registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Google streicht den rechten Adwordsblock

Eure Fragen zu Google Ads (Adwords), Bing Ads, Facebook Ads, … stellt Ihr in diesem Forum.
nanos
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 927
Registriert: 02.08.2008, 16:00

Beitrag nanos » 20.02.2016, 19:52 Google streicht den rechten Adwordsblock

Da bin ich ja mal sehr gespannt, wie sich das auf die CTR der organischen Serps auswirken wird:
https://www.explido.de/blog/google-suche ... ten-seite/

Ich glaube, das ist das erste Mal seitdem Google Adwords eingeführt hat, dass es weniger anstatt mehr Anzeigen werden.

Anzeige von:

Zur Verstärkung unseres OffPage-SEO Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Junior SEO Offpage in Vollzeit in Hannover

Die Stelle umfasst die Betreuung und Projektverwaltung von und für Kunden und Kooperationspartner. Wir erstellen Content- und Wettbewerbsanalysen, mit denen nachhaltige und effiziente Linkaufbaukampagnen entwickelt und durchgeführt werden.


Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 20.02.2016, 21:11 Google streicht den rechten Adwordsblock

Na G wird auch dabei der Gewinner sein und alle anderen die Verlierer, wenn mehr Anzeigen über den organischen Serps eingeblendet werden. Oder habe ich was falsch verstanden?

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3075
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 20.02.2016, 23:46 Google streicht den rechten Adwordsblock

Sehe ich genauso! Bisher war auch Laien klar, dass rechts nicht Suchergebnisse waren sondern Werbung! Wenn die jetzt wegfallen, werden die echten Suchergebnisse noch weiter nach unten geschoben - und das Ergebnis für uns Publisher ist wohl klar :-(

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3304
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 20.02.2016, 23:50 Google streicht den rechten Adwordsblock

Wenn die SERPS fast nur noch aus Werbung bestehen, müsste doch die Qualität und die Attraktivität für den User langsam, aber sicher schwinden. Insofern eine neue Chance für alternative Suchmaschinen.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3889
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 21.02.2016, 01:09 Google streicht den rechten Adwordsblock

und das Ergebnis für uns Publisher ist wohl klar
Ja Heinrich, endlich nehmt ihr alle wahr, was ich im Reisebereich schon jetzt dank Flugsuche, Bildergalerie, Maps etc erfahre.

Das wird folgendermassen ablaufen:
Bis zu 50% weniger Traffik (nicht abrupt, google will ja niemanden wecken) und 50% weniger RPM über Adsense, weil man ja die guten Anzeigen in den SERPS verpulvert.

In anderen Worten: alles, was jetzt noch reinkommt, würde ich in Google-Aktien stecken. Das einzige von Google, womit man Geld verdienen kann. LOL

Und nein, das ist nicht Panikmache.

Offen gesagt: Webseites sind kaputt. Lang leben Youtube-Videos von Kleinkindern, die auf Welpen kotzen, Katzen, die sich an Gurken erschrecken, und Hillbillis, deren Brüste aus dem BH rutschen. Mit solchen Videos kann man auch einfach Traffik von Facebook herziehen.

Somit erfüllt das Internet endlich den zweiten Hauptsatz der Thermodynamik: Alles wird zu Scheisse

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3889
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 21.02.2016, 13:30 Google streicht den rechten Adwordsblock

Lasst mich noch eine Vermutung äussern:

Google wird ja die Intention der Nutzer durch die Suchanfrage kennen:

Also "Reise nach Paris buchen" ist ja etwas anderes als "Sehenswürdigkeiten in Paris".

Der Punkt ist: der Resttraffik der dann noch auf Eure Seiten gelangt, ist von Leuten, die ein paar Informationen wollen. Die kaufen eher weniger.

Genau das ist die Gefahr. Darum summiert sich der RPM-Verlust auf weitere -50% rauf. 50% weniger Traffik und womöglich 50% weniger Einnahmen.

Das heisst: einige von uns mit eher kommerziellen Seiten werden wohl bis zu -75% rasiert.

Und nur so nebenbei: es ist völlig egal, ob Ihr Adsense oder irgendwelche PPs auf den Seiten habt. Der Verlust begründet sich ja alleine mit der schlechteren Wertigkeit der "Restnutzer".

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3075
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 21.02.2016, 13:51 Google streicht den rechten Adwordsblock

Wobei hinzukommt, das bei Suchergebnissen auf Mobiles und sogar iPads auf der sichtbaren Seite nur mehr Werbung zu finden ist. Und bei mir gerät in manchen Bereichen Desktop gegenüber Mobiles immer mehr in den Hintergrund ...

gurken
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 882
Registriert: 07.09.2006, 15:10

Beitrag gurken » 21.02.2016, 13:52 Google streicht den rechten Adwordsblock

halte den Schritt für nicht gut, aber er war wohl aus Googlesicht notwendig.
Man möchte den Fokus vermehrt auf die organische Suche richten, da der rechte Bereich wohl schon länger von den Usern nicht mehr so beachtet wurde und man den mobilen Bereich wo es ja diese Spalte auch nicht hab stärken möchte.

Der rechte Bereich ist einfach für Werbung bekannt, wenn die Werbung jetzt nur mehr in der organischen Suchspalte statt findet werden zum einen die Preise steigen da weniger Werbefläche und zum anderen wird auch die Qualität steigen.

Die Qualität wird so stark steigen, dass der User außer dem "Anzeige" Hinweis es schwer haben wird zwischen Werbung und organischer Suche zu unterscheiden, was fragwürdig ist.

Für mich persönlich als kleiner Googlekunde wird es zukünftig noch viel schwerer eine Werbeposition zu bekommen, da ich mit dem Budget der Großen nicht mithalten kann.
Eventuell das das ganze derart ausartet das man nur mehr die großen Shops und Co. in den Ergebnissen vorfinden wird. Was Amazon da teilweise jetzt schon durch die Automatik macht ist zwar total genial, aber für kleine Shops gefährlich, jetzt werden auch noch die Positionen weggenommen wo zumal kleinere Shops zu finden waren.

imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1983
Registriert: 26.09.2011, 00:44
Kontaktdaten:

Beitrag imwebsein » 21.02.2016, 21:19 Google streicht den rechten Adwordsblock

Die Änderungen sind so jetzt live. Derzeit werden bei einigen Keywords wie Ohrenarzt Berlin sogar gar keine Anzeigen geschaltet...
Des Weiteren bleibt abzuwarten wer Gewinner und Verlierer wird, aber Suchmaschinenoptimierung wird wohl gerade bei den local Kunden nun wieder interessanter...

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6387
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag swiat » 22.02.2016, 01:36 Google streicht den rechten Adwordsblock

gurken hat geschrieben: Man möchte den Fokus vermehrt auf die organische Suche richten
Glaub ich nicht ... damit verdienen die ihr Geld nicht, allerdings wollen sie den Hahn für Webmaster auch nicht ganz abdrehen, wäre theoretisch kein Problem.

Ich habe bei einigen Keys am Laptop ganz oben zeitweise vier Anzeigen gesehen.
Die Änderungen sind so jetzt live.
Ich habe rechts noch Adwords-Anzeigen

Gruss

imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1983
Registriert: 26.09.2011, 00:44
Kontaktdaten:

Beitrag imwebsein » 22.02.2016, 08:43 Google streicht den rechten Adwordsblock

Hallo Swiat, ja derzeit scheinen je nach Standort andere Anzeigen ausgeworfen zu werden..

Vier Anzeigen oben ist ja so gewollt, siehe auch https://seo-portal.de/2016/02/21/google- ... rgebnisse/

untief
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 101
Registriert: 12.10.2015, 15:30
Kontaktdaten:

Beitrag untief » 22.02.2016, 10:42 Google streicht den rechten Adwordsblock

Na, da bin ich mal gespannt, rechts die Anzeigen waren immer ganz gut um auch bei nichtlohnenden Keys etwas Sichtbarkeit zu haben oder um günstig zu testen ob ein Key funktionieren könnte.
Auch als Suchender manchmal draufgeklickt, wenn links nichts passendes war oder um weitere Anbieter anzuschauen, um auch als Konsument etwas über den Tellerrand zu blicken.

Nicht das Google irgendwann sein MVP ( https://en.wikipedia.org/wiki/Minimum_viable_product ) verliert, was die organische Suche meiner Meinung nach auch heute noch ist.
Es ist zwar ganz viel dazugekommen, dennoch ist die organische Suche für mich der Hauptgrund Google zu nutzen.

Ich denke zwar das Adwords oft günstiger als SEO sein kann, aber trotzdem gehört beides zusammen, denn das eine kann ohne das andere nicht existieren.

carlosiebert
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 157
Registriert: 09.04.2015, 16:44
Kontaktdaten:

Beitrag carlosiebert » 22.02.2016, 12:12 Google streicht den rechten Adwordsblock

Jau, das Update ist noch nicht überall ausgerollt.

Bin gespannt wie sich das entwickelt. Je nach Umfeld ist das natürlich ein Jackpot oder die Beerdigung von Unternehmen..

xoni
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 692
Registriert: 22.08.2007, 13:14

Beitrag xoni » 22.02.2016, 12:45 Google streicht den rechten Adwordsblock

Offen gesagt: Webseites sind kaputt. Lang leben Youtube-Videos von Kleinkindern, die auf Welpen kotzen, Katzen, die sich an Gurken erschrecken, und Hillbillis, deren Brüste aus dem BH rutschen. Mit solchen Videos kann man auch einfach Traffik von Facebook herziehen.

Somit erfüllt das Internet endlich den zweiten Hauptsatz der Thermodynamik: Alles wird zu Scheisse
... dem ist nichts hinzuzufügen!

gurken
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 882
Registriert: 07.09.2006, 15:10

Beitrag gurken » 23.02.2016, 09:34 Google streicht den rechten Adwordsblock

swiat hat geschrieben:
gurken hat geschrieben: Man möchte den Fokus vermehrt auf die organische Suche richten
Glaub ich nicht ... damit verdienen die ihr Geld nicht, allerdings wollen sie den Hahn für Webmaster auch nicht ganz abdrehen, wäre theoretisch kein Problem.

Ich habe bei einigen Keys am Laptop ganz oben zeitweise vier Anzeigen gesehen.
Die Änderungen sind so jetzt live.
Ich habe rechts noch Adwords-Anzeigen

Gruss
man möchte den Fokus vermehrt auf die Werbung in der organischen Suche richten, so war das gemeint :)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neueste Blogbeiträge