registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Webseiten Speed verbessern durch Server Upgrade

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
larsr
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 39
Registriert: 23.09.2019, 09:38

Beitrag larsr » 06.10.2020, 09:49 Webseiten Speed verbessern durch Server Upgrade

Hi Leute, gibt es schon etwas neues wegen CLS? Bekomme meine website friseurkoeln.one nicht unter 0,25sec. -.-

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2369
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 06.10.2020, 09:54 Webseiten Speed verbessern durch Server Upgrade

larsr hat geschrieben:
06.10.2020, 09:49
Hi Leute, gibt es schon etwas neues wegen CLS? Bekomme meine website friseurkoeln.one nicht unter 0,25sec. -.-
CLS hat nix mit Ladezeit zu tun. Unter regulären Server Bedingungen sind ~ 250ms nicht schlecht. Deutlich weniger bekommst Du damit aber nicht hin. Dafür brauchts was anderes und auf keinen Fall einen Apache Webserver.

Und erst recht kein Cache Plugin.

WA24
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 43
Registriert: 27.01.2008, 13:47

Beitrag WA24 » 06.10.2020, 13:57 Webseiten Speed verbessern durch Server Upgrade

Das die Werte von Pagespeed & Co. nicht mit der GSC übereinstimmen kann ich bestätigen.

Ich habe Wochen damit verbracht, die Werte von Google Pagespeed & GTmetrix auf 99% zu bringen,
durch diverse Codeverbesserungen, Bildoptimierungen, unnütze Plugins löschen und Servereinstellungen.
Bei den Plugins bin ich bei Fast Velocity Minify in Verbindung mit Autoptimize hängen geblieben.
Das wird auch für jede Seite anders sein und kann man nicht verallgemeinern.

Trotzdem schwanken die Core Web Vitals in der GSC momentan zwischen grün und gelb mit Schwerpunkt auf gelb. An manchen Tagen sind noch rote URLs dabei, nach ein paar Tagen wieder verschwunden. Es ist ja auch bekannt, dass die Core Web Vitals noch nicht ausgereift sind...

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4241
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 07.10.2020, 22:30 Webseiten Speed verbessern durch Server Upgrade

larsr hat geschrieben:
06.10.2020, 09:49
Hi Leute, gibt es schon etwas neues wegen CLS? Bekomme meine website friseurkoeln.one nicht unter 0,25sec. -.-
Fuer den anfang wuerde ich empfehlen weniger als 30 (!!!) fonts auf der seite nachzuladen:

https://friseurkoeln.one/wp-content/upl ... _local.css

Wenn du nicht gerade ein designfetischist mit OCD bist der einen nervenzusammenbruch bekommt wenn das layout nicht 100% pixel-perfekt ist (ist es bei skalierbaren layouts und sowieso nie!), dann reichen auch 2 komplimentaere fonts fuer moderne layouts. Font-weight und und italic-styles kannst du per CSS erreichen statt dafuer komplett neue fonts einzubinden.

Du kannst auch komplett auf externe fonts verzichten und nur die browser/systeminternen fonts verwenden, ohne das dein layout damit gleich schlecht aussieht.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2369
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 08.10.2020, 09:03 Webseiten Speed verbessern durch Server Upgrade

@nerd

Theoretisch hast schon recht, jedoch relativiert sich die Menge an Fonts, die letztlich und tatsächlich geladen werden, so dass sich das zumeist auf .woff2 Fontfiles reduziert, was aber immer noch zu viel sind. Das css file mit den Fonts muss aber trotzdem und auch gerendert werden, was an sich schon eine Bremse darstellt, v.a. bei mobilen Geräten.

Dieser Umstand mit den Fonts und die Auswirkungen durch den höheren Aufwand fürs Rendern kann sich natürlich auf das CLS auswirken. Mit HTTP/2 ist das gleichzeitige Laden von mehreren Sourcen zwar weitgehend unkritisch geworden, aber nur was die Menge an gleichzeitigen Requests anbetrifft, nicht aber was die Menge an Daten anbetrifft und das wirkt sich dann schon auf die Anzeigegeschwindigkeit (Anzeigegeschwindigkeit ist nicht Ladezeit) aus und das beeinflusst das CLS. CSS kommt nun mal vor Bildern. Demzufolge verlangsamt sich die Anzeige der Bilder, wenn die Formatierung nicht so gemacht wird, dass sich dadurch der Content nicht verschiebt (CLS).

Mal abgesehen davon gibt es an dieser Seite noch eine Menge was man verbessern könnte. Das Rocket Plugin macht das zwar augenscheinlich schon, aber so einfache Sachen wie content encoding gehört eigentlich zum Standard und dafür braucht man auch nicht extra ein Plugin. Kritisch betrachte ich den Einsatz von .webp Bildern. Apple kann(will) bekanntlich kein webp unterstützen, sodass man das auf der Seite mal austesten müsste, was passiert, wenn man die Seite mit einem Apple (Safari) aufruft.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2166
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 08.10.2020, 10:07 Webseiten Speed verbessern durch Server Upgrade

> Fuer den anfang wuerde ich empfehlen weniger als 30 (!!!) fonts auf der seite nachzuladen

Ich hatte ihm schon mehrmals empfohlen, dass er sich jemand vom Fach sucht, der seine Website auf ein technisch akzeptables Niveau hebt.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2369
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 08.10.2020, 11:58 Webseiten Speed verbessern durch Server Upgrade

staticweb hat geschrieben:
08.10.2020, 10:07
> Fuer den anfang wuerde ich empfehlen weniger als 30 (!!!) fonts auf der seite nachzuladen

Ich hatte ihm schon mehrmals empfohlen, dass er sich jemand vom Fach sucht, der seine Website auf ein technisch akzeptables Niveau hebt.

Oder sich die kostenpflichtige Version des WP Rocket Plugins besorgt. Da gibts zwar bessere und das kostenlos, aber das würde schon mal mehr bringen als jetzt.

mogli
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1080
Registriert: 07.06.2011, 14:45

Beitrag mogli » 09.10.2020, 14:05 Webseiten Speed verbessern durch Server Upgrade

An Lars / friseurkoeln.one:

Das größte Problem der Seite ist aktuell die Server-Antwortzeit. Ich brauche im Schnitt am Rechner 1,3 Sekunden laut der Chrome Performance Messung, um überhaupt an Inhalte und Dateien wie Fonts etc. zu gelangen. Lighthouse bemängelt das auch, bescheinigt aber gleichzeitig der Seite einen guten First Content Paint & Speed Index (was augenscheinlich nicht korrekt ist, siehe Performance Tab oder einfach mal mit STRG + F5 die Seite neu laden, dann bemerkst du die Sekunde ohne Aktivität).

Ein simpler Ping in Richtung Domain ergibt normale Antwortzeiten unter 30ms. Entsprechend ist das Grundsetup bei deinem Host Mittwald okay, aber zwischen Server und Seite hakt. Versuch mal eine statische HTML-Seite mit irgendeinem Dummy-Inhalt hochzuladen und abzurufen. Lädt diese in normalem Tempo (aka irgendwas a la 300ms und nicht 1400ms+), liegt es wohl an deinem Setup. Lighthouse erwähnt bei der Warnung bereits Themes, Plugins etc.

Bzgl. der Fonts gibt es Optimierungspotenzial. Eine Ausgabe von Playfair sollte reichen (ist ja eher für Headlines gedacht), Der Body kann eine weitere Schriftart (regular und evtl. auch bold ja nachdem wie "schlecht" die alternative Browserdarstellung ist) nutzen. Auch das lässt sich noch mehr oder weniger zügig darstellen, wenn man im Idealfall nur Latin-Varianten nimmt.

Auch ich finde den Weg mit .webp Bildern ohne Fallback recht mutig. Traut man den caniuse.com Zahlen, können 15% aller User kein Bildmaterial auf deiner Seite sehen und erhalten nur Text. Für einen Friseur, der gerne entsprechendes Material zeigt, ist das alles andere als sinnvoll.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag