registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Geht's jetzt wieder aufwärts?

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2271
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 09.07.2020, 13:13 Geht's jetzt wieder aufwärts?

> Abgesehen davon ist die Entwicklung an der Börse mittlerweile völlig losgelöst von der tatsächlichen wirtschaftlichen Entwicklung, ...

Das ist aber schon lange so. Es ist eine reine Spekulation in die Zukunft und hat nur wenig mit der aktuellen Lage eines Unternehmens zu tun.

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 09.07.2020, 16:14 Geht's jetzt wieder aufwärts?

staticweb hat geschrieben:
09.07.2020, 13:13
> Abgesehen davon ist die Entwicklung an der Börse mittlerweile völlig losgelöst von der tatsächlichen wirtschaftlichen Entwicklung, ...

Das ist aber schon lange so.
Das IST schon immer so.

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3013
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 09.07.2020, 17:58 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Naja, so ganz stimmt das natürlich nicht! Die Börse geht in der Regel den aktuellen Entwicklungen meist voraus …

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 09.07.2020, 18:01 Geht's jetzt wieder aufwärts?

heinrich hat geschrieben:
09.07.2020, 17:58
Naja, so ganz stimmt das natürlich nicht! Die Börse geht in der Regel den aktuellen Entwicklungen meist voraus …

Du meinst wohl eher der gemutmaßten Entwicklung, weil Deine Aussage impliziert man wüsste schon in der Gegenwart die Zukunft.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2271
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 09.07.2020, 19:25 Geht's jetzt wieder aufwärts?

> weil Deine Aussage impliziert man wüsste schon in der Gegenwart die Zukunft.

Nennt sich Insider-Wissen.

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3013
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 09.07.2020, 19:52 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Es ist nicht nur das Insiderwissen, sondern so eine Art kollektive Intelligenz, die sich auch in den Börsenkursen abbildet. Allerdings werden in den letzten Jahrzehnten diese Effekte von Algorithmen und neue Formen der Spekulation (Leerverkäufe, Kurswetten und dgl.) massiv verstärkt bzw. beeinflusst!

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2271
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 09.07.2020, 20:16 Geht's jetzt wieder aufwärts?

> Allerdings werden in den letzten Jahrzehnten diese Effekte von Algorithmen .... massiv verstärkt bzw. beeinflusst!

Im Daytrading sind diese sicher nützlich und können beim (voll)automatisierten Handel auch zu größeren Kursbewegungen führen.

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3013
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 09.07.2020, 21:28 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Meine persönlich Meinung dazu ist, dass der Hochfrequenzhandel besteuert werden müsste, was diese Auswüchse schlagartig reduzieren würde. Letztlich ist es ja immer ein Mensch, der die Parameter definiert - auch wenn es heute offenbar den Anschein hat, dass nur mehr Maschinen miteinander handeln.

Benutzeravatar
/Affilitiv/
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 647
Registriert: 11.08.2015, 12:50
Kontaktdaten:

Beitrag /Affilitiv/ » 10.07.2020, 04:57 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Hanzo2012 hat geschrieben:
09.07.2020, 13:01
Abgesehen davon ist die Entwicklung an der Börse mittlerweile völlig losgelöst von der tatsächlichen wirtschaftlichen Entwicklung, und nur Letztere ist für uns als Publisher relevant. Was bringt es uns, wenn die Aktienkurse aus welchem Grund auch immer in den Himmel schießen, aber es den Werbetreibenden finanziell schlecht geht und sie daher weniger Geld für Werbung ausgeben?
bei den Fang Aktien ist quasie schon alles positive bis 2080 eingepreist ..
Hanzo2012 hat geschrieben:
09.07.2020, 13:01
Was bringt es uns, wenn die Aktienkurse aus welchem Grund auch immer in den Himmel schießen, aber es den Werbetreibenden
ähm .... nicht "aber" sondern "genau deswegen"

Bei Dirk Müller von diese RobinHood Platform gehört .... durschschnitzalter 31 (darunter auch Minderjährige) stecken alles was sie haben in Aktien (darum steigen die jetzt auch) aber deswegen haben die kein Geld zum schoppen ....

und wenn die dann mal merken "Aktien ohne Ahnung von garnix" das bringt am nde kein Geld sondern kostet Geld .... dann gehen die nicht mehr schoppen

=FAZIT=
jetzt = nix los weil das ganze Geld in der Börse liegt
Morgen = nix los weil die dann ihr Geld los sind

Dirk sprach dafon das da ein 21(?)jähriger sich umgebracht hat
Abschidbrief: wieso darf ich ohne Geld und Ahnung sowas machen?
der hatte da eine Meldung bekommen das er eine 3/4 Million Schulden hat .... weil die Aktien mit starkem Hebel gekauft wurden (das gehört zu diesen Spitzenverdienern ohne Ahnung)

https://www.youtube.com/watch?v=zDpDCOXwRqY
Sonntagmorgen beginnt der wievielte Tag?

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2128
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 10.07.2020, 10:15 Geht's jetzt wieder aufwärts?

/Affilitiv/ hat geschrieben:
10.07.2020, 04:57
Dirk sprach dafon das da ein 21(?)jähriger sich umgebracht hat
Abschidbrief: wieso darf ich ohne Geld und Ahnung sowas machen?
der hatte da eine Meldung bekommen das er eine 3/4 Million Schulden hat .... weil die Aktien mit starkem Hebel gekauft wurden (das gehört zu diesen Spitzenverdienern ohne Ahnung)
Ja, davon habe ich auch gehört. Das besonders Tragische: Es war wohl nur ein Fehler auf der Plattform. In Wirklichkeit hatte er gar keine oder wesentlich niedrigere Schulden.

Benutzeravatar
/Affilitiv/
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 647
Registriert: 11.08.2015, 12:50
Kontaktdaten:

Beitrag /Affilitiv/ » 11.07.2020, 03:04 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Hanzo2012 hat geschrieben:
10.07.2020, 10:15
Es war wohl nur ein Fehler .... oder wesentlich niedrigere Schulden.
sagt die Platform
Schwätzer wie WireCard
Schwätzer wie Enron(oder wie die hiesen)
Schwätzer wie Markus Frick (der mal auf ntv eine 10oo zu 100ooo in einem Jahr Sendung hatte)
Schwätzer wie jeder der dir Papiere verkaufen will

Wenn ich für 100€ WireCard gekauft hätte
zwei Tage später nur noch 50cent wert
= ich hab weniger "Vermögen"

Wenn ich mir dafür die 100€ bei dir geliehen habe
= wieviele Schulden habe ich bei dir?


Bei Mario Lochner "Mission MOney" war da vor Corona (also, mitte März) einer der schwätzte "Schulden sind kein Problem, denn die sind immer gleich den Vermögen"
bzw auf Marios "habe gehört das die Schulden viel höher sind"
Der FACHmann "wie kann das sein?" geht ganz einfach, oder habe ich (siehe oben) nur 50cent Schulden bei dir?
Sonntagmorgen beginnt der wievielte Tag?

Benutzeravatar
/Affilitiv/
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 647
Registriert: 11.08.2015, 12:50
Kontaktdaten:

Beitrag /Affilitiv/ » 11.07.2020, 14:04 Geht's jetzt wieder aufwärts?

/Affilitiv/ hat geschrieben:
11.07.2020, 03:04
Hanzo2012 hat geschrieben:
10.07.2020, 10:15
Es war wohl nur ein Fehler .... oder wesentlich niedrigere Schulden.
sagt die Platform

Schwätzer wie jeder der dir Papiere verkaufen will
Heute Morgen, nach dem Audwachen, war das Video im Player ...
https://www.youtube.com/watch?v=-hfl0l44Mgs

Robert Halver ...
... der 2008 in der ARD DOku Zittern & Zocken
anfing mit "wegen ein parr Schwarzer Schafe werden jatzt alle Bänker in den Sack gesteckt .... und drauf"


in dem Video sagt er "Sorgenfreies Anlegen ....
Platzieren und den Rest soll die Bank machen ...
... Teilschutzzertifikate ...
warum nicht Risikofrei anlegen?"

Sorgenfrei + Risikofrei ...... mit "Teilschutz" .... da passt was nicht zusammen



https://www.youtube.com/results?sp=mAEB ... lver++2020
und jetzt hör ich mir an ...
Podcast mit Robert Halver: Ist die Börse zu optimistisch? Money, Markets & Machines
https://www.youtube.com/watch?v=rw4W07Kd4bU
die Frage nach "zu optimistisch" sollte er sich mal selbst fragen

/Affilitiv/ hat geschrieben:
11.07.2020, 03:04
Schwätzer wie jeder der dir Papiere verkaufen will
nach der Dotcom, hatte mal das Tele geklingelt 2ob ich interesse an Infos hätte".....
Veranstaltung .... viele Charts, die nach oben gehen .... am Ende gab es einen dder etwas runter ging (die Frau grinst "manchmal gehts auch runter")

vorher an die Teilnehmer
wieviel gibts auf dem Konto? vielleicht 3%
an der BÖrse gibts 20%

ich dachte .... zeig uns mal die Charts bis Heut (da fehlte überall etwa 1 Jahr)
Fazit
wenn ich vor einem Jahr in die Börse hätte ...
... hätte ich keine 20$´% Gewinn sondern 40% Verlust
Sonntagmorgen beginnt der wievielte Tag?

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2128
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 11.07.2020, 14:06 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Klar gibt's kurz- oder mittelfristig gesehen immer Zeiten, wo man (richtig viel) Geld verlieren kann. Wenn du aber langfristig orientiert investierst (Größenordnung 10 Jahre und mehr), gab es in der bisherigen Geschichte der Börse immer nur eine Richtung, nämlich nach oben. Das ist natürlich kein Garant dafür, dass es so bleibt.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2207
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 11.07.2020, 16:11 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Hanzo2012 hat geschrieben:
11.07.2020, 14:06
Klar gibt's kurz- oder mittelfristig gesehen immer Zeiten, wo man (richtig viel) Geld verlieren kann. Wenn du aber langfristig orientiert investierst (Größenordnung 10 Jahre und mehr), gab es in der bisherigen Geschichte der Börse immer nur eine Richtung, nämlich nach oben. Das ist natürlich kein Garant dafür, dass es so bleibt.
Jugend und langfristig ist leider nicht so oft anzutreffen. Wo Geld verloren wird wird auch Geld gemacht, es verbrennt ja nicht sondern wechselt den Eigentümer.
Aktien, Futures, Optionen haben der Weltwirtschaft einen kräftigen Schub verpasst.
Arnego2 <Webseiten Neu & Umbau ab 80 Euro>

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 11.07.2020, 17:29 Geht's jetzt wieder aufwärts?

@HanzoDingenskirchen

Komm' mal bitte Deinem Job nach. Ich hab diesen Thread nicht aufgemacht, um über Börsenspekulation zu diskutieren. Hier gehts um Adsense.

Antworten