registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Google Penalty erhalten?

Alles über Google diskutieren wir hier.
Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3075
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag Lyk » 08.02.2019, 13:39 Google Penalty erhalten?

staticweb hat geschrieben:> die agentur kann da nichts für, sie können sich solche leute wie mich nicht leisten

Wollen sie auch nicht. Das würde ja vom Gewinn abgehen. :-)
zumal bei den narrensicheren verträgen die abgeschlossen werden.
machste fehler haste nichts zu befürchten, dass dich das was kosten wird.

allein für die onpage optimieung wurden bestimmt 80k berechnet. passt, muss mitgenommen werden, egal wie ^^

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2317
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 08.02.2019, 13:47 Google Penalty erhalten?

> zumal bei den narrensicheren verträgen die abgeschlossen werden. machste fehler haste nichts zu befürchten, dass dich das was kosten wird.

Sagen wir mal so. Die sind schwer nachzuweisen, da Google ein geschlossenes System ist.

> allein für die onpage optimieung wurden bestimmt 80k berechnet. passt, muss mitgenommen werden, egal wie ^^

Wäre möglich, da ich auch davon ausgehe, dass das Projekt gepushed und später verkauft werden soll.

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3075
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag Lyk » 08.02.2019, 13:57 Google Penalty erhalten?

staticweb hat geschrieben: Wäre möglich, da ich auch davon ausgehe, dass das Projekt gepushed und später verkauft werden soll.
aber nicht mit dieser optimierung.

die können eventuell ihre besucherzahlen durch adwords und sozialgedöns maßnahmen verschönern und auf dem jetzigen stand halten aber serps technisch wird da nicht mehr viel laufen.

die marketing ausgaben um den jetzigen traffic zu halten wird steigen und das ganze wird schlussendlich unprofitabel, da hintenherum zu wenig verkauft wird.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6689
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 08.02.2019, 14:01 Google Penalty erhalten?

Lyk hat geschrieben:
staticweb hat geschrieben: Wäre möglich, da ich auch davon ausgehe, dass das Projekt gepushed und später verkauft werden soll.
aber nicht mit dieser optimierung.

die können eventuell ihre besucherzahlen durch adwords und sozialgedöns maßnahmen verschönern und auf dem jetzigen stand halten aber serps technisch wird da nicht mehr viel laufen.

die marketing ausgaben um den jetzigen traffic zu halten wird steigen und das ganze wird schlussendlich unprofitabel, da hintenherum zu wenig verkauft wird.

was genau meinst du mit "sozialgedöns maßnahmen verschönern"? beschreibe da mal etwas mehr. jetzt bin ich munter u. neugierig, gerade weil ich mir eben die trendmap von den hauptthemen des TE aus instagram anschaue. also ... sozialgedöns?

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3075
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag Lyk » 08.02.2019, 14:05 Google Penalty erhalten?

hanneswobus hat geschrieben: sozialgedöns?
ja, ist alternatives traffic kanal was mit ranking und google serps nichts zu tun hat.

Anzeige von:


Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6689
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 08.02.2019, 14:07 Google Penalty erhalten?

Lyk hat geschrieben:
hanneswobus hat geschrieben: sozialgedöns?
ja, ist alternatives traffic kanal was mit ranking und google serps nichts zu tun hat.
nochmal.
was ist sozialgedöns? werde da doch einmal genauer!
ist "sozialgedöns" faketraffic via übliche spamtools? traffic via socialmedia? traffic via produktvorstellungen in socialmedia?
über was genau schreibst du hier, bei "sozialgedöns"?

mir fallen sehr viele alternative traffic kanäle ein, die durchaus in zusammenhang zu "serps" stehen (können) u. ich möchte jetzt gern mit dir ausdiskutieren, welche alternativen traffickanäle du denn da im detail meinst.

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3075
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag Lyk » 08.02.2019, 14:16 Google Penalty erhalten?

hanneswobus hat geschrieben: mir fallen sehr viele alternative traffic kanäle ein, die durchaus in zusammenhang zu "serps" stehen (können) u. ich möchte jetzt gern mit dir ausdiskutieren, welche alternativen traffickanäle du denn da im detail meinst.
facebook, twitter und co.

sind zwar alles gute traffic alternativen jedoch wars das dann auch.

die verlieren kostenlosen traffic und müssen nun teure werbung auf den besagten plattformen schalten um auf gleichen traffic zukommen, wenn überhaupt.

natürlich kann das auch so ein spezielist wie du übernehmen, keine frage und ich vermute, du würdest das auch richtig gut machen und traffic liefern.

jedoch is dein dienstleistung ja nicht kostenlos und geht ja auch nicht von heute auf morgen. sprich, mindestens 2 jahresvertrag.

und das problem mit den raking besteht trotzdem.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6689
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 08.02.2019, 14:22 Google Penalty erhalten?

lyk.
du vermischt da etwas.
aber okay:
es gibt eingekauften traffic via socials u. in dem punkt gehe ich mit dir konform. es gibt aber auch den organische traffic u. da sieht das etwas anders aus. ich mache nichts mit kampagnen, berate jedoch durchaus bei kampagnenschaltung (natur, zielgruppe usw.).

meine dienstleistung steht hier gar nicht im raum. ich bewerbe mich hier nicht u. ich stelle mich auch nicht beim TE vor.

mein dienstleistungsschwerpunkt sieht übrigens so aus:
ich organisiere kommunikationsfetzen aus dem auslesbaren öffentlichen raum, gewichte die daten (tags, texte, codierte user, locations etc.) u. leite daraus trends, trendbewegungen so ab, dass andere eben auch kampagnen da aufschalten können. wenn ich da aktiv werde, organisiere ich das zeug ganzheitlich u. das ranking ist da ein teilaspekt. ich mache auch keine 2 jahresverträge, weil ich kein interesse an langen ehen habe.

so u. soviel dazu.
ich schiebe ggf. nachher eine deutschlandkarte raus, wo man mal sieht, wo 2018 zu "motor" vs "auto" aus dem fb/instagram-universum gesprochen wurde.

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3075
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag Lyk » 08.02.2019, 14:28 Google Penalty erhalten?

hanneswobus hat geschrieben:lyk.
du vermischt da etwas.
aber okay:
es gibt eingekauften traffic via socials u. in dem punkt gehe ich mit dir konform. es gibt aber auch den organische traffic u. da sieht das etwas anders aus. ich mache nichts mit kampagnen, berate jedoch durchaus bei kampagnenschaltung (natur, zielgruppe usw.).
nein, ich vermische da nicht wirklich was.
beides kostet geld.

1: traffic einkaufen ----> werbung schalten ----> kostet geld
2: organische traffic ----> kostet zeit und zeit kostet immer ----> geld. weil du es pflegen und jeden tag posten musst, ob nun selber oder von einer agentur, alles kostet.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2317
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 08.02.2019, 14:30 Google Penalty erhalten?

> ich schiebe ggf. nachher eine deutschlandkarte raus, wo man mal sieht, wo 2018 zu "motor" vs "auto" aus dem fb/instagram-universum gesprochen wurde.

Um es auf einen Nenner zu bringen machst du so etwas wie Google Trends für Social Media!?

Nutzt du eigentlich R für die statistische Auswertung der Datenmengen oder hast du externe Tools?

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6689
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 08.02.2019, 14:33 Google Penalty erhalten?

lyk.

meinst du, dass eine dauerhafte seo-bezogene pflege v. seiten aus dem nichts heraus entsteht, niemals geld kostet u. automatisch läuft? ich bin da skeptisch!
meinst du, dass dauerhafte querprüfungen auf lohnenswerte rankings entspannt läuft, nichts kostet u. bspw. kostenfrei erhaltbare schülerpraktikant_innen machen können? auch hier bin ich skeptisch.

ich akzeptiere jedoch, dass du mit "sozialgedöns" nichts anfangen kannst und natürlich kosten meine recheche- u. berechnungsarbeiten geld, das steht aber nicht hier zur debatte. ach ... man muss bei "sozialgedöns" nicht jeden tag posten, nicht jede stunde posten, sondern sehr genau wissen, was man wann mit welchen informationen zu posten hat. teile davon lassen sich durchaus automatisieren.
mhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh.

also wirklich.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6689
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 08.02.2019, 14:37 Google Penalty erhalten?

lyk.

meinst du, dass eine dauerhafte seo-bezogene pflege v. seiten aus dem nichts heraus entsteht, niemals geld kostet u. automatisch läuft? ich bin da skeptisch!
meinst du, dass dauerhafte querprüfungen auf lohnenswerte rankings entspannt läuft, nichts kostet u. bspw. kostenfrei erhaltbare schülerpraktikant_innen machen können? auch hier bin ich skeptisch.

ich akzeptiere jedoch, dass du mit "sozialgedöns" nichts anfangen kannst und natürlich kosten meine recheche- u. berechnungsarbeiten geld, das steht aber nicht hier zur debatte. ach ... man muss bei "sozialgedöns" nicht jeden tag posten, nicht jede stunde posten, sondern sehr genau wissen, was man wann mit welchen informationen zu posten hat. teile davon lassen sich durchaus automatisieren.
mhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh.

also wirklich.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6689
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 08.02.2019, 14:41 Google Penalty erhalten?

staticweb hat geschrieben:> ich schiebe ggf. nachher eine deutschlandkarte raus, wo man mal sieht, wo 2018 zu "motor" vs "auto" aus dem fb/instagram-universum gesprochen wurde.

Um es auf einen Nenner zu bringen machst du so etwas wie Google Trends für Social Media!?

Nutzt du eigentlich R für die statistische Auswertung der Datenmengen oder hast du externe Tools?
ich arbeite mit eigenen erhebungen u. hier spez. gehe ich über instagram.
im grunde läuft das so:
-> abholen aller anonymisierbaren postings aus den schnittstellen zu "globalen" themen
-> querschaltung der postings mit openstreetmap
-> abfrage auf DB zu land / stadt / bundesland / kontinent zu zeitstempel, thema, themenkombination

das reporting hat zwei teile:
(a) die karte(n)
(b) die rohdaten

aus beiden generieren sich dann die konkreten interpretationen.
ein beispiel:
wenn ich in der karte sehe, dass sich sehr wenige zu "motor" unterhalten, jedoch sehr viele accounts etwas zu "anwendungsgebiete" v. "motor" unterhalten (automarken, autos, dinge-die-mit-autos-gemacht-werden), schaut man sich die schnittmengen zwischen den tagwolken UND den texten an u. bildet daraus den KMN zu den contentmarketingansätzen.

zu deutschland habe ich ~15mio anonymisierte accounts mit ~80mio postings aus dem jahr 2018

du kannst das irgendwo auch mit "google trends für socialmedia" ungefähr umschreiben. hier gibt es aber einen sonderfall, der so ausschaut, dass ich die querverbindungen zwischen den terms "lernen" lasse. hätte ich das lästige problem des TE, würde mich bspw. schon interessieren:

-> was verbinden völlig fremde menschen mit "auto"?
-> was machen menschen in sachsen mit "auto" im "sommer"?
-> welche autos sind scheisse, in sachsen, in bayern, in berlin?

übrigens. es ist unlogisch, massiv auf "motor" zu gehen.
Zuletzt geändert von hanneswobus am 08.02.2019, 14:44, insgesamt 1-mal geändert.

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3075
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag Lyk » 08.02.2019, 14:42 Google Penalty erhalten?

hanneswobus hat geschrieben:lyk.

meinst du, dass eine dauerhafte seo-bezogene pflege v. seiten aus dem nichts heraus entsteht, niemals geld kostet u. automatisch läuft?
wenn die struktur einmal richtig aufgebaut wurde und die onpage optimierung einmal komplett durchgeführt wurde, ist

a: die basis geschaffen um kostenlosen traffic zu bekommen
b: ist seo technisch nicht mehr viel zu tun
c: die freigewordenen kapazitäten können dann ins marketing investiert werden, da das grundgerüst steht und das projekt wachsen kann.

die kosten für pflege einzelnen produkte sind dann nurnoch marginal.

durch die richtige optimierung is die basis erst gegeben um wachsen zu können und um durch marketing andere traffic kanäle zu erschließen, was auch als gesund bezeichnet werden kann.

ja, der aufbau und die onpage optimierung geschieht in der tat nur einmal. hier entscheidet sich auch ob das projekt zukunft hat oder nicht.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6689
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 08.02.2019, 14:47 Google Penalty erhalten?

lyk.
habe ich dich richtig verstanden.
wenn alles ordentlich durchoptimiert ist, sind wechselhafte naturen der zielgruppen (suchen bei google nach produkten mit hilfe konkreter zeichenketteneingaben) völlig egal?
ich bin skeptisch, obwohl ich die saubere umsetzungen im sinne der seo durchaus schätze. ich kann mir nur nicht vorstellen, dass eine alleinstehende fokussierung auf themenunrelevante u. technische seo bei großen projekten in extremst umkämpften märkten ausreicht u. man darüber absichern kann, dass eine einmalaktion extremst geringe folgekosten für marketing (offpage, adwords, kampagnen, organisch, sozialgedöns) provoziert.
ich bin wirklich skeptisch, freue mich aber tatsächlich über unsere diskussion.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag