registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
sebastian100
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 206
Registriert: 25.07.2015, 14:30

Beitrag sebastian100 » 04.08.2015, 09:43 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

elmex hat geschrieben:Hat nicht jemand hier Lust mit mir eine Adsense Alternative zu schaffen?

Habe da schon lange was im Kopf, aber ist zu viel für einen alleine....
Wie viel Geld für die Investition hast Du. Mehrere Hunderttausend Euro?

Anzeige von:

Internationales SEO bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • Internationale Rankings verbessern
  • Umsatzsteigerung durch mehrsprachige Inhalte
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 04.08.2015, 10:15 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

sebastian100 hat geschrieben:Mehrere Hunderttausend Euro?
Die möchte elmex doch erst verdienen, deshalb schrieb er doch:
elmex hat geschrieben:aber ist zu viel für einen alleine....
Warum gehst Du von dieser Summe aus?
Ganz ohne Geld geht es sicherlich nicht, doch wenn man sich die Arbeit teilen würde, sollte es anfänglich auch etwas bescheidener abgehen. Bin zu alt für große Sachen, wenn ich nicht in ein paar Jahren in Rente gehen würde, hätte ich mir aber zumindest erst einmal seine Vorstellungen angehört.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2060
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 04.08.2015, 11:12 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Das Problem ist doch, dass du als Anbieter sowohl für die Advertiser als auch für die Publisher interessant sein musst, um erfolgreich zu sein.

Für die Advertiser bist du interessant, wenn du eine große Reichweite hast (also viele Publisher, viel Traffic mit guter Qualität), gutes Targeting und Auswertungen ermöglichst sowie günstige Preise anbietest.

Für die Publisher bist du interessant, wenn du hohe Vergütungen bietest sowie eine hohe Auslastung. Beides geht nur mit vielen Advertisern, die genügend investieren und den Preis hochtreiben (hohe Nachfrage führt zu hohem Preis).

Was Targeting etc. angeht, kann niemand mit Google mithalten - die sitzen einfach auf einem enormen Datenberg und haben die schlauesten Köpfe der Welt bei sich, die täglich daran arbeiten, diese Daten noch besser hinsichtlich Werbung auszuwerten.

Am Anfang hast du keine Publisher und keine Advertiser. Ohne das eine ist es schwer, das andere zu bekommen. Da musst du erst einmal in Vorschuss gehen und den Advertisern Gutscheine anbieten (für 100€ kostenlos werben), und das geht natürlich ins Geld! Dann noch die ganze Infrastruktur, Kundenbetreuung, ...

Und dann dauert es nicht lange, bis die Klickbetrüger kommen, und du musst Unmengen von Arbeit in Filter stecken. Auch da hat man wohl kaum eine Chance gegen Google.

Also wenn du nicht die ganz große Idee hast, mit der du dich von Google etc. absetzen kannst, sehe ich keine Chancen. Eine solche Idee wäre z. B. das Anbieten von Werbung, die Werbeblocker umgeht. Aber sowas gibt's ja nun auch schon.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 04.08.2015, 11:30 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Für die Advertiser bist du interessant, wenn du eine große Reichweite hast (also viele Publisher, viel Traffic), gutes Targeting und Auswertungen ermöglichst sowie günstige Preise anbietest.
Ich würde auf eine Nische zielen, wo die Klickpreise in der Google Suche gegenwärtig gross sind, dann würde ich Fachseiten und Journale an Bord holen. Möglicherweise hätte ich schon ein bekanntes Portal in diesem Fachgebiet, so dass ich problemlos meine eigenen Werbekunden reinstecken kann. Und halt eine Durststrecke erleide. Auf der anderen Seite machen dann andere Werbung für meine "Adsense"-artige Lösung, so dass irgendwann wieder mehr Werbung vorhanden ist, und die Preise steigen können - Abgesehen davon, dass ich immer 25% Provision verdiene.

Klickbetrug: es werden pro Werbung eindeutige Klicks verkauft. Ich finde das relativ einfach zu lösen. Ich finde es auch relativ einfach, IP-Adressen/Ranges mit häufigen Klicks im Netzwerk (Klickrate unter 5 Minuten) mal ganz zu sperren. etc.

Ausserdem wird mit vernünftigen Leuten (Verlage und grössere Hersteller) zusammengearbeitet.
Also daran wird das Ganze nicht scheitern.

Es ist jetzt einfach so, dass ich zurzeit versuche so viel Geld wie möglich zu organisieren. Aber prinzipiell würde ich 2-3 Programmierer anstellen. Zeitraum ist ca. ab 2017/18/19. Wobei beim "Geld organisieren" auch sein kann, dass ich völlig abrauche. Insofern: soll sich niemand eine Hoffnung machen. LOL. Zur Zeit habe ich 3 Mannjahre finanziert. Sobald ich 6 habe, gehe ich da rein.

Da das ganze auf eine Nische beschränkt ist, kann man auch mit "weniger" Targeting anfangen. Namentlich, dass Werbekunden "Placements" buchen können. Oder nur mit einer Liste von 500-1000 relevanten Keywords gearbeitet wird, was sicher ein Performance-Vorteil bietet. Mal abgesehen davon, dass wir unsere Nische bestimmt besser verstehen als Google. Es gäbe sogar Fachgebiets-Informatiker, die spezifisch ausgebildet sind... Wir könnten Lösungen anbieten, die mit Buchstaben-Strings Fachgebiets-Bilder rendern. Etc.

Ich denke, selbst Nischen wie "Deutsche Sprache" sind schwer zu beherrschen (-> Contaxe). Ihr investiert ja nicht nur Programmierung, sondern in Cloud-Server, Redundanz, Traffic etc.
Ansonsten: warum nicht die Nische "Detmold" rausziehen? Das käme fast ganz ohne Targeting aus. Der örtliche Zahnarzt wirbt auf örtlichen Webseiten. Wenn das funktioniert (Webseiten- und Werbekunden-Akquise), dann geht man in die Nachbarstadt. Etc.

An sowas müsst ihr denken. Nicht an die Weltherrschaft. Inmho: Contaxe wollte zuviel.

elmex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1120
Registriert: 03.05.2005, 10:09

Beitrag elmex » 04.08.2015, 14:51 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Hanzo2012 hat geschrieben:Also wenn du nicht die ganz große Idee hast, mit der du dich von Google etc. absetzen kannst, sehe ich keine Chancen.
Erstmal, das sind alles Probleme, die sich lösen liessen. Auch Geld muss nicht das Problem sein, gibt ja auch Investoren!

Und eben die Punkte, die sich derzeit bieten, um sich von Google abzusetzen, sind es ja, die gerade jetzt einen guten Einstieg ermöglichen :wink:

@rem
eine gute Möglichkeit natürlich, in einer selbst belegten Nische mit sowas anzufangen - aber man weiß ja nie, vielleicht wächst eine gute Adsense Alternative ja schneller als geplant aus der Nische raus.

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

sebastian100
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 206
Registriert: 25.07.2015, 14:30

Beitrag sebastian100 » 04.08.2015, 15:16 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

elmex hat geschrieben:
Hanzo2012 hat geschrieben:Also wenn du nicht die ganz große Idee hast, mit der du dich von Google etc. absetzen kannst, sehe ich keine Chancen.
Erstmal, das sind alles Probleme, die sich lösen liessen. Auch Geld muss nicht das Problem sein, gibt ja auch Investoren!

Und eben die Punkte, die sich derzeit bieten, um sich von Google abzusetzen, sind es ja, die gerade jetzt einen guten Einstieg ermöglichen :wink:

@rem
eine gute Möglichkeit natürlich, in einer selbst belegten Nische mit sowas anzufangen - aber man weiß ja nie, vielleicht wächst eine gute Adsense Alternative ja schneller als geplant aus der Nische raus.
Ja, Investoren gibt es. Aber die überlegen sich das natürlich zweimal. Warum sollte jemand in ein Projekt investieren, das durch die Großen bereits in Übermaß besetzt ist. Macht kein Investor. Es sei denn, es handelt sich um einen Big-Player, der dieses auf den Markt bringt.

elmex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1120
Registriert: 03.05.2005, 10:09

Beitrag elmex » 04.08.2015, 15:23 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

sebastian100 hat geschrieben:Ja, Investoren gibt es. Aber die überlegen sich das natürlich zweimal. Warum sollte jemand in ein Projekt investieren, das durch die Großen bereits in Übermaß besetzt ist. Macht kein Investor. Es sei denn, es handelt sich um einen Big-Player, der dieses auf den Markt bringt.
Investoren sind wie Fliegen, sobald es irgendwo anfängt, nach Geld zu stinken, tummeln die sich da von ganz alleine. Man muss halt erstmal den Anfang schaffen und darf dann den Absprung nicht versäumen.

sebastian100
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 206
Registriert: 25.07.2015, 14:30

Beitrag sebastian100 » 04.08.2015, 15:31 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

elmex hat geschrieben:
sebastian100 hat geschrieben:Ja, Investoren gibt es. Aber die überlegen sich das natürlich zweimal. Warum sollte jemand in ein Projekt investieren, das durch die Großen bereits in Übermaß besetzt ist. Macht kein Investor. Es sei denn, es handelt sich um einen Big-Player, der dieses auf den Markt bringt.
Investoren sind wie Fliegen, sobald es irgendwo anfängt, nach Geld zu stinken, tummeln die sich da von ganz alleine. Man muss halt erstmal den Anfang schaffen und darf dann den Absprung nicht versäumen.

Na, das ist ein ziemlich einfaches Bild. Das trifft auf Investorensuche wie z.B. über Crowdfunding zu. Dort finden sich die meisten dummen Investoren. Richtig. Aber Crowdfunding wird hierfür keinen Nutzen bringen. Und die anderen Investoren hinterfragen viel und sind absolut nicht so Dumm, wie Fliegen. Immerhin kann ich heute legal im Ausland eine Rendite von 5 - 7 Prozent erwirtschaften. Bei Großbeträgen im Schnitt um die 12 Prozent. Also muss Dein Projekt nicht nur eine tolle Rendite bringen, sondern auch Aussicht auf Erfolg. Der letzte Punkte wird schwierig.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 13.08.2015, 12:11 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Kommt niemand auf die Idee, die Contaxe-Technologie einzukaufen? Wäre vielleicht als Teil der Insolvenzmasse günstig zu haben ;-) [Na gut: die Firma gibt es noch...]

Zu den Renditevorstellungen:
Der Punkt ist halt, dass je geringer das Risiko ist, desto geringer fällt auch der Zins/Rendite aus. Auf der anderen Seite sieht das zur Zeit für die Sparer auch nicht rosig aus. 0% auf das Sparbuch... Wenn irgendjemand sowas starten will und eventuell auch Crowdfunding einsetzen will: dann ist JETZT der Zeitpunkt.

Ich will aber niemanden dazu anstacheln. Was mit Contaxe passierte, wissen wir ja alle.

Wie schon gesagt: ich erwarte nicht wirklich ein Interesse seitens der Industrie, 5 oder 10% vom Adwords-Konto woanders hinzutransferieren.

Keyser Soze
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1414
Registriert: 07.09.2004, 09:58
Kontaktdaten:

Beitrag Keyser Soze » 21.09.2015, 16:55 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Rem hat geschrieben:Kommt niemand auf die Idee, die Contaxe-Technologie einzukaufen? Wäre vielleicht als Teil der Insolvenzmasse günstig zu haben ;-)
Die war aber leider lange nicht so intelligent wie AdSense, viel mehr als ein simples Keyword-Matching war das leider nicht. Themenerkennung eher Fehlanzeige.
VermarkterCheck.de - Webseiten-Vermarkter im Vergleich

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 21.09.2015, 23:14 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Stimmt.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag