registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Wer zu langsam ist, kommt an den Google Pranger

Hier findest Du News aus der SEO-Welt.
Neues Thema Antworten
supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2131
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 12.11.2019, 18:35 Wer zu langsam ist, kommt an den Google Pranger

Wie sehr hab ich darauf gewartet....! ;)

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 84307.html

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1997
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 12.11.2019, 18:57 Wer zu langsam ist, kommt an den Google Pranger

Zwischen wollen und machen gibt es einen großen Unterschied.
Mal sehen ob die Amazonseiten dann wieder nach unten gehen.
Arnego2 <Webseiten Umbau ab 80 Euro>

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2026
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 12.11.2019, 19:00 Wer zu langsam ist, kommt an den Google Pranger

Ich dachte "langsame" Seiten hätten bereits einen Ranking-Nachteil? Darüber könnte man die Sichtbarkeit ja regulieren. Das ist für mich ein Zeichen, dass es wohl nicht so funktioniert hat, wie gewollt.

Vermutlich sollen jetzt alle auf den amp Zug aufspringen. Da die Ladezeiten ja von mehreren Kriterien abhängen, bin ich mal gespannt wie Google da seine Entscheidungen treffen wird.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2131
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 12.11.2019, 20:17 Wer zu langsam ist, kommt an den Google Pranger

staticweb hat geschrieben:
12.11.2019, 19:00
Ich dachte "langsame" Seiten hätten bereits einen Ranking-Nachteil? Darüber könnte man die Sichtbarkeit ja regulieren. Das ist für mich ein Zeichen, dass es wohl nicht so funktioniert hat, wie gewollt.

Vermutlich sollen jetzt alle auf den amp Zug aufspringen. Da die Ladezeiten ja von mehreren Kriterien abhängen, bin ich mal gespannt wie Google da seine Entscheidungen treffen wird.
Das hast Du etwas falsch verstanden, zumindest liest es sich so. Im Grunde genommen ändert sich in Sachen Ranking nichts. Was sich ändert, ist die Inkenntnismachung, bzw. ein optischer Hinweis im Browser, wenn eine aufgerufenen Seite langsam wäre.
Zuletzt geändert von supervisior am 12.11.2019, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
daniel5959
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1147
Registriert: 20.04.2010, 23:25

Beitrag daniel5959 » 12.11.2019, 20:26 Wer zu langsam ist, kommt an den Google Pranger

Hallo,

als Besucher von Webseiten stören mich die lange Ladezeiten, vor allem wenn ich dann unten im Browser lesen muss, dass da irgendwelche Dateien für Statistik oder Fonts geladen werden. Viele Webseiten kämen gut mit den Standard-Schriften aus und die Datenschnüffelei hört hoffentlich mit der Umsetzung des EuGH-Urteils zu den Cookies auf.

Oder Werbung wird nachgeladen, die dann das Design verschiebt und meinen Klick auf der Werbung landen lässt, so dass ich bei diesen Webseiten zusätzlich einige Sekunden warten muss bis sich die Seite nicht mehr verschiebt.

Ärgerlich ist auch die Verwendung von großen Fotos, die verkleinert angezeigt werden und zudem oft nicht richtig komprimert abgespeichert wurden. Auf manche Riesenfotos und automatisch startenden Bildershows würde ich gerne verzichten.

Scheinbar reicht Googles Page Speed nicht aus, es muss wohl ein starkes negatives Signal bei den Besuchern gesetzt werden.

daniel5959 :)
FindeLinks.de - gute Infoseiten, redaktionell geprüft!

Anzeige von:

Content Marketing Strategie von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2026
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 13.11.2019, 07:53 Wer zu langsam ist, kommt an den Google Pranger

> Oder Werbung wird nachgeladen, die dann das Design verschiebt und meinen Klick auf der Werbung landen lässt,

Das wird auch weiterhin passieren. Allerdings erst nach ein paar Sekunden, wenn der Bot "weg ist".

> Scheinbar reicht Googles Page Speed nicht aus, es muss wohl ein starkes negatives Signal bei den Besuchern gesetzt werden.

Ja, es sieht so aus, dass der ALGO diesbezüglich Grenzen hat, so dass man zu diesem Schritt greift.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2131
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 13.11.2019, 08:10 Wer zu langsam ist, kommt an den Google Pranger

daniel5959 hat geschrieben:
12.11.2019, 20:26
Hallo,

als Besucher von Webseiten stören mich die lange Ladezeiten, vor allem wenn ich dann unten im Browser lesen muss, dass da irgendwelche Dateien für Statistik oder Fonts geladen werden. Viele Webseiten kämen gut mit den Standard-Schriften aus und die Datenschnüffelei hört hoffentlich mit der Umsetzung des EuGH-Urteils zu den Cookies auf.

Oder Werbung wird nachgeladen, die dann das Design verschiebt und meinen Klick auf der Werbung landen lässt, so dass ich bei diesen Webseiten zusätzlich einige Sekunden warten muss bis sich die Seite nicht mehr verschiebt.

Ärgerlich ist auch die Verwendung von großen Fotos, die verkleinert angezeigt werden und zudem oft nicht richtig komprimert abgespeichert wurden. Auf manche Riesenfotos und automatisch startenden Bildershows würde ich gerne verzichten.

Scheinbar reicht Googles Page Speed nicht aus, es muss wohl ein starkes negatives Signal bei den Besuchern gesetzt werden.

daniel5959 :)

Deine Klagen sind natürlich gerechtfertigt, aber ohne Webseiten Betreiber pauschaliert in Schutz nehmen zu wollen, ist es leider so, dass die Behebung Deiner Kritikpunkte keine Lösungen von der Stange sind. Für so ziemlich jede Art von Optimierung oder Verbesserung muss man zumeist individuelle Maßnahmen ergreifen und das sprengt das Budget von sehr vielen Webseiten Betreibern. Es gibt zwar für einzelne Anwendungen diverse Plugins, aber diese lösen die bekannten Probleme wenn dann nur an der Oberfläche und eben nicht essentiell. Würde man zur Optimierung aber auf alles verzichten, was Du bemängelst, würden alle Webseiten so aussehen wie vor der Jahrtausendwende.

Viel Schuld an der Misere hat auch, aber nicht nur, das ach so ge-hype-te Bootstrap Framework für responsives Webdesign, wodurch besonders mobile Geräte stark benachteiligt werden.

Und nur zur Info, Pagespeed ist absolut kein Messgrad um sich damit in Sicherheit wiegen zu können, dass man eine schnelle Webseite hätte. Die Angabe "Speed" impliziert die Annahmen es ginge dabei tatsächlich um Geschwindigkeit. Der Faktor Geschwindigkeit spielt bei diesem Test nur eine untergeordnete Rolle. Du kannst bei diesem Test zwar einen guten Score Wert bekommen, aber trotzdem eine lahme Seite haben. Aus meiner Sicht ist dieser Test irreführend, zumal dieser Test nicht wenige Features überhaupt nicht unterstützt. Da sind die anderen Tests von anderen Anbietern deutlich aussagekräftiger und haben mehr Bezug zur Praxis.

Auch wenn ich förmlich danach gegiert habe, dass Google irgendwas in der Sache bringt, hatte ich mir das Gegenteil erhofft. Also keine Kennzeichnung, ob eine Seite langsam ist wenn man sie aufgerufen hat, sondern eine Kennzeichnung in den Suchergebnissen, dass eine Seite überdurchschnittlich schneller ist. Das würde der Sache aus meiner Sicht weit mehr Gewicht verleihen.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2026
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 13.11.2019, 08:20 Wer zu langsam ist, kommt an den Google Pranger

> Also keine Kennzeichnung, ob eine Seite langsam ist wenn man sie aufgerufen hat, sondern eine Kennzeichnung in den Suchergebnissen, dass eine Seite überdurchschnittlich schneller ist.

"Our long-term goal is to define badging for high-quality experiences, which may include signals beyond just speed."

Das scheint ja erst der Anfang zu sein. Wahrscheinlich bekommen die SERPs in Zukunft diverse Badges, wie z.B:

- Achtung Seite enthält Amazon Werbung
- Achtung Seite verlinkt zu FaceBook
- Achtung Seite enthält Tweets
- ...

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2131
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 13.11.2019, 09:04 Wer zu langsam ist, kommt an den Google Pranger

Die Frage bleibt aber immer noch offen, ob dieses badging auf der aufgerufenen Seite erfolgt oder in den Suchergebnissen.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2026
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 13.11.2019, 09:25 Wer zu langsam ist, kommt an den Google Pranger

> Die Frage bleibt aber immer noch offen, ob dieses badging auf der aufgerufenen Seite erfolgt oder in den Suchergebnissen.

Eigentlich nicht, da es ja um Chromium geht und nicht um die Google SERPs.

"Our early explorations will look at a number of Chrome surfaces, including the loading screen (splash screen), loading progress bar and context-menu for links. The latter could enable insight into typical site speeds so you’re aware before you navigate."

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2131
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 13.11.2019, 11:40 Wer zu langsam ist, kommt an den Google Pranger

Stimmt. So gesehen hast natürlich recht. :(

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag