registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Google AdWords: Eigenes Konto für jeden Franchisenehmer?

Eure Fragen zu Google Ads (Adwords), Bing Ads, Facebook Ads, … stellt Ihr in diesem Forum.
Jomani17
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 254
Registriert: 18.02.2015, 11:41

Beitrag Jomani17 » 19.01.2018, 09:03 Google AdWords: Eigenes Konto für jeden Franchisenehmer?

Ich habe gerade eine interessante Frage bekommen und würde mir gerne 2-3 weitere Meinungen einholen:

Ein Unternehmen wirbt auf Google AdWords.
Es ist ein Unternehmen mit regionaler Dienstleistung.
Die Kampagnen werben also lediglich in einem Umkreis XY um Stadt XY.

Das Unternehmen ist ein Franchise und möchte auch für die Franchisenehmer Werbung bei Google schalten.

Wir würdet ihr am ehesten vorgehen:

a) Für jeden Franchisenehmer ein eigenes AdWords-Konto. Zwecks eigener Rechnung und Kostenübersicht - oder

b) Alle Standortbezogenen Kampagnen in einem Konto. Die tatsächlichen Kosten der einzelnen Kampagnen sind ja auch so sichtbar.



Für a) spricht für mich:
Kosten werden sauberer getrennt.

Für b) spricht für mich:
Einfachere Umsetzung UND "Double Serving" wird so definitiv ausgeschlossen. Im Falle von a) könnte es zumindest theoretisch passieren, dass sich zwei Kampagnen aus zwei Konten überschneiden und so zwei Werbeanzeigen zu einer Suchanfrage erscheinen - was natürlich verboten ist.

Anzeige von: