registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

Alles über Google diskutieren wir hier.
Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3266
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 21.08.2020, 20:51 Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

Ich habe jetzt begonnen, meine Seite für das Core Web Vitals Update (First Contentful Paint (FCP), Largest Contentful Paint (LCP), usw.) nächstes Jahr zu optimieren bzw. mal wieder grundlegend zu erneuern.

Mit der neuen Überarbeitung meiner Hauptplattform habe ich die Seite auf rund 99-98 von 100 Punkten ohne Werbung bei PageSpeed Insights gebracht. Ich habe so ziemlich alle Tipps dort beherzigt und umgesetzt, derer ich technisch in der Lage bin, umzusetzen. Also ziemlich gut. Die Seite lädt wirklich schnell. (Finde ich jedenfalls subjektiv. :turn-l: )

Jetzt binde ich nur Googles eigene Werbung (AdSense) via automatische Anzeigen (sogar asynchron mit nur einem JavaScript geladen) ein und meine Punktezahl schwindet auf 34 von 100 Punkten. Wie behindert ist das? :lol: Da fordert Google etwas, was es mit seinen Anzeigen selbst nicht bieten bzw. liefern kann. Da kann man ja wirklich gleich beim alten (langsameren) Design bleiben. Da gabs auch nicht mehr oder weniger Punkte.

Na, ich hoffe mal, dass sich zumindest die Usability durch meine Arbeit verbessert und damit das Ganze gelohnt hat.


vergleich.jpg
vergleich.jpg (66.55 KiB) 863 mal betrachtet

Anzeige von:

Content Marketing Strategie von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2514
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 22.08.2020, 08:29 Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

Bodo99 hat geschrieben:
21.08.2020, 20:51
Jetzt binde ich nur Googles eigene Werbung (AdSense) via automatische Anzeigen (sogar asynchron mit nur einem JavaScript geladen) ein und meine Punktezahl schwindet auf 34 von 100 Punkten. Wie behindert ist das? :lol: Da fordert Google etwas, was es mit seinen Anzeigen selbst nicht bieten bzw. liefern kann. Da kann man ja wirklich gleich beim alten (langsameren) Design bleiben. Da gabs auch nicht mehr oder weniger Punkte.
Hättest mal vorher gefragt, ob sich Adsense & Co auf diese Web Vitals auswirkt, hätte ich Dir gleich sagen können, dass Deine Bemühungen fürn A***** sind. Ich hab mich diesbezüglich hier im Forum und auch anderswo schon ergiebig darüber ausgelassen. Auch wenn Google mit den Web Vitals jetzt eine neue Bezeichnung eingeführt hat, ist die Problematik schon uralt.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3266
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 22.08.2020, 09:59 Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

Wie gesagt: Ich hoffe, dass trotzdem die Usability durch meine Generalüberholung besser geworden ist. Aber mit der Ladezeit ist das schon ein starkes Stück von Google. Da muss das AdSense-Team mal dringend nachbessern. Da scheint bei denen die eine Hand nicht zu wissen, was die andere macht/verlangt.

Was bringt es mir als Publisher, eine schnelle Seite ohne Werbung, die dann ggf. besser rankt und mehr Traffic bekommt aber dafür kein Geld generiert? Dann doch lieber eine langsamere Seite mit Werbung, die dadurch zwar weniger Traffic aufgrund schlechterer Rankings bekommt, aber zumindest genug Geld erwirtschaftet.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2514
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 22.08.2020, 10:52 Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

Aus der Distanz betrachtet hast absolut recht, aber eben nur aus der Distanz ohne damit aber jemanden in Schutz zu nehmen. Bei Google kommt ja nicht alles aus 1 Topf. Da gibt es viele Köche und auch wenn alle Köche in 1 Küche kochen, heißt das nicht, dass die sich absprechen (müssen). Nach außen hin ergibt sich aber genau der Widerspruch, wo nach den unterschiedlichen Maßstäben der einzelnen Köche aber keiner ist.

Das mit der Usability kannst Du eigentlich auch knicken, weil in dem Moment wo Du externe Inhalte, insbesondere Werbung einbringst, ist es damit eigentlich vorbei. Allen voran steht da das Layout Shifting, weil Werbung eben verzögert lädt, wodurch es unweigerlich zur Verschiebung des Content kommt und genau das wird dann am meisten kritisiert. Dies gilt vor allem bei responsiven Anzeigen. Adsense versucht das zwar dadurch zu kompensieren, dass der <ins> Container immer eine fixe Höhe bekommt, aber Pagespeed kumuliert bei Anzeigen automatisch, dass es zur Verschiebung kommt und das auch dann, wenn es gar keine Verschiebung gibt. Deswegen heißt es auch Cumulative Layout Shifting.

Ich könnte mir noch Seitenweise über dieses Thema auslassen, bringt aber nix. Du musst für Dich selbst entscheiden, wo Du die Prioritäten setzt.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3266
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 22.08.2020, 12:00 Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

supervisior hat geschrieben:
22.08.2020, 10:52
Bei Google kommt ja nicht alles aus 1 Topf. Da gibt es viele Köche und auch wenn alle Köche in 1 Küche kochen, heißt das nicht, dass die sich absprechen (müssen).
Ja, das ist mir bewusst und sehe ich auch so. Ich habe das auch nur angesprochen, da ich es bei einem professionellen Konzern, wie Google einer sein will, eben als ein Makel wahrnehme, der behoben werden sollte. Ist ja auch in ihrem Sinne, wenn die Werbung schneller lädt. Dann bleiben die Leute eher auf der Seite und klicken die Werbung an. Es sei denn, sie wollen vorsätzlich gar nicht, dass man auf Drittseiten verweilt, damit man schnell zu Googles Suche zurück geht und auf deren hauseigene Werbung klickt (bei der die Vergütung nicht mit einem lästigen Publisher geteilt werden muss). Aber das wäre ja schon fast eine Verschwörungstheorie. :lol:

supervisior hat geschrieben:
22.08.2020, 10:52
Das mit der Usability kannst Du eigentlich auch knicken, weil in dem Moment wo Du externe Inhalte, insbesondere Werbung einbringst, ist es damit eigentlich vorbei.
Wobei ich Usability nicht nur als Page Speed betrachte, sondern auch als Anordnung, Design und Struktur von Inhalten, Menus, Suche, Funktionalitäten, usw. Kurzum: Eine gute Bedien- und Benutzbarkeit für den Nutzer.

supervisior hat geschrieben:
22.08.2020, 10:52
Allen voran steht da das Layout Shifting, weil Werbung eben verzögert lädt, wodurch es unweigerlich zur Verschiebung des Content kommt und genau das wird dann am meisten kritisiert. Dies gilt vor allem bei responsiven Anzeigen. Adsense versucht das zwar dadurch zu kompensieren, dass der <ins> Container immer eine fixe Höhe bekommt, aber Pagespeed kumuliert bei Anzeigen automatisch, dass es zur Verschiebung kommt und das auch dann, wenn es gar keine Verschiebung gibt. Deswegen heißt es auch Cumulative Layout Shifting.
Das verstehe ich nicht ganz. Wenn es zu keiner Verschiebung kommt, wie kommt es dann zu einer Verschiebung? :wink:

Bei "Kumulative Layoutverschiebung", steht bei mir bei PageSpeed Insights, sowohl ohne Werbung, als auch mit Werbung, immer 0. Ich habe da Automatische Anzeigen aktiv. Insofern scheint das ja schonmal gut zu sein. Oder?

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2514
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 22.08.2020, 12:37 Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

Bodo99 hat geschrieben:
22.08.2020, 12:00
Das verstehe ich nicht ganz. Wenn es zu keiner Verschiebung kommt, wie kommt es dann zu einer Verschiebung? :wink:

Bei "Kumulative Layoutverschiebung", steht bei mir bei PageSpeed Insights, sowohl ohne Werbung, als auch mit Werbung, immer 0. Ich habe da Automatische Anzeigen aktiv. Insofern scheint das ja schonmal gut zu sein. Oder?
Im besonderen Fokus der Layout Verschiebung steht besonders, aber nicht nur der Bereich "above the fold", also der Bereich den man nach dem Seitenaufruf sieht bevor man scrollt. Wenn du automatische Anzeigen hast und Pagespeed bei Dir nix bezüglich der Layout Verschiebung moniert, dann mit großer Wahrscheinlichkeit deswegen, weil bei Dir (noch) keine Anzeigen vor der "Knickfalte" angezeigt werden. Ich würde mich aber nicht darauf verlassen, dass das so bleibt. Die automatischen Anzeigen passen sich im Laufe der Zeit an, sodass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass Du vor der besagten Knickfalte Anzeigen früher oder später zu sehen bekommst und das hat dann unweigerlich Einfluss auf die Layout Verschiebung. Nur als Anmerkung, automatische Anzeigen sind nicht zwangsläufig die beste Wahl. Die meisten, die das mal genutzt haben, haben diese wieder deaktiviert.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2135
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 22.08.2020, 17:21 Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

Bodo99 hat geschrieben:
22.08.2020, 12:00

Ja, das ist mir bewusst und sehe ich auch so. Ich habe das auch nur angesprochen, da ich es bei einem professionellen Konzern, wie Google einer sein will, eben als ein Makel wahrnehme, der behoben werden sollte. Ist ja auch in ihrem Sinne, wenn die Werbung schneller lädt.
Poste die Verbesserungsvorschläge in den Google Supportforen und/oder in Twitter bei zum Beispiel Google's Trendanalysten @JohnMu

Da könntest du mehr Glück haben.
Arnego2 <Webseiten Umbau ab 80 Euro>

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2996
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 23.08.2020, 18:12 Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

@Bodo99: Als G. diese Core Web Vitals Geschichte begonnen hat, habe ich das gleich getestet und ein paar Seiten von AdSense und anderen Werbebannern befreit: Reine html-Seiten ohne CMS erreichen immer 99/100, mit CMS geht's schon bergab auf 50/70 und mit CMS und Werbung auf 35/65. Das Ziel ist deutlich: G. wird in den SERPs Seiten ohne Ads ganz gleich welcher Provenienz bevorzugen! Wobei IMHO wohl alle Seiten einer Site einbezogen werden, d. h., man kann mit einigen werbelosen Seiten vielleicht die Durchschnittsbewertung für eine Site ein wenig korrigieren. Aber sicher ist da wohl gar nix ;-)

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3266
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 23.08.2020, 19:59 Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

Ich habe meine Fragestellung bzw. den Sachverhalt auch mal im Google-Forum gepostet. Da gibt es auch noch interessante Sichtweisen und Antworten: https://support.google.com/webmasters/thread/66513248

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2514
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 23.08.2020, 20:07 Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

heinrich hat geschrieben:
23.08.2020, 18:12
@Bodo99: Als G. diese Core Web Vitals Geschichte begonnen hat, habe ich das gleich getestet und ein paar Seiten von AdSense und anderen Werbebannern befreit: Reine html-Seiten ohne CMS erreichen immer 99/100, mit CMS geht's schon bergab auf 50/70 und mit CMS und Werbung auf 35/65. Das Ziel ist deutlich: G. wird in den SERPs Seiten ohne Ads ganz gleich welcher Provenienz bevorzugen! Wobei IMHO wohl alle Seiten einer Site einbezogen werden, d. h., man kann mit einigen werbelosen Seiten vielleicht die Durchschnittsbewertung für eine Site ein wenig korrigieren. Aber sicher ist da wohl gar nix ;-)
Einspruch! Das kann ich so nicht stehen lassen! :)

Es ist sehr wohl möglich eine mit Anzeigen fast schon überladende Seite, die auf ein CMS aufbaut 99/100 zu erreichen. Ich würds nicht sagen, wenn ich es nicht ausprobiert hätte und alle meine Seiten (> 10k) als schnell bewertet wurden. Dabei hab ich aber nicht geschummelt oder Google ausgetrickst, zumal die Bewertung aus dem Chrome User Experience Report stammte. Das Einzige, was ich machen musste, war die Anzeige above the fold zu entfernen, bzw. hab diese Anzeige einfach unterhalb der Knickfalte positioniert und schwupp da waren meine 99/100.

Ich hab das aber wieder rückgängig gemacht, weil die Einnahmen aus Adsense dadurch eingebrochen sind.

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2996
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 23.08.2020, 21:49 Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

@supervisor: Dann zeig uns eine solche Seite, bei der das so funktioniert!

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2514
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 24.08.2020, 06:47 Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

@heinrich

Sag ich Dir nicht, aber ich consulte Dich gerne für das, was Du dafür brauchst. Mit herkömmlichem Optimieren erreichst Du so was aber nicht. Da brauchts eine ganzheitliche Lösung, die weit über das normale Optimieren hinausgeht.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2514
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 24.08.2020, 09:23 Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

@heinrich

Nur damit Du siehst, dass ich hier keine Märchen erzähle...
Dateianhänge
1_1.jpg
1_1.jpg (83.83 KiB) 466 mal betrachtet

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3266
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 24.08.2020, 09:31 Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

supervisior hat geschrieben:
22.08.2020, 12:37
Nur als Anmerkung, automatische Anzeigen sind nicht zwangsläufig die beste Wahl. Die meisten, die das mal genutzt haben, haben diese wieder deaktiviert.
Ich teste jetzt auch mal, wie das Ganze sich auswirkt, wenn ich Werbung Above the Fold rausnehme. Ja, die Einnahmen werden zurück gehen, aber falls dadurch langfristig die Besucherzahlen steigen, kompensiert das ja. Mal schauen. Früher hatten die Automatischen Anzeigen auch mein Design zerschossen, aber mittlerweile funktioniert das ziemlich gut.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2514
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 24.08.2020, 09:37 Vorbereitung für Googles Core Web Vitals Update nächstes Jahr

Besser wirds in jedem Fall, aber das ist nur die halbe Miete....

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag