registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

CPC bricht seit einigen Tagen völlig ein!

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2987
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 27.08.2019, 10:14 CPC bricht seit einigen Tagen völlig ein!

Bei mehreren größeren Sites stelle ich fest, dass seit etwa Anfang Juli der Klickpreis langsam zurückgeht. Und zwar vor allem auch im Vergleich zum Vorjahr. Aktuell seit etwa einer Woche hat er sich aber radikal halbiert, und das bei gleicher oder sogar steigender Anzahl an Impressionen! Vor allem an den Wochenenden ist das kurios, denn normalerweise kommen da weniger Visits zustande, dafür steigt aber der CPC.
Ich bin schon gespannt, wie das in den nächsten Wochen weitergeht, wenn die Impressionen sich normalerweise gegenüber den Ferienmonaten verdoppeln werden!
Mein Verdacht: Google hat seine automatisierten Anzeigenplatzierungen nicht im Griff, denn es werden derzeit an allen möglichen und unmöglichen Stellen Ads eingebunden - etwa mitten in Aufzählungen!

Anzeige von:

Content Marketing Strategie von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 27.08.2019, 10:59 CPC bricht seit einigen Tagen völlig ein!

Ich habe keine automatisierten Anzeigenplatzierung, kann Dir aber die Halbierung des RPMs (53%) gegenüber August 2018 bestätigen. Bei meinen responsiven Anzeigen ohne Dimensionsangaben führt Google zur Zeit auch Tests durch (wie woanders erwähnt 728px*280px statt irgendwelche naheliegenden, bekannten Formate). Im Juli lag die Ausbeute bei 77% des Vorjahres.
Ich sehe z.B. recht oft doppelte Anzeigen wie "Diese fünf Essen vermeiden". Und auf Gesamtprojekten generell wenig Variabilität. Eventuell ist Adsense einfach schrottiger geworden. Kann mir nicht vorstellen, dass es wieder besser wird.
denn es werden derzeit an allen möglichen und unmöglichen Stellen Ads eingebunden
tönt seltsam. Bei mir wurden im einzigen Test, den ich durchführte, scheinbar nur die p-tags verwendet und man hat acht weisse Flächen eingebunden, wovon bei zweien dann Anzeigen erschienen. Die Perversion könnte seine, dass Google absichtlich das Design zerschneidet, um mehr Aufmersamkeit zu erlangen?* Jedenfalls wäre das für mich der Grund, den Code auszubauen. Ich habe das aber schon recht früh gemacht, wegen der sinnlosen, weissen Flächen.

*Ich vermute das aber nicht. Die verstehen vermutlich eher Nichts. Das könnten auch lediglich A/B-Tests sein, um herauszufinden, womit mehr resultiert.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2987
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 27.08.2019, 12:26 CPC bricht seit einigen Tagen völlig ein!

Ich erinnere mich jetzt irgendwie an eine Ankündigung von G., dass die Ausrichtung der Anzeigen mittels Channels nicht mehr möglich sein soll und es fehlt ja beim Erstellen der Anzeigen ja die früher möglichen Anpassungen hinsichtlich Farbe, Ersatzanzeige usw.
Möglicherweise hat das auch damit zu tun! Aber eine Halbierung des CPC …
Was mich beunruhigt ist auch die Entwicklung, dass bei steigenden Impressionen die Einnahmen dadurch eher sinken als steigen, was ja so doch wohl nicht sein kann. Noch dazu, wo die CTR gleichbleibt bzw. sogar manchmal höher wird!

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2367
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 27.08.2019, 17:52 CPC bricht seit einigen Tagen völlig ein!

heinrich hat geschrieben:
27.08.2019, 12:26
Was mich beunruhigt ist auch die Entwicklung, dass bei steigenden Impressionen die Einnahmen dadurch eher sinken als steigen, was ja so doch wohl nicht sein kann. Noch dazu, wo die CTR gleichbleibt bzw. sogar manchmal höher wird!
Doch das kann schon sein und dafür gibt es von Google auch eine formelle Bezeichnung dafür und nennt sich "Smart Pricing". Einfach mal google-n, dann wirst Du schlauer oder auch nicht.... ;)

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2987
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 27.08.2019, 23:10 CPC bricht seit einigen Tagen völlig ein!

supervisior hat geschrieben:
27.08.2019, 17:52
nennt sich "Smart Pricing"
Das ist mir schon klar, dass dadurch der CPC sinkt, aber es geht ja darum, dass die Einnahmen sinken, wenn mehr Leute auf die Ads klicken! Es ist eine Sache des Verhältnisses!

Anzeige von: