registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

1.600 € Abmahnung wegen Marken-Suchbegriff in Adwordsanzeige

Eure Fragen zu Google Ads (Adwords), Bing Ads, Facebook Ads, … stellt Ihr in diesem Forum.
Benutzeravatar
Airport1
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4489
Registriert: 16.08.2004, 19:50

Beitrag Airport1 » 26.01.2005, 14:53 1.600 € Abmahnung wegen Marken-Suchbegriff in Adwordsanzeige

Zitat: Eine Abmahnung soll eigentlich der Vermeidung überflüssiger und wesentlich teurerer Gerichtsverfahren zwischen Wettbewerbern dienen. Irgenwie scheint der Ruf aber nachhaltig ruiniert worden zu sein...

Bedanken darf man sich bei denjenigen die das WWW fuer dieses aeusserst lukrative Geschaeft "entdeckt" haben. Das Rechtsmittel Abmahnung wird "dort" derart haeufig missbraucht dass es zum Himmel stinkt! Viele Abgemahnte knicken sehr schnell ein (man wird nie von ihnen hoeren) und bezahlen sofort, daher wird sich dieses "Geschaeft" auch weiterhin "unterm Strich lohnen".

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

Altimox
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 14
Registriert: 20.01.2005, 01:12

Beitrag Altimox » 26.01.2005, 21:20 1.600 € Abmahnung wegen Marken-Suchbegriff in Adwordsanzeige

Ehrlich gesagt, ich glaube der Verantwortliche für diese Abmahnung ist nur noch am leben, weil es verboten ist ihn zu killen :lol:
Wegen diesem Typen habe ich mindestens 100 graue Haare mehr.
Ich hoffe dieser Typ (ich gehe davon aus das es nur einer ist) hält jetzt, nachdem er so viele Anwaltsschreiben bekommen hat die Bälle flach. Ich muß mit meinen paar Kröten eine Familie mit 2 Kindern ernähren, da kann ich mir einen Anwalt wohl nicht auch noch leisten. Mal ehrlich, hätte einer gezahlt, wenn er nur 150 € verlangt hätte?

Benutzeravatar
Pretender
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1081
Registriert: 22.04.2004, 15:44
Wohnort: Naumburg

Beitrag Pretender » 26.01.2005, 23:57 1.600 € Abmahnung wegen Marken-Suchbegriff in Adwordsanzeige

Moin Moin,

nicht mal 1€ sollte man bezahlen wenn es nicht gerechtfertigt ist.

das es kriminelle energien gibt, dass wissen wir ja alle aber das sich daran auch noch anwälte beteiligen ohne irgendein beweis für die richtigkeit der abmahnung ist mir schon sehr sehr sehr suspekt.
es ist mir vollkommen unklar, wieso ein "ehrlicher anwalt" der das "RECHT" vertreten soll und muss, wieso dieser überhaupt eine abmahnung abschicken kann ohne sich vorher zu informieren, ob die abmahmung von seinem klienten überhaupt gerechtfertigt ist.
sind denn in diesem lannd nur alle korrupt? und wollen sich einen fetten arsch an anderen unwissenden verdienen?

man sollte solchen leute und deren anwälte alle lizensen entziehen, einsperren und den schlüssel wegwerfen.

aber wie heist es so schön:
"so sind menschen ebend" und viele anwälte sind noch schlimmer! :bad-words:

Benutzeravatar
Pretender
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1081
Registriert: 22.04.2004, 15:44
Wohnort: Naumburg

Beitrag Pretender » 26.01.2005, 23:58 1.600 € Abmahnung wegen Marken-Suchbegriff in Adwordsanzeige

p.s. da wird mir nur noch schlecht, es ist echt zum ko..en

Popeye
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 331
Registriert: 22.10.2003, 12:33

Beitrag Popeye » 27.01.2005, 00:08 1.600 € Abmahnung wegen Marken-Suchbegriff in Adwordsanzeige

Da ich gut genug um den sozialen "Stand" einiger Anwälte bestens informiert bin, erklärt sich dieses von allein...

Kaum ein "Youngster" kann sich heute als Anwalt in eine renomierte Kanzlei einkaufen oder bekommt Mandate aus dem reinen Empfehlungsgeschäft heraus...

Eine rechtlich veraltete Plattform wie unser total krankes Land bietet solchen Aasgeiern jedoch die Möglichkeit sich wenigstens selbst über Wasser zu halten...

Anzeige von: