registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Cookie-Urteil und keine Folgen?

Hier findest Du News aus der SEO-Welt.
Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3895
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 10.06.2020, 00:35 Cookie-Urteil und keine Folgen?

- Hosting ins exotische Ausland verlegen, Domain unter falschem Namen neu registrieren
Schweiz reicht schon. Wir haben zwar GDPR übernommen, aber es interessiert ziemlich keinen.

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5238
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag Vegas » 26.06.2020, 14:05 Cookie-Urteil und keine Folgen?

Ich denke viele spielen einfach auf Zeit und warten ab, schon alleine weileine behördliche Ermahnung oder ein Bußgeld weitaus billiger sind, als auf Tracker und ziegerichtete Werbung zu verzichten. Zumindest für alle größeren Publisher.

Es ist ja auch noch nicht entschieden, ob Datenschutzverstöße überhaupt im Sinne des UWG abmahnfähig sind, da gibt es einen bunten Strauß ganz unterschiedlicher Entscheidungen diverse LGs und OLGs, aber keine BGH Entscheidung.

Realistisch betrachtet: Wenn man sich ansieht, wer bisher von Behörden oder Verbraucherschützern wegen Datenschutzverstößen angegangen wurde, dann sind das alles irgendwelche zwielichtigen Datenhändler und Gewinnspielanbieter gewesen. Am durchschnittlichen Webseitenbetreiber besteht wenig Interesse und selbst die Abmahner halten sich zurück, weil völlig unklar ist, wie gut die Chancen sind, mit einer solchen Abmahnung bei Gegenwehr vor Gericht durchzukommen.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2692
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 26.06.2020, 15:57 Cookie-Urteil und keine Folgen?

> Ich denke viele spielen einfach auf Zeit und warten ab, schon alleine weileine behördliche Ermahnung oder ein Bußgeld weitaus billiger sind, als auf Tracker und ziegerichtete Werbung zu verzichten. Zumindest für alle größeren Publisher.

Wenn man sich mal die Details der Einstellungen des Cookie-Plugins anschaut, kann man auf manchen Seiten beobachten, dass Statistik und Werbecookies der Gruppe essentielle (nicht blockierbare) Cookies zugeordnet werden.

Micha_Es
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 341
Registriert: 23.03.2008, 20:29

Beitrag Micha_Es » 26.06.2020, 19:10 Cookie-Urteil und keine Folgen?

staticweb hat geschrieben: 26.06.2020, 15:57 Wenn man sich mal die Details der Einstellungen des Cookie-Plugins anschaut, kann man auf manchen Seiten beobachten, dass Statistik und Werbecookies der Gruppe essentielle (nicht blockierbare) Cookies zugeordnet werden.
So ist es - nichts verändert sich. nur wenn man Usercentrics einbaut, ist man schon einmal auf der sicheren Seite, weil ... ja weil das halt ne gute Lösung ist - wie die Details aussehen? Interessiert doch keinen. Der Datenschutz ist eine ABM - Maßnahme für Juristen und eben die Datenschützer, die bisher in der dunklen Ecke ihr Dasein fristen mussten. Ich kann es nur noch einmal wiederholen:
https://www.youtube.com/watch?v=uG3uea-Hvy4

Was in Coronazeiten gesammelt wurde, geht auf keine Kuhhaut und die Datenschützer machen nix...weil sinnlos und nicht angebracht....

supervisior
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3141
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 26.06.2020, 19:31 Cookie-Urteil und keine Folgen?

Micha_Es hat geschrieben: 26.06.2020, 19:10 So ist es - nichts verändert sich
Erklär' mir doch bitte, warum sich etwas ändern sollte/müsste?

Anzeige von: