registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Amazon PartnerAccount gesperrt

Eure Fragen und Erfahrungsberichte zu Affiliate-Programmen, Affiliate Portalen, Provisionen, Leads, Performance und Rendite könnt Ihr hier teilen.
Heinz-Harald
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 15.10.2014, 17:52

Beitrag Heinz-Harald » 15.10.2014, 18:52 Amazon PartnerAccount gesperrt

Hallo bei mir wurde letzte Woche der Amazon Partneraccount gelöscht weil ich URL Kürzungsdienste wie Bit.ly genutzt habe. Was mich an der Sache nervt ist das es viele erfolgreich nutzen und seit Jahren keine Probleme haben. Das ist eine Sauerei!

So viel ich weiss kürzt der bit.ly-Dienst den Link in "amzn.to....", dadurch wird ja ersichtlich das es sich um einen Amazon Link handelt, also ist dies für mich kein versteckter Link.

Ich möchte mir einen neuen Account erstellen bei Amazon und in Zukunft diese Fehler nicht mehr begehen, habt ihr da Erfahrungen? Kann ich mich mit den selben Daten wieder anmelden bloss mit einer anderen E-Mail Adresse?


PS:

Hallo ich habe letzte Woche folgende E-Mail von Amazon erhalten:

"Guten Tag,

Hiermit kündigen wir die Vereinbarung über Ihre Teilnahme am EU-Partnerprogramm mit sofortiger Wirkung. Ihr Partnerkonto wurde geschlossen und Sie werden keine weiteren Zahlungen von Werbekostenerstattung erhalten, da Sie gegen die Teilnahmebedingungen des EU-Partnerprogramms versto?en haben.

Sie versto?en gegen die Anforderungen für Links im Rahmen des Partnerprogramms, da Sie einen Kurz-URL-Dienst oder ein sonstiges Mittel einsetzen, das die Tatsache verbirgt, dass eine Verlinkung mit einer Amazon-Website besteht.

.........

Wir fordern Sie hiermit auf, diese Aktivitäten sowie die Nutzung der Inhalte und der Markenzeichen von Amazon unverzüglich einzustellen und sämtliche Inhalte, die Ihnen von Amazon zur Verfügung gestellt wurden, von Ihrer Website zu entfernen. Wir behalten uns die Geltendmachung weiterer Rechte vor, insbesondere auch das Recht, weitere Partnerkontos, die unserer Ansicht nach mit Ihnen in Verbindung stehen, zu schliessen und Werbekostenerstattung einzubehalten.

Freundliche Grüße

Amazon.de Partnerprogramm
https://www.amazon.de/partner

MfG

Heinz-Harald

Anzeige von:

Zur Verstärkung unseres OffPage-SEO Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Junior SEO Offpage in Vollzeit in Hannover

Die Stelle umfasst die Betreuung und Projektverwaltung von und für Kunden und Kooperationspartner. Wir erstellen Content- und Wettbewerbsanalysen, mit denen nachhaltige und effiziente Linkaufbaukampagnen entwickelt und durchgeführt werden.


Benutzeravatar
mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: 08.09.2006, 17:31
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag mwitte » 15.10.2014, 19:03 Amazon PartnerAccount gesperrt

Heinz-Harald hat geschrieben:Kann ich mich mit den selben Daten wieder anmelden bloss mit einer anderen E-Mail Adresse?
Was glaubst Du denn was das bedeutet und woran man das festmachen könnte:
Heinz-Harald hat geschrieben:Wir behalten uns die Geltendmachung weiterer Rechte vor, insbesondere auch das Recht, weitere Partnerkontos, die unserer Ansicht nach mit Ihnen in Verbindung stehen, zu schliessen und Werbekostenerstattung einzubehalten.
Zielseite
Name
Anschrift
Konto
USTID
...

Ice Man
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2482
Registriert: 04.06.2003, 20:16

Beitrag Ice Man » 15.10.2014, 21:47 Amazon PartnerAccount gesperrt

gabs nicht vor 6 Monaten dazu eine Mail an alle Partner ?
Darin stand doch, das solche Links nicht erlaubt sind.

Nur weil es andere machen, heist es ja nicht mach es auch.

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5238
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag Vegas » 16.10.2014, 00:22 Amazon PartnerAccount gesperrt

Heinz-Harald hat geschrieben:Was mich an der Sache nervt ist das es viele erfolgreich nutzen und seit Jahren keine Probleme haben. Das ist eine Sauerei!
Das steht in den "Linking Requirements" als Teil der AGBs schon seit 2013 explizit drin. Über die Änderungen wir jeder einzelne Partner per Mail informiert, Amazon bietet sogar bei jeder Änderung eine eigene Unterseite die die Unterschiede von alter und neuer Version im Details aufzeigt. Komfortabler gehts kaum.

https://partnernet.amazon.de/gp/associa ... sdeapr2013

Zitat: "Außerdem ist es Ihnen untersagt, einen Kurz-URL-Dienst einzusetzen, der die Tatsache verbirgt, dass eine Verlinkung mit einer Amazon-Website besteht."

Man muß aber auch klar sagen: Amazon ist sehr tolerant, was die eigenen Richtlinien angeht. Viele arbeiten noch mit solchen Weiterleitungen, definitiv wahr. Gekündigt werden bei solchen eher lapidaren Verstößen lediglich Partner, die man gerne loswerden will. Kein Vorwurf, aber wenn Amazon kündigt muß schon gewaltig was im Argen liegen.

Heinz-Harald
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 15.10.2014, 17:52

Beitrag Heinz-Harald » 16.10.2014, 20:03 Amazon PartnerAccount gesperrt

Ja klar aber da steht ja "Außerdem ist es Ihnen untersagt, einen Kurz-URL-Dienst einzusetzen, der die Tatsache verbirgt, dass eine Verlinkung mit einer Amazon-Website besteht."

Das bedeutet für mich das es aber auch URL Dienste gibt die diese Tatsache nicht verbergen z.b Bitly

Da sieht nämlich ein Link am Ende so aus "https://amzn.to/9vr543"

Da kann ja jeder blinde erkennen das es sich um Amazon handeln.....

Benutzeravatar
mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: 08.09.2006, 17:31
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag mwitte » 16.10.2014, 21:24 Amazon PartnerAccount gesperrt

Heinz-Harald hat geschrieben:Da kann ja jeder blinde erkennen das es sich um Amazon handeln.....
Nein!

Yves
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 427
Registriert: 03.01.2009, 00:31

Beitrag Yves » 12.02.2015, 03:37 Amazon PartnerAccount gesperrt

gilt das auch wenn man die links masked mit der eigenen seite. Also beispielsweise website.com/go/product?

elmex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1125
Registriert: 03.05.2005, 10:09

Beitrag elmex » 12.02.2015, 10:20 Amazon PartnerAccount gesperrt

Ganz im Ernst, warum arbeitest Du auch mit solchen Firmen, die in der EU Steuern vermeiden und eng mit Schlapphüten kooperieren, zusammen?

Ich bestelle da nichtmal mehr was, geschweige denn würde ich das ohne schlechtes Gewissen bewerben können.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3303
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 12.02.2015, 10:23 Amazon PartnerAccount gesperrt

Was ist an legaler Steuervermeidung schlecht? Mit welchen Schlapphüten arbeiten die zusammen?

Ayleen
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 39
Registriert: 23.04.2014, 15:26
Wohnort: Freiburg

Beitrag Ayleen » 15.02.2015, 15:54 Amazon PartnerAccount gesperrt

Yves hat geschrieben:gilt das auch wenn man die links masked mit der eigenen seite. Also beispielsweise website.com/go/product?
Das würde mich auch interessieren.
Wenn man website.com/amazon/produkt nimmt, sollte es hoffentlich gehen.

Edit: https://www.fene-blog.de/geld/amazon-aff ... n-erlaubt/
Schaut euch mal die aktualisierung von letzter Woche an.
Ich werde auch noch mal direkt bei Amazon nachfragen.

Benutzeravatar
Pompom
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3751
Registriert: 10.09.2004, 17:38

Beitrag Pompom » 15.02.2015, 16:38 Amazon PartnerAccount gesperrt

gilt das auch wenn man die links masked mit der eigenen seite. Also beispielsweise website.com/go/product?
Nach Rücksprache mit dem Support vor ca. 4 Monaten:
Es muss der direkte Link eingebunden und vollständig sichtbar sein, so wie er von Amazon übermittelt wurde - also verstoßen eigentlich alle Preisvergleichsseiten gegen deren Amazon
Nutzungsbedingungen. Gibt also scheinbar zwei Arten von Affiliates bei Amazon:
1.) die, die alles dürfen, und
2.) die nichts dürfen.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3886
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 16.02.2015, 13:23 Amazon PartnerAccount gesperrt

Erklär doch mal, warum es so ein Vorteil ist, einen URL-Shortener überhaupt zu nutzen. Bin gespannt. Immerhin gehst Du für jeden fuzzligen Artikel zum URL-Shortener und generierst einen gekürzten Link.

Dann praktisch - also warum man keine URL-Shortener einsetzt: der Referrer-String wird unter Umständen weggekürzt. Das heisst, Amazon weiss nicht, wo der Klick generiert wurde. Im Spammail? Im Forenspam? Etc.

Wenn der Hauptteil Deines einkommenden Traffiks derart verschleiert wurde, dann musst Du Dich nicht wundern, wenn irgendwann Schluss ist.

thefly
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 822
Registriert: 11.06.2006, 09:25

Beitrag thefly » 17.02.2015, 07:11 Amazon PartnerAccount gesperrt

Warum sollte man die Links überhaupt kürzen oder maskieren?
Ich habe gute Erfahrungen mit einem Button der die Aufschrift trägt: "Mehr Infos bei Amazon".
Das hält bei Gott niemandem vom Klick ab. Eher im Gegenteil, da weiß nämlich jeder gleich wo er dran ist.

elmex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1125
Registriert: 03.05.2005, 10:09

Beitrag elmex » 17.02.2015, 08:55 Amazon PartnerAccount gesperrt

Eric78 hat geschrieben:Was ist an legaler Steuervermeidung schlecht? Mit welchen Schlapphüten arbeiten die zusammen?
Ob das mit der Steuervermeidung so legal ist....
https://www.spiegel.de/forum/wirtschaft/ ... 823-1.html

Und wegen den Schlapphüten z.B.:
https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 77328.html

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6385
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag swiat » 18.02.2015, 14:59 Amazon PartnerAccount gesperrt

Rem hat geschrieben:Erklär doch mal, warum es so ein Vorteil ist, einen URL-Shortener überhaupt zu nutzen. Bin gespannt. Immerhin gehst Du für jeden fuzzligen Artikel zum URL-Shortener und generierst einen gekürzten Link.

Ich sehe da auch keinen Nutzen, solche Dienste zu verwenden.

Gruss

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neueste Blogbeiträge