registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Content-Spinner als Freeware/Testversion

Fragen zur Interpretation der Daten, Funktionsweisen, Features und aktuelle Veränderungen der zahlreichen SEO-Tools? Dann schreibt hier rein.
steffy
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 1
Registriert: 03.01.2011, 18:18

Beitrag steffy » 04.01.2011, 11:25 Content-Spinner als Freeware/Testversion

ausprobieren hat geschrieben:hab über die feiertage mal einen webbasierten geschrieben: www.deutschspinner.com ^^, im moment ist es eher ein synonym-ersetzer, aber die bekannte spinning-funktionalität noch einzubauen, ist nur noch ein kleiner schritt. generell würd ich aber auch sagen, dass bei den textpreisen und dem manuellen aufwand bei der anwendung eines spinners das einkaufen von artikeln die effektivere variante ist.
Das Programm sieht auch etwas interessant aus, wobei der article-wizard immer noch am Besten aussieht (Hätte auch gerne eine Testversion) . Leider geht der "deutschspinner" bei mir aber nicht :(

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

ausprobieren
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 5
Registriert: 15.10.2010, 22:12

Beitrag ausprobieren » 04.01.2011, 13:39 Content-Spinner als Freeware/Testversion

ist irgendwas mit den zugriffsrechten. ich schieb's morgen mal auf einen eigenen server.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3266
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 04.01.2011, 14:16 Content-Spinner als Freeware/Testversion

Solange die Article Spinner nicht den Kontext bzw. das Thema selbst erkennen können und anhand dessen automatisch die passenden themenrelevanten Synonyme einbauen, ist das doch nur eine zeitaufwändige Frickelei. Für Artikelverzeichnisse mag es sich lohnen, aber wenn ich nur einen Text einmal umwandeln will, lohnt sich der Aufwand nicht mehr.

Igotcha
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 122
Registriert: 23.04.2010, 12:58
Kontaktdaten:

Beitrag Igotcha » 04.01.2011, 16:58 Content-Spinner als Freeware/Testversion

Also das mit dem Kontext erkennen, ist wohl eher unmöglich.

Ich möchte aber mal meinen ArticleSpinningWizard in die Runde werfen, der seit Oktober 2010 erhältlich ist.

Genau so ein "ersetze alle Synonyme per Knopfdruck" ist ein Feature, welches ich "gezwungenermaßen" auf Kundennachfrage vor kurzem eingebaut habe. Den Sinn sah ich bis dahin genauso wenig wie Du - aber der Kunde soll bekommen, was er haben will.

Ich habe diese Funktion aber mit einem vorgeschalteten Filter eingebaut, der a) die Mindestwortlänge für zu ersetzende Wörter abfragt und b) eine Ausschlußliste ermöglicht von Wörtern, die nicht ersetzt werden sollen. So kann man per Knopfdruck eine erste Rohfassung erstellen und weiter verfeinern.

Meine Kunden kommen eher aus der professionellen Texterstellung, also einmal einen Text erstellen, 10 Minuten Spinning-Arbeit reinstecken und dann mehrfach reproduzieren.

Das Wörterbuch ist in meinem Spinner auch editierbar, so dass man sich bei häufiger Anwendung auch das Wörterbuch zurechtstutzen kann.

ArticleSpinningWizard

Ist auch ein Video dabei, wo man das Programm in Aktion sehen kann.

Bei Bedarf kann auch eine Testversion angefordert werden.

Viele Grüße
Igotcha
https://BBQTop.de - Barbecue Gewürze, Rubs und Zubehör | ArticleSpinningWizard 2 Deutscher Text Spinner mit Online Wörterbuch | SCRAPEBOX Master Guide (deutsch)

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3266
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 04.01.2011, 17:11 Content-Spinner als Freeware/Testversion

Also das mit dem Kontext erkennen, ist wohl eher unmöglich.
Wieso kann doch AdSense auch... Wenn nicht sollte man aber aus zahlreichen Kategorien das Thema manuell wählen können, sodass der inhaltliche Kontext dann so genau wie möglich klassifiziert wird.

Anzeige von:


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Igotcha
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 122
Registriert: 23.04.2010, 12:58
Kontaktdaten:

Beitrag Igotcha » 04.01.2011, 17:58 Content-Spinner als Freeware/Testversion

AdSense ist aus meiner Sicht gerade ein unglückliches Beispiel. Erstmal steht hinter dem ganzen Ding ein Weltkonzern und was ist AdSense denn eigentlich? Es wird eine Webseite indexiert und bei passende Keywords des Anzeigenabieters die Werbung auf einer Webseite geschaltet. Die passende Relation ist also von Hause aus gegeben. Google hat eine Datenbank mit den indexierten Webseiten und deren "Keywords" und auf der anderen Seite AdWords-Kunden, die Keywords für ihre Anzeigen vergeben. Das zu matchen ist nun wirklich nicht schwierig.

Bei Spinnern rede ich von Synonymen. Da geht es darum, Wörter mit gleichbedeutenden Wörtern zu variieren. Es stellt sich also gar nicht die Frage nach einem Kontext, da diese Wörter "Synonyme" sind.

Hier mal eine Spinning Syntax für das Wort "Produkt":

{Produkt|Artikel|Elaborat|Erzeugnis|Fabrikat|Gebilde|Handelsgut|Machwerk|Ware|Werk}

Wie soll eine Software denn da einen Kontext ermitteln und entscheiden, welches von diesen gleichbedeutenden Wörtern zum Text passt?

Ich habe mir dazu auch mal kurz Gedanken im Rahmen der Erstellung des Programms gemacht und das ganz schnell wieder verworfen.

Spinning ist aber nicht nur das Variieren von Synonymen, sondern auch von Textstrukturen. Auch das hat wenig mit "Kontext" zu tun.

Aus meiner Sicht macht ein Text Spinner in folgenden Fällen Sinn:

1) professionelle Texterstellung (also gegen Geld). Hier wird zu einem Auftrag ein Text geschrieben, idealerweise bereits mit Spinning Syntax versehen und ins Archiv abgelegt. Kommt ein weiterer Auftrag zu dem Thema, einmal spinnen und neuer "unique" Text ist da.
2) Webseitenbeschreibungen für Artikel- und Webverzeichnisse. Einmal eine kurze, mittlere und lange Seitenbeschreibung erstellen und bei jedem Webeintrag einmal spinnen lassen, um DC zu vermeiden, bzw. um der Forderung der Verzeichnisbetreiber nach "einmaligen" Beschreibungstexten nachzukommen.

Wer denkt, ein Text Spinner ist dazu geeignet, "geklauten" Text automatisiert umschreiben zu lassen, damit man diesen nicht als Kopie erkennt, hat das Thema verfehlt :wink:

Viele Grüße
Igotcha
https://BBQTop.de - Barbecue Gewürze, Rubs und Zubehör | ArticleSpinningWizard 2 Deutscher Text Spinner mit Online Wörterbuch | SCRAPEBOX Master Guide (deutsch)

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4262
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 05.01.2011, 10:14 Content-Spinner als Freeware/Testversion

ausprobieren hat geschrieben:hab über die feiertage mal einen webbasierten geschrieben: www.deutschspinner.com ^^, im moment ist es eher ein synonym-ersetzer, aber die bekannte spinning-funktionalität noch einzubauen, ist nur noch ein kleiner schritt.
ich habe das mal ausprobiert, jetzt feldbuschelt dein text aber ziehmlich:

Code: Alles auswählen

Kopier deinen Ausgangstext hinein dies Formular, klick auf "Durchstöbern" zudem ersetze folgend die einzelnen Wörter mit die vorgeschlagenen Synonyme.
:D

nur-für-mich
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 369
Registriert: 11.09.2010, 20:03
Wohnort: 30952 Ronnenberg

Beitrag nur-für-mich » 05.01.2011, 10:45 Content-Spinner als Freeware/Testversion

Ich habe zwischenzeitlich einiges getestet, und werde mir eine Programm zulegen. Mir geht es dabei nicht darum, jetzt das Web mit automatischen Texten zu fluten, aber bei Einträgen in Blogs, Katalogen usw. ist es hilfreich, unterstützt zu werden. Bisher haben ich immer einen Text von sagen wir mal 300 Worten erstellt, und diesen dann immer umgeschrieben, sprich Synonyme gesucht, etwas Satzumbau gemacht usw.
Bisher hatte ich den ArticleSpinningWizard testen können, und dabei festgestellt, das es erheblich einfacher ist, einen Grundtext zu nehmen und programmgeführt Synonyme auszutauschen(das lästige suchen entfällt) und Satzumbau zu betreiben. Die Erstellung des Grundtextes dauert etwas länger, aber dann habe ich auf Knopfdruck 10, 20 oder auch 30 unterschiedliche Artikel. Jedenfalls genauso unterschiedlich, wie in mühsamer Kleinarbeit erstellt.

ArticleSpinningWizard darf ich noch bis zum WE nutzen, leider hat es Probleme mit der Demolizenz gegeben, aber der Entwickler war sehr hilfsbereit.

Schade ist, das das Programm von Myseosolution nicht fertig wird, das würde ich auch noch gerne in die Auswahl einbeziehen.

Wochenendpanda
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 128
Registriert: 17.08.2010, 02:48
Wohnort: Rostock

Beitrag Wochenendpanda » 05.01.2011, 13:23 Content-Spinner als Freeware/Testversion

Hey,
ich habe beide Programme getestet und kann euch nur empfehlen auf den Article Wizard von myseosolution zu warten. Der Entwickler lässt das Programm grad von Clickbank prüfen (die müssen das wohl freigeben bevor er das verkaufen darf.. kA habs nicht so ganz verstanden) und gibt ab nächster Woche Testversionen raus. Ihr könnt euch dann ja ein eigenes Bild davon machen.

Mein persönliches Fazit zum ArticleSpinningWizard:

- braucht beim Start eine Internetverbindung
- Die Übersicht ist ganz nice, also die Vorschau und die Webvorschau
- Wörter müssen einzeln angeklickt werden (kein Witz, das dauert ewig wenn man die Tab-Funktion vom Article Wizard von myseosolution gewohnt ist)
- kein Syntax Highlighting. Ab einer Eben wirds unübersichtlich, ab 2 Ebenen hatte ich gar keinen Durchblick mehr
- "ersetze alle Synonyme per Knopfdruck", also ich versteh ja, dass du dich der Kundenmeinung beugst, aber diese Funktion macht iwie gar keinen Sinn - außer man will wirklich komplett sinnfrei rumspammen und dazu kann man auch komplett automatisierte Texte benutzen
- keine Qualitätskontrolle - zumindest konnte ich keine feststellen. Die Artikel scheinen komplett zufällig erzeugt zu werden. Ist an sich nichts schlechtes, aber ich erstelle Texte für Kunden und da kann ich es mir nicht leisten, dass "durch Zufall" der gleiche Artikel zweimal erzeugt wird. Beim myseosolution Article Wizard kann ich die Werte festlegen und bekomme am Ende noch eine Info, ob un inwiefern diese erreicht wurden
- geringer Funktionsumfang: Vor allem gibt es keine Favoriten-Funktion. Auf die würde ich bei keinem Spinner mehr verzichten!

Aber wie gesagt, dass ist meine persönliche Meinung und ich will das Programm hier nicht schlecht machen. Ich lege nur jedem nahe zumindest den Article Wizard von myseosolution mal zu testen, sobald das möglich ist und danach zu entscheiden.

Grüße

Igotcha
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 122
Registriert: 23.04.2010, 12:58
Kontaktdaten:

Beitrag Igotcha » 05.01.2011, 13:38 Content-Spinner als Freeware/Testversion

Wochenendpanda hat geschrieben:- Wörter müssen einzeln angeklickt werden (kein Witz, das dauert ewig wenn man die Tab-Funktion vom Article Wizard von myseosolution gewohnt ist)
Grüße
Genau dazu ist die "Textanalyse"-Funktion da, die Dir anzeigt, für welche Wörter es Synonyme in der Datenbank gibt. Diese werden farblich markiert und der Nutzer kann dann selbst entscheiden, welches Wort davon er ersetzen möchte.

Man muss sich eben nicht Wort für Wort "durchtabben", um festzustellen, dass es dafür keine Ersetzungsmöglichkeiten gibt.

Viele Grüße
Igotcha
https://BBQTop.de - Barbecue Gewürze, Rubs und Zubehör | ArticleSpinningWizard 2 Deutscher Text Spinner mit Online Wörterbuch | SCRAPEBOX Master Guide (deutsch)

ausprobieren
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 5
Registriert: 15.10.2010, 22:12

Beitrag ausprobieren » 05.01.2011, 17:28 Content-Spinner als Freeware/Testversion

der hier sieht auch ganz ordentlich aus: https://www.unique-content-generator.de/index.php simpel und macht, was er soll.

es ist heutzutage auch möglich, routinen für grammatikalisch halbwegs korrekte synonymersetzungen zu schreiben, die nicht nur auf wort-für-wort-basis arbeiten. das haben die mir bekannten spinner aber nicht, weil das wirklich arbeit wäre.

und mal ganz ehrlich mag mir einfach nicht in den kopf kommen, warum ein simpler textparser, dessen hauptfunktion durch die beiden php-befehle preg_split und str_replace abgedeckt ist, plus dem angehängten, unbearbeiteten openthesaurus-datenbankdump 50 oder 130 euro kosten soll. es sind 8 zeilen code, einen text in seine einzelwörter zu zerlegen und aus einer datenbank die dazugehörigen synonyme auszulesen und zur weiterverarbeitung in einem array zu speichern. wo ist da die relation zwischen preis und den paar tagen programmierarbeit, um diese 8 zeilen herum noch ein paar dialoge, textviews und speicher-routinen zu schreiben?

propaganda
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1267
Registriert: 20.08.2004, 15:21
Wohnort: Deutschland

Beitrag propaganda » 05.01.2011, 18:25 Content-Spinner als Freeware/Testversion

Der hier sieht auch ganz ordentlich aus: Mercedes unter den Content Spinnern ;)
es ist heutzutage auch möglich, routinen für grammatikalisch halbwegs korrekte synonymersetzungen zu schreiben, die nicht nur auf wort-für-wort-basis arbeiten. das haben die mir bekannten spinner aber nicht, weil das wirklich arbeit wäre.

und mal ganz ehrlich mag mir einfach nicht in den kopf kommen, warum ein simpler textparser, dessen hauptfunktion durch die beiden php-befehle preg_split und str_replace abgedeckt ist, plus dem angehängten, unbearbeiteten openthesaurus-datenbankdump 50 oder 130 euro kosten soll. es sind 8 zeilen code, einen text in seine einzelwörter zu zerlegen und aus einer datenbank die dazugehörigen synonyme auszulesen und zur weiterverarbeitung in einem array zu speichern. wo ist da die relation zwischen preis und den paar tagen programmierarbeit, um diese 8 zeilen herum noch ein paar dialoge, textviews und speicher-routinen zu schreiben?
Diese Preise würdest Du besser nachvollziehen können, wenn Du mal Support für Kunden aus der Branche machen würdest. Da gibt es "SEO", die ihr Betriebssystem nicht beherrschen und nicht wissen, dass die Maus eine rechte Taste hat.

Sicherlich ist es auch möglich, weitaus komplexere Textgeneratoren zu schreiben. Wenn Du mir eine Germanet Lizenz spendierst, dann widme ich mich dem Thema auch gerne noch einmal. Die Tools, die nötig wären, um einen "intelligenten" Textgenerator für die deutsche Sprache zu entwickeln, sind leider nicht ganz billig.

Hirnhamster
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2997
Registriert: 23.02.2008, 12:56
Kontaktdaten:

Beitrag Hirnhamster » 06.01.2011, 21:41 Content-Spinner als Freeware/Testversion

ausprobieren hat geschrieben:und mal ganz ehrlich mag mir einfach nicht in den kopf kommen, warum ein simpler textparser, dessen hauptfunktion durch die beiden php-befehle preg_split und str_replace abgedeckt ist, plus dem angehängten, unbearbeiteten openthesaurus-datenbankdump 50 oder 130 euro kosten soll. es sind 8 zeilen code, einen text in seine einzelwörter zu zerlegen und aus einer datenbank die dazugehörigen synonyme auszulesen und zur weiterverarbeitung in einem array zu speichern. wo ist da die relation zwischen preis und den paar tagen programmierarbeit, um diese 8 zeilen herum noch ein paar dialoge, textviews und speicher-routinen zu schreiben?
Ich kann 100% nachvollziehen, was du schreibst. Und die einfachste Antwort darauf ist: Setz es mal eigenständig um.

Ich habe mir nämlich genau das gleiche gedacht, als ich den Article Wizard geschrieben habe. Habe das Programm ja zu Beginn nur privat eingesetzt. Du wirst allerdings recht schnell merken, dass es eben nicht mit "mal eben so" geschrieben ist - vor allem dann nicht, wenn man es nicht nur für sich selbst sondern auch für andere zur Verfügung stellt (Manual, Tutorials, Exception Handling, Docu, Infrakstruktur zum Vetrieb, Mehrsprachigkeit, etc.) ;)

Am Montag gebe ich die Testversionen zum Download und die komplette Software zum Kauf frei. Du kannst ja testweise mal einen Artikel mit ca. 400 Wörtern mit https://www.unique-content-generator.de/index.php spinnen und danach mit der Testversion von https://www.myseosolution.de/seo-tools/article-wizard/

Ich garantiere dir, dass du den Unterschied relativ schnell erkennen wirst :)
Texte/Content schnell und effizient en masse produzieren » Article Wizard «

SEO Grundlagen: SEO Tutorial --- Linkbuilding Fallstudie --- Find me on Google+ and Twitter

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3266
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 06.01.2011, 22:28 Content-Spinner als Freeware/Testversion

Kannst du Article Wizard auf fürn Mac kompilieren? Immerhin hat der Mac einen immer höheren Marktanteil.

Hirnhamster
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2997
Registriert: 23.02.2008, 12:56
Kontaktdaten:

Beitrag Hirnhamster » 06.01.2011, 23:39 Content-Spinner als Freeware/Testversion

So lange du Windows als Betriebssystemen und das .Net Framework > 3.5 drauf hast sollte es eigentlich gehen. Für Mac OS wirds eher es keine Version geben, weil ich dann auf das komplette .Net Framework verzichten müssten und damit quasi mein komplettes GUI wegbricht - ganz zu schweigen vom Aufwand eine Software für verschiedene Plattformen zu pflegen ;)
Texte/Content schnell und effizient en masse produzieren » Article Wizard «

SEO Grundlagen: SEO Tutorial --- Linkbuilding Fallstudie --- Find me on Google+ and Twitter

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag