registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Leistungsschutzrecht: Google streicht Snippets statt zu zahlen

Hier findest Du News aus der SEO-Welt.
Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2382
Registriert: 23.02.2016, 13:55

Beitrag arnego2 » 05.10.2019, 16:58 Leistungsschutzrecht: Google streicht Snippets statt zu zahlen

Die große Gefahr dabei ist das Google dann später die Sachen so darstellt wie es Google am besten passt. So geschehen mit den Meta Beschreibungen, teilweise berechtigt teilweise nicht berechtigt.

Zuest steuert man selbst und dann wird man gesteuert.

Anzeige von:


Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5236
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag Vegas » 09.10.2019, 17:34 Leistungsschutzrecht: Google streicht Snippets statt zu zahlen

Man kann auch ganz pragmatisch rangehen: Wenn Google ohnehin zu einem Begriff ein Featured Snippet ausspielt, dann ist es lieber das eigene als das einer anderen Seite.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2382
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 09.10.2019, 18:28 Leistungsschutzrecht: Google streicht Snippets statt zu zahlen

Vegas hat geschrieben:
05.10.2019, 15:17

So dramatisch ist das mit den Featured Snippets aber nicht, wir sehen bei einigen Kunden sehr hohen Klickraten. Bedeutet nicht, dass das bei allen Featured Snippets zu allen Suchanfragen in jeder Branche so ist, aber pauschal zu sagen, dass diese Darstellung auf Kosten der Besucherzahlen geht, wäre falsch.
Kommt auch auf den Bekanntsheitsgrad an.

Wenn man viel Infos gibt erlöscht oft die Neugierde mehr zu erfragen. Je mehr Bilder desto weniger Nachfragen. Zumindest im Immobereich selbst erfahren. Darin liegt die größte Gefahr der Snippets.

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5236
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag Vegas » 20.10.2019, 15:00 Leistungsschutzrecht: Google streicht Snippets statt zu zahlen

Ja, es ist oft die Wahl zwischen Pest und Cholera, aber wenn statt des eigenen Snippets dann ein Snippet der Konkurrenz erscheint, bekommt man auf das eigene organische Ergebnis auch nicht mehr Klicks.

Perfekt wäre, wenn jeder Seitenbetreiber einfach "nosnippet" einbindet und damit Google nicht mehr die Möglichkeit hätte, ein Snippet einzubinden, aber das wird leider nie der Fall sein.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2382
Registriert: 23.02.2016, 13:55

Beitrag arnego2 » 20.10.2019, 15:42 Leistungsschutzrecht: Google streicht Snippets statt zu zahlen

Vegas hat geschrieben:
20.10.2019, 15:00
Perfekt wäre, wenn jeder Seitenbetreiber einfach "nosnippet" einbindet und damit Google nicht mehr die Möglichkeit hätte, ein Snippet einzubinden, aber das wird leider nie der Fall sein.
Jupp Solidarität in Zeiten des geilen Geizes und kurzsichtigem Egoismus kann man nicht erwarten.
Ich denke schon das die Besucher über Snippets soviel erfahren das sie nicht mehr auf sie Snippet Seite müssen.

Anzeige von: