registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

startpage.com vs. Google bei Webspam

Alles über Google diskutieren wir hier.
multiple
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 239
Registriert: 10.07.2005, 13:17

Beitrag multiple » 05.12.2020, 19:39 startpage.com vs. Google bei Webspam

Ich habe eine seltsame Entdeckung gemacht, was die Anzeige von Spam angeht, und möchte das hier mal vorstellen, um zu hören was andere dazu sagen. Im Prinzip geht es um Spamseiten, die Inhalte anderer Seiten verwursten, ich bin leider von einem (wahrscheinlich russischen) Spammer geplündert worden und zur Zeit im Clinch mit Google, weil der sich ungern von Spamseiten trennt, die als Urheberrechtsverletzung gemeldet werden. Folgender Fall:

Ich suche in Google nach einer Formulierung (in Anführungsstrichen), die eigentlich nur bei mir vorkommt, bekomme inkl. Spam 10 und mehr Ergebnisse angezeigt. Ich mache die gleiche Suche in startpage.com, das das Suchergebnis von Google geliefert bekommt, die Anfrage aber anonymisiert ausliefert. Ergebnis 1, nämlich meins, auch wenn meine Seite ausnahmsweise nicht das erste Suchergebnis bei Google ist. Die gesamten Spamseiten werden nicht angezeigt, wobei startpage behauptet keinerlei Einfluss auf die Ergebnisse zu nehmen.

Ich hab das ein Dutzend Mal ausprobiert mit verschiedenen Suchstrings, hab auch verschiedene Browser benutzt, um die Personalisierung abzuschwächen. Das Ergebnis ist immer dasselbe. In den eigenen Suchergebnissen zeigt Google den ganzen Spam an, an startpage.com liefert er eine saubere Version aus. Kann also Google tatsächlich zwischen Original und Spam unterscheiden, tut es aber nicht und sorgt so für einen florierenden Spam-Markt? Was ist der Sinn der Sache? Und kann das jemand mit seinen eigenen Texten bestätigen?

Anzeige von: