registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

DSGVO & Google Analytics

Schreibt hier alles zum Thema Website- und Conversion Tracking sowie Tipps zu Google Analytics, Matomo, Piwik und anderen statistischen Hilfsmitteln.
ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7476
Registriert: 12.08.2005, 11:40

Beitrag ole1210 » 04.05.2018, 10:24 DSGVO & Google Analytics

Wenn opt-out, dann muss das doch wie bei dem Cookie-Hinweis sein: Der Hinweis erscheint und ist nicht zu übersehen. Ich lesen den Hinweis und klicke auf "Analytics opt-out" und fertig.
Der Cookie-Hinweis ist aktuell in Deutschland keine Pflicht!
Ja, diesen Link "Google Analytics deaktivieren" kenne ich schon. Aber der ist versteckt und das soll er ja nicht sein.
Quelle?

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

Querdenker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 195
Registriert: 09.12.2006, 22:14

Beitrag Querdenker » 15.05.2018, 12:35 DSGVO & Google Analytics

Wir sprechen hier nicht von Deutschland sondern von allen EU-Ländern.


Also was konkret macht ihr nun, um Google Analytics weiter einsetzen zu können?
Gar nichts?
Opt-out Link?
Opt-out Link direkt auf der Startseite mit Overlay, ähnlich wie Cookiebar?
Welcher Text kommt nun endgültig in die Datenschutzerklärung?

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1993
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 15.05.2018, 12:58 DSGVO & Google Analytics

Ich setze für EU-Besucher Analytics gar nicht mehr ein.

Querdenker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 195
Registriert: 09.12.2006, 22:14

Beitrag Querdenker » 15.05.2018, 17:04 DSGVO & Google Analytics

Das ist aber keine gute Lösung, denn ich bin mir sicher, dass es für Analytics sehr wohl eine einfache Lösung geben wird, die sich durchsetzen wird.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1993
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 15.05.2018, 17:08 DSGVO & Google Analytics

Ja, und was soll diese Lösung sein?
Solange ich das nicht weiß und ich nicht weiß, ob diese Lösung zu 100% „legal“ ist, gehe ich lieber auf Nummer sicher.
Den Benutzer mit einem Overlay zu nerven ist für mich jedenfalls keine Option.

Anzeige von:


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Querdenker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 195
Registriert: 09.12.2006, 22:14

Beitrag Querdenker » 15.05.2018, 17:23 DSGVO & Google Analytics

Warte doch einfach ab, die Lösung wird sich wohl erst im Juni durchsetzen anfangen ..

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1993
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 15.05.2018, 17:26 DSGVO & Google Analytics

Und bis dahin? Da gehe ich, wie gesagt, lieber auf Nummer sicher. Analytics ist für mich eh nicht so wichtig.

Querdenker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 195
Registriert: 09.12.2006, 22:14

Beitrag Querdenker » 15.05.2018, 17:30 DSGVO & Google Analytics

Die Datenschutzbehörde straft doch nicht sofort, sondern nimmt zuerst mit Dir Kontakt auf.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1993
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 15.05.2018, 17:31 DSGVO & Google Analytics

Querdenker hat geschrieben:Die Datenschutzbehörde straft doch nicht sofort, sondern nimmt zuerst mit Dir Kontakt auf.
Woher weißt du das?
Und gilt das auch für die Abmahnanwälte? ;) Die sitzen doch schon in den Startlöchern und können's kaum abwarten!
Und deine Konkurrenz? Wenn die sich Mühe gemacht haben, alles strikt zu befolgen, und sehen, dass du das nicht tust, ...?
Zuletzt geändert von Hanzo2012 am 15.05.2018, 17:36, insgesamt 1-mal geändert.

Querdenker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 195
Registriert: 09.12.2006, 22:14

Beitrag Querdenker » 15.05.2018, 17:36 DSGVO & Google Analytics

Anwalte können doch gar nicht DSGVO Strafen verhängen, sondern nur die Datenschutzbehörde und diese wird in vielen EU-Ländern zuerst nur abmahnen und erst danach strafen, wenn man trotz Abmahnung durch die Datenschutzbehörde selbst nicht aktiv geworden ist und die fehlenden Dinge ergänzt hat.


Und hier im Thread geht es NICHT um Deutschland, sondern um alle EU-Länder.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1993
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 15.05.2018, 17:37 DSGVO & Google Analytics

Ein Anwalt kann dich aber abmahnen (genau wie bei fehlendem Impressum etc.). Das willst du doch auch nicht, oder?

Querdenker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 195
Registriert: 09.12.2006, 22:14

Beitrag Querdenker » 15.05.2018, 17:45 DSGVO & Google Analytics

Abmahnen? Für was denn? Hab doch nichts unkorrekt gemacht. Und ob etwas unkorrekt ist, entscheidet die Datenschutzbehörde und nicht ein Anwalt.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1993
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 15.05.2018, 20:59 DSGVO & Google Analytics

Jeder Anwalt kann dich nach Belieben abmahnen. Dann zahlst du entweder oder lässt es auf einen Rechtsstreit ankommen mit der Gefahr, noch viel mehr zahlen zu müssen. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du wirklich 100% konform bist, wirst du wohl eher freiwillig zahlen. Darum sage ich: Eben weil man sich nicht sicher sein kann, lieber kein Risiko eingehen und auf Analytics verzichten, wenn man nicht absolut davon abhängig ist.

Querdenker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 195
Registriert: 09.12.2006, 22:14

Beitrag Querdenker » 15.05.2018, 21:20 DSGVO & Google Analytics

Also das ist totaler Quatsch. Nicht alle auf der Welt sind solche Angstmenschen, dass sie so denken.

Wenn mich ein Anwalt wirklich wegen der DSGVO abmahnt, dann weiß ich schon jetzt eine sehr gute Lösung:

Dann wende ich mich mit dieser Abmahnung (den Inhalt der Abmahnung) an die Datenschutzbehörde und lasse mir bestätigen, was denn nun tatsächlich war ist in der Abmahnung und was nicht. Dann bereinige ich genau das, was die Datenschutzbehörde mir schriftlich antwortet und damit ist die Sache erledigt.

Wer jetzt schon Angst hat vor Dingen, die zu 95 bis 99,5% niemals eintreten werden, der hat vergessen, was Leben bedeutet.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1993
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 15.05.2018, 21:39 DSGVO & Google Analytics

Du hältst eine Abmahnung für unrealistisch? Genau das passiert doch ständig z. B. wegen fehlenden Angaben im Impressum etc.!
Und wenn du erstmal eine Abmahnung bekommen hast, hast du i. d. R. nicht genug Zeit, um eine Auskunft bei der wahrscheinlich völlig überlasteten Datenschutzbehörde einzuholen. Da wird dir eine recht knappe Frist gesetzt, innerhalb derer du eine Unterlassungserklärung abgeben sollst mit einer saftigen Strafe für den Fall eines erneuten Verstoßes (der sich dann bestimmt auch schnell finden lässt).

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag