registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Geht's jetzt wieder aufwärts?

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1915
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 19.06.2020, 10:46 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Bild' ich es mir nur ein oder gehts jetzt wieder aufwärts mit den Einnahmen?

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Milanex
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 184
Registriert: 15.08.2015, 10:32

Beitrag Milanex » 19.06.2020, 13:14 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Hast Du nicht neulich schon davon berichtet, dass es bei Dir gut läuft? Bei mir läuft es seit Anfang Mai besser, was teilweise aber auch am Core-Update und an zusätzlichen automatischen Anzeigen liegt. Sowohl RPM als auch PI sind seit diesem Zeitpunkt gestiegen. Im Moment pendelt es sich gerade so ein.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1915
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 19.06.2020, 13:20 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Milanex hat geschrieben:
19.06.2020, 13:14
Hast Du nicht neulich schon davon berichtet, dass es bei Dir gut läuft? Bei mir läuft es seit Anfang Mai besser, was teilweise aber auch am Core-Update und an zusätzlichen automatischen Anzeigen liegt. Sowohl RPM als auch PI sind seit diesem Zeitpunkt gestiegen. Im Moment pendelt es sich gerade so ein.
Richtig, habe ich, aber das war nur eine kurzweilige Momentaufnahme. Danach gings ab in den tiefsten Keller. Ich kann es derzeit nicht zuordnen, warum es jetzt seit ein paar Tagen wieder deutlich aufwärts geht, habe aber einiges geändert. Problem ist eben, dass ich das nicht qualifizieren kann, ob die Änderungen dafür verantwortlich sind oder einfach die Qualität der Anzeigen jetzt wieder besser ist. Womöglich ist ja beides die Ursache dafür. Ich hoffe nur, dass das jetzt anhält!

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3214
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 19.06.2020, 16:55 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Aktien gehen wieder hoch und Werbebudget werden auch wieder ausgerollt. Kann ich also bestätigen.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1915
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 19.06.2020, 18:00 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Bodo99 hat geschrieben:
19.06.2020, 16:55
Aktien gehen wieder hoch und Werbebudget werden auch wieder ausgerollt. Kann ich also bestätigen.
Seit wann?

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1927
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 19.06.2020, 18:11 Geht's jetzt wieder aufwärts?

> Aktien gehen wieder hoch und Werbebudget werden auch wieder ausgerollt. Kann ich also bestätigen.

Der DAX ist seit dem 18. März in einer Aufwärtsbewegung. Oder meinst du ungehandelte Aktien?

Was soll das mit dem Werbebudget zu tun haben?

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3214
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 19.06.2020, 19:59 Geht's jetzt wieder aufwärts?

staticweb hat geschrieben: Der DAX ist seit dem 18. März in einer Aufwärtsbewegung. Oder meinst du ungehandelte Aktien?
Was soll das mit dem Werbebudget zu tun haben?
Bin eher im S&P 500 investiert. Ja, die Kurse gehen schon eine Weile hoch, aber jetzt sind sie hoch genug, um signifikant erwähnenswert zu sein. :-)

Das hat nichts direkt mit dem Werbebudget zu tun, aber es zeigt, man denkt wieder positiver in die Zukunft. Und das wohl bei den Unternehmen selbst, bei den Anlegern und auch bei den Werbeabteilungen. Ist auch nur meine Meinung. :-)
Zuletzt geändert von Bodo99 am 19.06.2020, 20:01, insgesamt 2-mal geändert.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3214
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 19.06.2020, 20:00 Geht's jetzt wieder aufwärts?

supervisior hat geschrieben: Seit wann?
Bei mir ca. seit dem 10. Juni.

bluecafe
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 36
Registriert: 26.09.2010, 13:54

Beitrag bluecafe » 23.06.2020, 11:05 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Kann gut sein. War letztens in der email

Bericht für Mai: Ihr Umsatz ist um 75% gestiegen. Gute Leistung!

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3866
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 23.06.2020, 22:09 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Aktien gehen wieder hoch
Gratulation, falls Ihr keine Wirecard-Aktien habt... Bin ganz zufrieden mit dem Depot. Mir fehlen nur noch 15%, bis ich wieder beim Wert bin, den ich für 31.12.2019 ans Steueramt meldete.

Bin mit dem aktuellen Monat bei -24% gegenüber dem Vorjahr. Na ja. Ich habe zwei Total-Ausfälle mit Reiseführern zu Städten, wohin halt keine Sau zur Zeit fliegt. Die liegen 80% im Minus. Ohne den Mist wäre ich +/- auf Vorjahres-Niveau.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3214
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 24.06.2020, 09:18 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Ich habe bisher keine deutschen Aktien im Depot. Deutschland wird mir immer linker, sozialistischer, techfeindlicher bzw. techrückständiger und bürokratischer. Da investiere ich lieber in den USA, Japan, China (zumindest wirtschaftlich progressiv), Australien und UK. Allerdings habe ich Henkel, SAP, CTS Eventim, MTU Aero Engines und Vonovia auf der Watchlist. Mal schauen, wann und ob ich da einsteige. Wirecard hätte ich nie gekauft. Zum einen, weil die Buchführungsprobleme da schon seit Jahren seltsam waren und zum anderen, weil ich deren Produkt- und Geschäftsmodell für mich nicht vollumfänglich durchdringen konnte. Ich tat wohl gut daran. Bin jetzt gesamt +10% mit dem Depot und vor der Coronakrise war ich bei +22%. Breit diversifiziert und gestreut und nie bereut.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3866
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 08.07.2020, 21:27 Geht's jetzt wieder aufwärts?

@bodo:
Deutschland wird mir immer linker, sozialistischer, techfeindlicher bzw. techrückständiger und bürokratischer.
Ja, Du weisst ja, dass "Biden" in den USA "droht". Sieht man ja am sinkenden USD-Kurs. LOL. Ich bin dort über einen Nasdaq 100-ETF investiert. Ausserdem habe ich eine grossen Anteil an einzelnen Pharma- und Biotechwerten. Also wenn dort an der Medi-Preisschraube gedreht wird, geht's halt nach unten.

Ich habe mich vor Jahren übrigens gegen den DAX entschieden, weil mir der Dax zu auto-lastig ist. Für mich sind Autos techrückständig. Stattdessen einen MDAX-ETF und einen EU STOXX 50-ETF gekauft. Grosso Modo kommt's noch auf dasselbe raus. Für Tech-DAX hatte ich keine Lust (NDX sollte ja besser laufen https://www.boerse.de/chartsignale/TecDax/DE0007203275 ). Wenn man allerdings bemerkt, wie Trump seine Techkonzerne neuerdings behandelt, dann wäre eine Risikostreuung angebracht gewesen.

Deine Ausrichtung ist spannend. Machst Du das alles über Einzelwerte? Ich habe z.B. einen ETF für Indien und einen für China. Aber die wurden richtig fies gerupft jetzt während der Pandemie...
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1915
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 09.07.2020, 08:58 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Nur wers nicht mitbekommen haben sollte, aber hier gehts nicht um Aktien!

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3214
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 09.07.2020, 12:08 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Ja, müssen wir ein extra Thread aufmachen, Rem. :-)

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1908
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 09.07.2020, 13:01 Geht's jetzt wieder aufwärts?

Abgesehen davon ist die Entwicklung an der Börse mittlerweile völlig losgelöst von der tatsächlichen wirtschaftlichen Entwicklung, und nur Letztere ist für uns als Publisher relevant. Was bringt es uns, wenn die Aktienkurse aus welchem Grund auch immer in den Himmel schießen, aber es den Werbetreibenden finanziell schlecht geht und sie daher weniger Geld für Werbung ausgeben?

Antworten