. Hat zwar wunderbar funktioniert, aber ich bin nach Wochen zu der Erkenntnis gelangt, dass man Adblocker Nutzern vielleicht doch was positives abgewinnen kann. Nur weil jemand Anzeigen blockt, heißt das ja nicht zwangsläufig, dass der nicht auch was kaufen könnte. Kaufen deswegen, weil ich aus dem, was 99% der Besucher sich mühsam zusammenklicken müssen, man auch kaufen kann. Das vor dem Hintergrund, dass ein sehr hoher Anteil gewerbliche Nutzer sind und sehr viele regelmäßig wieder kommen. Die CTR auf das kaufbare Produkt ist zwar hoch (>10%), aber gekauft wurde bislang noch nichts und langsam fange ich an mächtig Frust zu schieben und bin mit meinem Latein ebenso langsam am Ende.

Die letzte Stufe und gleichermaßen der letzte Versuch besteht nun darin doch die eigentlich zurückgestellte Paywall zu aktivieren. Eine Paywall aber nicht auf den kompletten Content und auch nicht abhängig von z.B. aufgerufenen Seiten o.a., sondern nur auf einen sehr kleinen Anteil des Contents, der am meisten abgerufen wird. Dabei gehts mir weniger darum mir demnächst nen Porsche bestellen zu können, sondern nur um die Zahlungsbereitschaft herauszufinden, sodass man für "1 Cent" 24 Std. vollen Zugriff hat. Weiß allerdings noch nicht, ob Paypal mitspielt, wenn der Zahlungsbetrag nur 0,01€ beträgt. Wenn dann noch nicht mal ein Mikrobetrag gezahlt wird, haue ich das Projekt in die Tonne und geh auf der Bananenplantage arbeiten..... :(

Anzeige von: