registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Alles über Google diskutieren wir hier.
Sephirio
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 68
Registriert: 17.11.2015, 14:38

Beitrag Sephirio » 21.06.2020, 10:38 Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Moin!

Seit dem 9. Juni hat meine News-Webseite circa 50 Prozent ihres Desktop-Traffics, und nur den, verloren. Meine beiden anderen Trafficquellen News auf AMP und News auf Producer (News App) laufen normal stark und eher besser.

Bei Desktop hatte ich eigentlich durchgängig mindestens 30 bis 50 Leute auf der Seite, auch am Wochenende. Jetzt sind es 10 bis 20 mit Ausreißern nach oben ...

Jetzt versuche ich zu erkennen, weshalb das passiert - und ich finde die Ursache nicht. Ich sehe natürlich, welche Quellen nachgelassen haben im Vergleich zu Mai.

- 45 Prozent Organic Search (hier finde ich keine Evidenz in der Search Console - die Klicks sind seit Mai konstant für Desktop, woher kommt das fette Minus in Analytics?)
- 50 Prozent Directs (absolut keine Erklärung für)
- 65 Prozent Referrals (bei Referrals haben cdn.ampproject.org und news.google.com um 70 Prozent nachgelassen)
- Social (60 Prozent, aber das war sowieso wenig, macht also in Bezug auf das gesamte Volumen wenig aus)

Mein Verdacht ist, dass sich weniger die Seiten-Performance geändert hat, sondern irgendwas in der Zählweise. Aber ich habe keine Idee. Wie würdet ihr vorgehen?

Anzeige von:


Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 21.06.2020, 13:26 Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Ich kann das, was Du berichtest nur insofern bestätigen, als dass es tatsächlich einen Rückgang bei den Desktop Nutzern zu geben scheint. Allerdings nur dann, wenn man zum Tracken Google Analytics oder andere Software zum Tracken verwendet, die entweder von Adblockern geblockt werden oder die Sicherheitseinstellungen des Browsers so gewählt wurden, dass Tracker geblockt werden.

Ich verwende zwar kein GA, aber ich kann das, was Du berichtest von Adsene ableiten und damit hat sich die Zahl der Desktop Nutzern in ähnlicher Weise reduziert. Tatsächlich gibt es diesen vermeintlichen Rückgang der Desktop Nutzer aber nicht, wenn man zum Tracken Software verwendet, die nicht geblockt wird. Da ist es nämlich unauffällig!

Da kann man jetzt aber nur Vermutungen aufstellen, wie das ausgelöst wird, weil es dafür mehrere Ursachen zu geben scheint.

1.) Reaktion der Nutzer auf das letzte Urteil vom BGH
2.) Es sind durch die immer noch sehr hohe Anzahl an Kurzarbeitern noch viele zuhause im HomeOffice, wo gemutmaßt Add Blocker eher im Einsatz sind als im Office.
3.) ....

Benutzeravatar
/Affilitiv/
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 649
Registriert: 11.08.2015, 12:50
Kontaktdaten:

Beitrag /Affilitiv/ » 21.06.2020, 14:07 Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Sephirio hat geschrieben:
21.06.2020, 10:38
Seit dem 9. Juni

Vergleich zu Mai.
wie ist der Vergleich zu Januar, Dezember, November
oder Juni 2019
?

Sephirio
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 68
Registriert: 17.11.2015, 14:38

Beitrag Sephirio » 21.06.2020, 15:51 Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Wir sind derzeit ungefähr auf dem Traffic-NIveau von vor zwei Jahren und deutlich unter unserem Trafic der letzten Monate. Das betrifft aber nur Desktop. Google AMP und Producer haben gut Traffic und Wachstum.

Welche Tracking-Alternative könnte ich denn testen?

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 21.06.2020, 16:04 Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Sephirio hat geschrieben:
21.06.2020, 15:51
Welche Tracking-Alternative könnte ich denn testen?
Gegenfrage: Was verwendest Du aktuell? GA?

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Sephirio
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 68
Registriert: 17.11.2015, 14:38

Beitrag Sephirio » 21.06.2020, 17:45 Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Ja, genau. Google Analytics mit drei IDs.

1. Web / Responsive
2. Im AMP Template
3. Bei Producer hinterlegt für den News-App-Traffic

Natürlich mit anonymisierter IP. Ich habe noch keinen Cookie Opt-In auf der Seite, daran kann es also nicht liegen.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 21.06.2020, 17:53 Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Dann hast Du eigentlich schon die Antwort auf Deine Frage. Die Wahrscheinlichkeit, dass GA auf Desktop Geräten geblockt wird, ist ungleich höher als auf mobilen Geräten. Warum der Unterschied aber so groß ist, lässt sich nur vermuten, ist aber irrelevant, was der tatsächliche Grund, weil etwas dagegen machen, kannst Du ohnehin nicht. Es sei denn GA in die Tonne treten und z.B. Matomo verwenden, aber auch nicht so wie im Auslieferungszustand, weil der Tracker Code geringfügig angepasst werden muss. Ist allerdings undokumentiert. Alternativ dazu gibts bei Matomo den PHP Client. Der trackt alles, allerdings mit einer geringeren Bandbreite an Möglichkeiten.

Sephirio
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 68
Registriert: 17.11.2015, 14:38

Beitrag Sephirio » 21.06.2020, 18:27 Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Aber weshab kam dieser Einbruch so plötzlich? Tracking-Blocker sind doch keine neue Erfindung. Und von heute auf morgen ist 50 Prozent des Desktop-Traffics weg ...?

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2167
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 21.06.2020, 18:33 Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Bei mir gibt es diesen Effekt übrigens nicht (Analytics). Keinerlei Auffälligkeiten!

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 21.06.2020, 18:41 Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Hanzo2012 hat geschrieben:
21.06.2020, 18:33
Bei mir gibt es diesen Effekt übrigens nicht (Analytics). Keinerlei Auffälligkeiten!
Dann kommts wohl aufs Klientel an.

Und btw., Du kannst ja doch reagieren.....?!

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 21.06.2020, 18:48 Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Sephirio hat geschrieben:
21.06.2020, 18:27
Aber weshab kam dieser Einbruch so plötzlich? Tracking-Blocker sind doch keine neue Erfindung. Und von heute auf morgen ist 50 Prozent des Desktop-Traffics weg ...?
Na von heute auf Morgen ist das sicherlich nicht passiert, aber wenn Du nach einem Grund suchst, findest Du diesen sicherlich in Kollateral-Erscheinungen durch Corona. Wenn 7 Millionen HomeOfficeler von zu Hause surfen anstelle vom Office aus, wäre es zumindest eine theoretische Ursache, wenn diese gemutmaßt zuhause einen Adblocker installiert, bzw. die Privacy EInstellungen nachgeschärft haben und im Office nicht.

Sei's drum, egal wie. Es gibt nur 2 Möglichkeiten dem entgegen zu wirken. GA in die Tonnen und was alternatives verwenden und alles lassen wie es ist. Vom Spekulieren allein löst Du das Problem nicht, geschweige denn die Ursache finden.

Es gäbe aber doch noch eine dritte Variante, um zumindest zu prüfen, ob zumindest das Verhältnis richtig ist, bzw. die Ursache bei den Adblockern, bzw. Privacy Einstellungen liegt.

Sephirio
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 68
Registriert: 17.11.2015, 14:38

Beitrag Sephirio » 21.06.2020, 18:53 Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Doch, das ist ziemlich genau von heute auf morgen passiert. Plötzlich war der Druck von der Pumpe, wie ausgestellt. Wir dachte zuerst, ok, das wird sich in zwei bis drei Tagen wieder legen, Feiertag, pipapo. Aber es hat sich nicht gelegt. Im Gegenteil, es ging noch weiter bergab beim Desktop, während AMP und Producer stabil blieben.

Die ganz große Corona-Home-Office-Welle hatten wir ja im April und Mai. Und da haben wir Rekordzahlen gehabt. Am 9. Juni kam der große Knick. So richtig überzeugt mich die Corona-Theorie daher nicht.

Vergleich Juni / Mai:
Annotation 2020-06-21 185145.jpg
Annotation 2020-06-21 185145.jpg (19.22 KiB) 2707 mal betrachtet
Was ist denn die dritte Variante?

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 21.06.2020, 19:18 Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Sephirio hat geschrieben:
21.06.2020, 18:53
Was ist denn die dritte Variante?
Hast Du uneingeschränkten Zugriff auf Deine access_log, sodass alle Zugriffe auch auf die AMP Zugriffe erfasst werden?

Sephirio
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 68
Registriert: 17.11.2015, 14:38

Beitrag Sephirio » 21.06.2020, 20:08 Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Hast du vielleicht einen Link / eine Anleitung? Dann teste ich das.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 21.06.2020, 20:15 Desktop-Traffic-Einbruch seit dem 9. Juni - finde den Grund nicht

Sephirio hat geschrieben:
21.06.2020, 20:08
Hast du vielleicht einen Link / eine Anleitung? Dann teste ich das.
Dafür gibts keinen Link oder eine schon vorhandene Anleitung. Es sei denn ich schreib Dir eine dafür. Ist aber schon etwas erklärungsbedürftig. Voraussetzung ist aber, dass Du alle Zugriffe erfassen kannst. Ansonsten bringt das nichts.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag