registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Google verkauft gute Pageranks

Linkbuilding, Offpage-Optimierung und Content-Seeding sind für SEO sehr wichtig. Eure Beiträge dazu kommen in dieses Unterforum.
hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6790
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag hanneswobus » 30.07.2018, 12:01 Google verkauft gute Pageranks

DerMudder hat geschrieben:
hanneswobus hat geschrieben:frust?
In dem Fall ja :) Heiß im Büro und zumindest laut Google bin ich der einzige Mensch auf der Welt dessen Outlook-Regeln nicht korrekt ausgeführt werden.

Das mit den Social Signs ist ja schon länger ein Thema und irgendwo ist da wohl auch was dran. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Google ihren Algorithmus von Facebook/Instagram abhängig macht. (Wenn nur Google+ in die Berechnung rein fällt, dann kann man die Social Signs auch gleich ignorieren.)
gegenfrage:
warum sollte google sich nicht an den daten bedienen, die durch die socials kostenfrei (!) u. mit einer absolut perfekten dokumentation angeboten werden? ich sehe keinerlei logik in der annahme "ich kann mir das nicht vorstellen" u. "warum sollte google sich abhaengig machen von lalablubb".
ich meine ... ueber diese schnittstellen kann man sich voellig entspannt kommunikationsinhalte, verknuepfungen u. trends ziehen. warum sollte google auf sowas verzichten? ich meine: google ist doch voller hochintelligenter menschen, die haufenweise geld bekommen u. staendig faszinierende dinge entwickeln u. erzaehlen.
ich kann mir nicht vorstellen, dass google tatsaechlich so irre ist u. die auslesbaren inhalte der socials NICHT in die rankings einfliessen laesst.
gruß

Anzeige von: