registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Was ist eigentlich mit Google los?

Alles über Google diskutieren wir hier.
Tomasso
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 907
Registriert: 17.11.2006, 17:31

Beitrag Tomasso » 23.01.2020, 17:03 Was ist eigentlich mit Google los?

Hab gerade mal nach Städtetrip Bergamo Sehenswürdigkeiten gesucht. Was mir da Google aber an Ergebnissen präsentiert ist schon ziemlich dämlich. Auf der ersten Seite gings ja noch. Dann zig mal Pinterset, dann gings nach Mailand, ok liegt ja noch in der Nähe. Aber wenn ich nach Nürnberg will dann interessiert mich München nicht!

Weiter nach Breslau, Bremen, London, Norditalien (ist zumindest das gleich Land bzw. die Gegend), dann nach Paris, Varese usw. War also in der ganze Welt unterwegs nur nicht da wo ich eigentlich hin wollte :lol:

Das erwarte ich nicht wenn ich nach Bergamo reisen möchte. Hab jetzt nicht andere Städte versuchte. Das hat mir schon gelangt. Aber was soll der Scheiß. Es gibt hunderte gute Seiten zum Theme Sehenswürdigkeiten Bergamo und dann wird so ein Käse serviert.

Da langt es teilweise schon wenn Bergamo irgendwo im Text einmal im Artikel auftaucht. So in der Art könnte Sie auch interessieren: Städtetrip nach Wuhan :wink: und das Teil rankt dann schon.

Dachte immer Google hat so eine tolle KI :scrambleup: Aber ich hasse es wenn Google mir etwas liefert was ich überhaupt nicht suche. Och in Bergamo ist das Wetter nicht so dolle, versuch es doch mal in London oder Timbuktu!

Ist das bei anderen Themen auch so extrem?

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2090
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 24.01.2020, 05:57 Was ist eigentlich mit Google los?

Es ist genau das mit Google los, was Du selbst schon festgestellt hast. Das ist aber zumindest für mich nix Neues und beobachte ich schon seit gut 1 Jahr. Zwar in einer etwas anderen Weise, aber durchaus sehr ähnlich geartet. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das an der KI liegt. Erfahren werden wir es aber nicht, ob das jetzt ein Bug oder ein Feature ist.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1994
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 24.01.2020, 15:47 Was ist eigentlich mit Google los?

Wie sieht es bei anderen Suchmaschinen aus?
Yandex, Bing, DuckDuckGo,

Es besteht ja kein Zwang zur Google Nutzung.
Arnego2 <Webseiten Umbau ab 80 Euro>

Tomasso
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 907
Registriert: 17.11.2006, 17:31
Wohnort: Augsburg

Beitrag Tomasso » 24.01.2020, 18:54 Was ist eigentlich mit Google los?

Da ist es bei weitem nicht so extrem. Ich nutze auch öfters andere Suchmaschinen. Ich frag mich aber ehrlich wie Google seine Position als Marktführer halten kann bei solchen Ergebnissen. Hab heute mal etwas getestet und es war teilweiser noch extremer. Ich hab in dem ein oder anderen Bereich einfach die Vermutung das Google überhaupt nicht erkennt um was es in dem Artikel geht. Der Inhalt des Artikel scheint teilweise egal.

Bsp. ein Artikel mit dem Thema "Sehenswürdigkeiten in Belgrad" - Unter dem Artikel dann related Post mit den Titeln "2 Tage in Bergamo" und "Ein Trip nach Köln für 2 Personen"

Bei der Suche wird dann der Artikel unter Sehenswürdigkeiten Belgrad, Sehenswürdigkeiten Bergamo und Sehenswürdigkeiten Köln gefunden! Super Leistung :roll:

Google müsste also einfach erkennen das Bergamo und Köln nur einmal im Text vorkommen und das auch noch im Link auf eine andere Unterseite. Sorry aber sowas programmiere ich in ein paar Stunden :sleeping:

Für so einen Konzern ist das ein Armutszeugnis. Natürlich sind das jeden Tag Unmengen von Daten die verarbeitet werden, aber so schwierig ist das nicht sowas zu erkennen. Vor allem wenn es so offensichtlich ist wie in dem Beispiel. Google war schonmal wesentlich besser. Ok, ist schon eine Weile her. Ich kann man noch gut an die Zeit erinnern wo fast niemand Google kannte. Da war das noch eine Suchmaschine. Heute ist Google nur noch eine Geldmaschine. Wenn wir nicht alle mehr oder weniger von Google abhängig wären, dann wäre mir das ganz Wurst..

Hab so das Gefühl das sich Google mehr damit beschäftigt Geld zu verdienen, Adsense, Reiseführer, Hotel, Flüge, Jobbörse, Shop etc. und sich dann eben kaum noch um die Qualität der Suchergebnisse kümmert.

Benutzeravatar
daniel5959
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1147
Registriert: 20.04.2010, 23:25
Kontaktdaten:

Beitrag daniel5959 » 24.01.2020, 20:13 Was ist eigentlich mit Google los?

Hallo,

vermutlich haben sich Google bzw. deren Programmierer im Gestrüpp der Wünsche verfangen, neben Webseiten, Blogs und Shops auch die vielen Social Media Dienste einzubinden, aus der Vielzahl der Funde die guten und passenden Ergebnisse nach vorne zu setzen und dann auch noch den Forderungen der Investoren nach Aktienkurs- bzw. Gewinnsteigerung nachzukommen.

Da ist der Google-Nutzer gefragt, um mit PI (Persönlicher Intelligenz) "die Spreu vom Weizen zu trennen" und sich nicht allein auf KI (Künstliche Intelligenz) zu verlassen. Ich habe die Sorge, dass KI die PI verkümmern lässt und vermehrt "Idioten" produziert.

daniel5959 :)
FindeLinks.de - gute Infoseiten, redaktionell geprüft!

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2014
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 24.01.2020, 20:26 Was ist eigentlich mit Google los?

Habe ich ein Déjà-vu oder haben einige immer noch nicht begriffen, dass Google vorrangig Geld verdienen will.

Und mit unbefriedigenden und instabilen Ergebnissen geht das am besten.

Jetzt wo die Gründer weg sind ist eh Schluss mit dem "Don't be evil" Geschwafel.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2090
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 25.01.2020, 06:51 Was ist eigentlich mit Google los?

staticweb hat geschrieben:
24.01.2020, 20:26
Jetzt wo die Gründer weg sind ist eh Schluss mit dem "Don't be evil" Geschwafel.

Na diesen Leitspruch hat Google ja schon vor Jahren verworfen! Nicht weil ich das meine, sondern weil es einen neuen gibt.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2014
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 25.01.2020, 08:17 Was ist eigentlich mit Google los?

> Nicht weil ich das meine, sondern weil es einen neuen gibt.

Ja, ich weiß, das "don't" wurde entfernt.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2090
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 25.01.2020, 08:25 Was ist eigentlich mit Google los?

Der heißt jetzt:"Be evil, but do not get caught". Das klappt nur noch nicht so richtig. ;)
Zuletzt geändert von supervisior am 25.01.2020, 09:07, insgesamt 1-mal geändert.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2014
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 25.01.2020, 09:03 Was ist eigentlich mit Google los?

Ist das ein typo oder meinst du ernstlich edel!?

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2090
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 25.01.2020, 09:07 Was ist eigentlich mit Google los?

Den Tippfehler darfst behalten. :)

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 25.01.2020, 10:57 Was ist eigentlich mit Google los?

Mh. Naja. Google-KI und so.
Ich hatte letztes Jahr mal einige Experimente mit Clickfakern durchgeführt u. wollte sehen, ob die "Konfigurationen" sich in den WMT u. G-Trends abbilden. War da sehr erstaunt darüber, wie effektiv u. simpel das ging u. deswegen sehe ich da keine KI, sondern recht simple Mustererkennungssoftwares voller hochspannender Lücken.

Ich gehe mit Daniel in seiner Einschätzung konform.
Ach. Gestern lungerte hier ein uralter Geschäftsfreund in meinem Büro herum u. wir belaberten ein potentiell interessantes Marketingkonzept. Google ist da ein Teil davon, im Sinne der SEA / SEM, aber die Haupttraffic-Quellen werden da die Socials sein, weil eben die dargebotenen Rankings nunmal ziemlich schlecht sind und teilw. die geldwerten Touchpoints nicht mehr hauptsächlich im G-Universum zu finden sind.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2014
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 25.01.2020, 14:35 Was ist eigentlich mit Google los?

> deswegen sehe ich da keine KI, sondern recht simple Mustererkennungssoftwares voller hochspannender Lücken.

Zwischen machine learning und AI gibt es aktuell noch eine riesengroßen Unterschied. Ich vermute mal, dass erst der Einsatz von Quanten-Computern eine nennenswerte Annäherung bringt.

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3027
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag Lyk » 25.01.2020, 14:35 Was ist eigentlich mit Google los?

Tomasso hat geschrieben:
23.01.2020, 17:03
Auf der ersten Seite gings ja noch. Dann zig mal Pinterset, dann gings nach Mailand, ok liegt ja noch in der Nähe. Aber wenn ich nach Nürnberg will dann interessiert mich München nicht!

Weiter nach Breslau, Bremen, London, Norditalien (ist zumindest das gleich Land bzw. die Gegend), dann nach Paris, Varese usw. War also in der ganze Welt unterwegs nur nicht da wo ich eigentlich hin wollte :lol:
haben dir die 10 treffer plus adsense 10 treffer und plus places 5 also 25 treffer auf der ersten seite nicht gereicht?
Tomasso hat geschrieben:
23.01.2020, 17:03
Das erwarte ich nicht wenn ich nach Bergamo reisen möchte.
was erwartest du? das die ganzen serps, also über 100 seiten nur über bergamo geschrieben wird?
warum, wem interessiert die 2 Seite?

also sollen die serps monoton sein und nicht individuell?

Tomasso hat geschrieben:
23.01.2020, 17:03
Hab jetzt nicht andere Städte versuchte. Das hat mir schon gelangt. Aber was soll der Scheiß. Es gibt hunderte gute Seiten zum Theme Sehenswürdigkeiten Bergamo und dann wird so ein Käse serviert.
wemm interessieren 100 seiten die über das gleiche thema, samt über die gleichen tipps schreiben?
Tomasso hat geschrieben:
23.01.2020, 17:03
Da langt es teilweise schon wenn Bergamo irgendwo im Text einmal im Artikel auftaucht. So in der Art könnte Sie auch interessieren: Städtetrip nach Wuhan :wink: und das Teil rankt dann schon.
mal was von keyworddichte gehört? das letzte update hatte es insich ----> viewtopic.php?f=10&t=143888&p=1031065#p1031065

Tomasso
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 907
Registriert: 17.11.2006, 17:31
Wohnort: Augsburg

Beitrag Tomasso » 25.01.2020, 14:56 Was ist eigentlich mit Google los?

Ja genau, dann machen wir das Internet halt gleich zu, den jedes Thema kommt schon hunderte mal vor.

Es geht darum das Seiten gelistet werden, die nix mit dem Thema zu tun haben was gesucht wird. Mir ist egal ob es 10, 50 oder 100 Treffer sind. Aber Seiten anzuzeigen nur weil einmal im Text ein Wort vorkommt, ist schon mehr als schwach. Dafür werden dann gute Beiträge von Privaten-Blogs nicht angezeigt, weil die vielleicht keine Ahnung von SEO haben.

Und das mit der Keyworddichte habe ich schon mal gehört :D Aber wenn das Wort einmal im Text (in einem Link) vorkommt, dann kann man von Dichte ja wohl kaum sprechen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag