registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 20.07.2015, 07:13 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

@Eric:
Hoffnung besteht immer.

wegen Baidu: na ja. Die Frage ist doch auch, wie schnell existierende Technologie internationalisiert werden kann...

Na ja. Ich warte ja eher auf einen Nischenvermarkter, der sich um mein Fachgebiet kümmern würde. :idea:
Ich stelle mir eher die Frage, ob ich nicht selbst in eine solche - etwas einfachere Plattform - investieren sollte. Ich könnte mal bei grösseren Konkurrenzseiten anfragen, wie teuer es wäre, mal für ein, zwei Monate Adsense dort abzuschalten und stattdessen für meine Jobunterseite zu werben. LOL

Na ja. Bleibt noch ein anderer Weg: jetzt bei grösseren Firmen, deren Mitarbeiter bei mir surfen, die aber exklusiv auf Adwords werben, mal klar Stellung beziehen und rhetorisch (in Form einer Einblendung) zu fragen:
a) wer stellt die Inhalte ins Netz
b) wer sollte unterstützt werden
c) wie würdet ihr reagieren, wenn ihr keinen Zugriff mehr hättet (Abo)

Lasst es mich so sagen: Meine Entscheidungsschlacht habe ich diesbezüglich im September. Erste Tests laufen bereits. Aber eben: daher kann ich auch sagen, dass die "Flexibilität" sehr gering ist.

Insofern: Auf einer neuen Plattform bei Null anzufangen ist einfach krass. Da müsst ihr sehr viel Geduld mitbringen! Eine Frage diesbezüglich ist ja auch, ob man Adsense von Monat zu Monat reduziert, oder ob man es einfach abschaltet, damit das jeder sofort versteht.

Anzeige von:

Internationales SEO bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • Internationale Rankings verbessern
  • Umsatzsteigerung durch mehrsprachige Inhalte
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 20.07.2015, 09:59 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Eric78 hat geschrieben:Wenn AdSense wegfällt werden auch eine Menge Contentseiten wegbrechen, früher oder später.
Hatte ja ohne Werbung angefangen, mehr oder weniger nur eine Website um ein Buch herum angelegt, um das zu vermarkten. Nach einiger Zeit hatte die Website mehr Unterseiten als das Buch Seiten. Dann kam eins nach dem anderen, zuerst Angebote von Amazon, dann eine weitere Website und dann Ads, jedenfalls es dauerte nicht lange, da spielte die Werbung mehr Geld ein, als die Buchverkäufe.

Jetzt versuche ich mich wieder auf das ursprüngliche Ziel zu konzentrieren, gelingt nur noch nicht so richtig, jedenfalls noch zwei, drei Bücher zu schreiben, diese brauche ich, wenn ich in ein paar Jahren in Rente gehe, nur noch einmal in einer zweiten Auflage zu aktualisieren. Die Webseiten zum Vermarkten bleiben als Themenseiten erhalten bzw. werden noch etwas ausgebaut.
Eigentlich wäre ich damit auch schon weiter, wenn nicht vieles, was ich so im ersten Halbjahr begonnen hatte, in Richtung gemeinnützig ging oder es sich um Themen handelte, für es ohnehin keine Anzeigen gibt.

Damit wollte ich eigentlich auch nur sagen, wer wirklich gute Inhalte oder Themen oder einfach nur das, was er unbedingt veröffentlichen möchte an den Mann oder an die Frau bringen möchte, wird dies auch weiterhin tun. Nur die Latte für den zu betreibenden Aufwand wird sich weiter nach oben verschieben, ab wann sich etwas finanziell rechnet.

Auch interessant, die Kosten würden halt auch dadurch runter gehen, wenn weniger mit Rem (Name nur stellvertretend) und anderen geteilt werden muss.
Das Werbegeschäft läuft rund, und die Kosten gehen weiter zurück.
...
Von April bis Juni stieg der Überschuss im Jahresvergleich von 3,35 auf 3,9 Milliarden Dollar
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/b ... 70268.html

An anderen Ecken wird wohl auch gespart: https://winfuture.de/news,88050.html

pageranknewbee
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1246
Registriert: 21.12.2005, 10:33

Beitrag pageranknewbee » 21.07.2015, 09:16 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Da sich Adsense bei mir von Tag zu Tag weniger lohnt, reduziere ich es gerade stark und verteile auf andere Vermarkter um. Nun warte ich lediglich noch auf den Todesstoß, dass Adsense mir deshalb böse ist und meine Seiten in den Rankings abrutschen lässt. Ist irgendwie ein Teufelskreis.

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 21.07.2015, 09:33 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

pageranknewbee hat geschrieben:und meine Seiten in den Rankings abrutschen lässt.
Hat denn schon jemand bei gleichbleibender Qualität des Contents erlebt, dass es nach einem Wechsel von Ads zu anderen Anzeigen oder anderer Werbung einen Rutsch gab?

Ich meine jetzt nicht, wenn zusätzlich andere Werbung oder zusätzliche Anzeigen anderer Anbieter eingeblendet werden, dadurch würde sich ja der Anteil an Werbung auf den Seiten erhöhen, sondern nur bei gleichbleibender Anzahl nach einem Wechsel.

Oder wer benutzt denn DFP Small Business, sollte doch damit eigentlich auch gehen oder nicht?

Mincemeat
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 558
Registriert: 27.04.2005, 21:01

Beitrag Mincemeat » 25.07.2015, 11:32 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Rem hat geschrieben:So, dann hört ihr jetzt endlich auf die alten Hasen, die das schon lange predigen?
Das habe ich hier auch schon 10x gepredigt. Die schlauen Leute haben den Knall schon gehört und darauf reagiert (wenn sie schon nicht von selbst agieren).

Andere sind so dumm, dass sie die Schweine beißen. Die haben ihre "200 Projekte" (=wertlose MfA- Seiten), und glauben einfach, dass sie mit dem Billig-Müll- Content auf Dauer weiter Geld verdienen.

Bei Adsense haben wir u.a. die folgenden Probleme:

Google versucht an allen Enden, die Zwischenhändler auszuschalten: Marken sollen direkt auf Google Werbung buchen, damit Google alles Geld kassiert. Und Google bietet zu nehmend zum Beispiel eigene Vergleiche an, wodurch jetzt z.B. schon zahlreiche- Vergleichs- Affiliates ins Trudeln geraten.
Daten aggregieren kann Google besser als jeder Vergleichs- Affiliate oder Content- Affiliate!

Und die Seiten, auf denen man Adsense schalten kann, sind meist nur Müllseiten, oft computergeneriert, ohne Mehrwert. Eben solche "200 Projekte einer einzigen Person"- Dinger. Marken schalten dort keine Werbung mehr, weil Marken in diesem MfA- Umfeld geschädigt werden. Da gibt es bloß noch Werbung wie "30kg Abnehmen in 30 Tagen- ich schwörs!" oder "Kredit 10000€ für jeden, sofort".

Klar könnten die "200 Projekte- Betreiber" mal ein echtes Projekt mit echtem Mehrwert starten, aber dazu sind sie einfach zu faul: Warenlager-igitigit. Richtig guter Content, ständig gepflegt-viel zu viel Arbeit. Am Tag 10h arbeiten- nö.
Das Problem ist, dass andere vorbeiziehen, und deren Aufholen in ein paar Jahren unmöglich wird.

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 25.07.2015, 13:41 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Mincemeat hat geschrieben:Das Problem ist, dass andere vorbeiziehen, und deren Aufholen in ein paar Jahren unmöglich wird.
Wer oder was vorbeiziehen wird, das ist lediglich Google und nichts anderes. Mehr oder weniger sind alle weg, die bisher noch einen Großteil der Besucher über G erhalten. Oder woher sollen in 5 bis 10 Jahren diese Besucher noch kommen, wenn G keine organischen Serps mehr auf der ersten Seite anzeigt?

Und die Nutzer, die werden weiterhin jubeln, je mehr sich G als Antwortmaschine verkauft, statt die Suchmaschine wechseln.
"Webseiten brauchen nicht mehr besucht zu werden, wir kratzen die Antworten aus anderen Webseiten aus und liefern Antworten auf Suchanfragen." Ist und war kein Zitat, nur ein Gedankengang, wie die Suche ja zum Teil bereits aussieht, zum Beispiel mit den Kurzantworten aus der Wikipedia. Wer dann wirklich noch auf der ersten Seite mit landen möchte, wird AdWords buchen müssen, einen anderen Weg wird es dann nicht mehr geben.

Ob es so kommen wird, keine Ahnung, ist nur meine Prognose. Allein die Umgestaltung der Bildersuche soll ja außerhalb von DE zu Besuchereinbrüchen von bis zu 70 Prozent geführt haben und es geht weiter und weiter, immer schön in kleinen Schritten. Immer schön zwischendurch abwarten, ob die Nutzer weiterhin jubeln.
Zuletzt geändert von Melegrian am 25.07.2015, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.

Mincemeat
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 558
Registriert: 27.04.2005, 21:01
Kontaktdaten:

Beitrag Mincemeat » 25.07.2015, 13:53 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Melegrian hat geschrieben:
Mincemeat hat geschrieben:Das Problem ist, dass andere vorbeiziehen, und deren Aufholen in ein paar Jahren unmöglich wird.
Wer oder was vorbeiziehen wird, das ist lediglich Google und nichts anderes.
Was ich meinte, ist, dass jetzt clevere MfA- Spammer anfangen, darüber nachdenken, womit sie in Zukunft Geld verdienen können. Diese cleveren Leute ziehen dann an den "200 Projekte 1 Person"- MfA- Spammern vorbei, mit von Google unabhängigem Geschäftsmodell, was immer das sein wird...
Melegrian hat geschrieben:Und die Nutzer, die werden weiterhin jubeln, je mehr sich G als Antwortmaschine verkauft, statt die Suchmaschine wechseln.
Logisch, denn MfA- Seiten kotzen die User zunehmend nur noch an.
Melegrian hat geschrieben:Wer dann wirklich noch auf der ersten Seite mit landen möchte, wird AdWords buchen müssen, einen anderen Weg wird es dann nicht mehr geben.
Deshalb ist aus meiner Sicht die wichtigste Aufgabe der heutigen (oft noch gut verdienenden) MfA- Spammer, darüber nachzudenken, wie sie in Zukunft ohne Google Geld verdienen.
Das können echte Internetprojekte sein, das kann auch eine Offline- Investition sein, oder eine Anstellung als Marketing Manager eines Merchants.
Melegrian hat geschrieben:Ob es so kommen wird, keine Ahnung, ist nur meine Prognose. Allein die Umgestaltung der Bildersuche soll ja außerhalb von DE zu Besuchereinbrüchen von bis zu 70 oder 80 Prozent geführt haben und es geht weiter und weiter, immer schön in kleinen Schritten. Immer schön zwischendurch abwarten, ob die Nutzer weiterhin jubeln.
100% Zustimmung. Diese kleinen Schritte macht Google auch deshalb, damit sie nicht so leicht wegen Monopolbildung belangt werden können.

Man muss aber fairerweise auch sagen, dass sehr viele Leute mit Geschäftsmodellen auf Kindergarten- Niveau mit Googles Hilfe 10 Jahre lang kräftig verdient haben, und Google viel verdanken. Allerdings ist damit zunehmend Schluss.

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2977
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 25.07.2015, 14:00 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Mincemeat hat geschrieben:…, dass jetzt clevere MfA- Spammer anfangen, darüber nachdenken, womit sie in Zukunft Geld verdienen können.
Man muss sich ja nur hier im Forum die "Angebote" anschauen …

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 25.07.2015, 14:06 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Mincemeat hat geschrieben:Deshalb ist aus meiner Sicht die wichtigste Aufgabe der heutigen (oft noch gut verdienenden) MfA- Spammer, darüber nachzudenken, wie sie in Zukunft ohne Google Geld verdienen.
Wobei die von mir aus ruhig den Bach runtergehen könnten, dabei werden es aber gerade die sein, die wieder einen anderen Weg finden werden, nur halt nicht mehr alle. Was ich zum Beispiel schon sah, dass Seiten gehackt wurden und eine Weiterleitung der Besucher nur dann erfolgte, wenn die Besucher über G kamen. Der Inhaber bekommt davon oftmals nichts mit, denn der ruft ja seine eigene Seite nicht oder selten über G auf.

Mincemeat
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 558
Registriert: 27.04.2005, 21:01
Kontaktdaten:

Beitrag Mincemeat » 25.07.2015, 14:21 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

heinrich hat geschrieben:
Mincemeat hat geschrieben:…, dass jetzt clevere MfA- Spammer anfangen, darüber nachdenken, womit sie in Zukunft Geld verdienen können.
Man muss sich ja nur hier im Forum die "Angebote" anschauen …
Die Leute, die hier Angebote über z.B. Contenterstellung oder Backlinkaufbau abgeben, sind oft die bereits gescheiterten Leute. Die verdienen fast nichts mehr, und sollten sich eigentlich pausenlos als Arbeitnehmer bewerben, damit sie so wie vor MfA wieder als Postbote arbeiten können...

Es gibt einige Leute, die auch jetzt noch monatlich locker >5k€ mit MfA verdienen. Diese Leute sollten sich mal überlegen, ob dieses Geschäftsmodell zukunftsträchtig ist...

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 25.07.2015, 14:39 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Mincemeat hat geschrieben:Es gibt einige Leute, die auch jetzt noch monatlich locker >5k€ mit MfA verdienen.
Ja, davon gibt es einige, nur dazu zähle ich mich nicht und möchte auch behaupten, dass sich viele andere nicht dazu zählen. So habe ich einen Großteil des Julis nur damit verbracht, das Thema Mittelmeer mit den Hintergründen abzuarbeiten, die zu Flucht und Völkerwanderung führen. Weiß sehr genau, dass es dazu keine passenden Anzeigen geben kann, was aber nicht bedeutet, dass ich insgesamt mit anderen Themen in anderen Rubriken zumindest so viel einnehmen möchte, dass sich das Magazin insgesamt rechnet. Und so ging ich bisher auch bei meinen anderen Webseiten vor.

elmex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1106
Registriert: 03.05.2005, 10:09

Beitrag elmex » 25.07.2015, 18:54 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Hat nicht jemand hier Lust mit mir eine Adsense Alternative zu schaffen?

Habe da schon lange was im Kopf, aber ist zu viel für einen alleine....

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2000
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 26.07.2015, 01:46 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

elmex hat geschrieben:Hat nicht jemand hier Lust mit mir eine Adsense Alternative zu schaffen?

Habe da schon lange was im Kopf, aber ist zu viel für einen alleine....
Gibt's doch massenhaft.

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1585
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag Dominik83 » 03.08.2015, 22:59 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

ich sehe den vorteil darin, dass die adwords-klickpreise steigen. publisher können somit mehr bei der schaltung von direktwerbung verlangen, wenn sie den adwords-klickpreis als richtwert verwenden. außerdem laden die webseiten dann wieder schneller, wenn der "schnee von gestern" endgültig geschmolzen ist.

elmex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1106
Registriert: 03.05.2005, 10:09

Beitrag elmex » 04.08.2015, 01:32 Der Stellenwert von AdSense bei Google...

Hanzo2012 hat geschrieben:
elmex hat geschrieben:Hat nicht jemand hier Lust mit mir eine Adsense Alternative zu schaffen?

Habe da schon lange was im Kopf, aber ist zu viel für einen alleine....
Gibt's doch massenhaft.
Leider nicht so wirklich...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag