registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Wurde ich abgestraft von google?

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
memox
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 02.03.2017, 15:24

Beitrag memox » 03.03.2017, 10:41 Wurde ich abgestraft von google?

Moin zusammen,

bin ganz neu im Forum und hätte eine frage. Ich optimiere für ein Hotel die Webseite und bin ungefähr seit 3 Monaten aktiv dabei. Arbeite mit XOVI. Onpage wurde die Seite optimiert, ich habe auch backlinks von "sehr" guten Seiten. Markups etc. wurden alles gemacht.
Das Problem:
Das Ranking steigt nicht. Seit 5 Wochen ist das Ranking gleich geblieben. Es ändert sich immer um +-0. Manchmal fällt das Ranking auch um ein paar Plätze. Ich kann irgendwie denn fehler nicht finden. Kein Duplicat Content laut Copyscape vorhanden.

Würde mich auf Antworten sehr freuen

Wünsche euch noch ein schönes Wochenende :)

Anzeige von:


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Spaci75
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 111
Registriert: 17.12.2015, 15:56

Beitrag Spaci75 » 03.03.2017, 10:50 Wurde ich abgestraft von google?

Du solltest Seiten die du geänderst hast per search console gleich neu an den index senden, dann musst du nicht warten bis mal ein spider vorbei kommt.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6790
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 03.03.2017, 11:30 Wurde ich abgestraft von google?

memox.
ohne sichtung der seite, des konzeptes usw. wird das mit den antworten irgendwie nicht klappen ...
lg

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7476
Registriert: 12.08.2005, 11:40
Wohnort: Olpe

Beitrag ole1210 » 03.03.2017, 11:31 Wurde ich abgestraft von google?

Bei welchem Keyword ändert sich nichts "Hotel Name" oder "Hotel Stadt" vermutlich? Wie ist die URL?

memox
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 02.03.2017, 15:24

Beitrag memox » 03.03.2017, 12:13 Wurde ich abgestraft von google?

Spaci75 hat geschrieben:Du solltest Seiten die du geänderst hast per search console gleich neu an den index senden, dann musst du nicht warten bis mal ein spider vorbei kommt.
Hab ich auch schon öfters, aber es ändert sich nichts

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

memox
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 02.03.2017, 15:24

Beitrag memox » 03.03.2017, 12:14 Wurde ich abgestraft von google?

ole1210 hat geschrieben:Bei welchem Keyword ändert sich nichts "Hotel Name" oder "Hotel Stadt" vermutlich? Wie ist die URL?
ja genau. https://www.hotel-bayern-resort.de
Hotel grainau, Hotel Garmisch bei solchen keywörtern aber auch bei anderen wie urlaub grainau etc.

memox
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 02.03.2017, 15:24

Beitrag memox » 03.03.2017, 12:15 Wurde ich abgestraft von google?

hanneswobus hat geschrieben:memox.
ohne sichtung der seite, des konzeptes usw. wird das mit den antworten irgendwie nicht klappen ...
lg
du hast recht. Aber vielleicht werde ich durch ein paar Antworten für das nächste mal ein bisschen klüger :)

lg

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7476
Registriert: 12.08.2005, 11:40
Wohnort: Olpe

Beitrag ole1210 » 03.03.2017, 12:35 Wurde ich abgestraft von google?

Dann musst du noch richtig viel Zeit und Geld investieren.

Du kämpfst gegen Vergleichsportale / Metasearcher wie:
Trivago, booking.com, hrs, etc.

gegen OTAs wie
Expedia, Opodo, etc.

Gegen Bewertungsportale wie
Tripadvisor, Holidaycheck, etc.

Selbst wenn du irgendwann vorne bist, bucht der Gast trotzdem bei booking.com, weil dort angefangen von Content über Stornobedingungen bis hin zu den Erfahrungen der Kunden einfach alles besser ist. Nicht zu vergessen ist die Usability, dein Buchungsweg ist auf dem Handy nicht schön gelöst.

memox
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 02.03.2017, 15:24

Beitrag memox » 03.03.2017, 12:38 Wurde ich abgestraft von google?

ole1210 hat geschrieben:Dann musst du noch richtig viel Zeit und Geld investieren.

Du kämpfst gegen Vergleichsportale / Metasearcher wie:
Trivago, booking.com, hrs, etc.

gegen OTAs wie
Expedia, Opodo, etc.

Gegen Bewertungsportale wie
Tripadvisor, Holidaycheck, etc.

Selbst wenn du irgendwann vorne bist, bucht der Gast trotzdem bei booking.com, weil dort angefangen von Content über Stornobedingungen bis hin zu den Erfahrungen der Kunden einfach alles besser ist. Nicht zu vergessen ist die Usability, dein Buchungsweg ist auf dem Handy nicht schön gelöst.

Wird der Fall sein!
Vielen Dank für deine Antwort. Werde das mit dem Buchungsweg nochmal anschauen :)

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7476
Registriert: 12.08.2005, 11:40
Wohnort: Olpe

Beitrag ole1210 » 03.03.2017, 13:06 Wurde ich abgestraft von google?

Vergiss es! Der Weg der Direktbuchungen bei Hotels ist praktisch tot! Schau dir das Jahr 2016 von Priceline an: 556.000.000 Roomnights (+30%), fast 4 Milliarden in Werbung investiert, Trivago schießt durch die Decke, etc.

ewigerlaie
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 177
Registriert: 04.07.2016, 11:10

Beitrag ewigerlaie » 03.03.2017, 13:09 Wurde ich abgestraft von google?

Als äußerer Betrachter, finde ich die Seiten gut. Vielleicht muss aber der Betreiber des Hotels (und Auftraggeber für die Seiten) auch umdenken.

Die schlimme Vollmüllung der Suchergebnisse mit Achso-Billigportalen, Bewertungs- und Vergleichsportalen lässt den Einzelanbietern oftmals kaum Luft. Die Zeit und das Geld, die zu verdrängen, könnte man auch anders investieren. Also, die Website über andere Kanäle (auch Offline, wie Visitenkarten im Hotel, Eintragung beim örtlichen und überörtlichen Touri-Amt) bekannt zu machen.

Wenn _ich_ was suche, suche ich auch bei den Ketten. Da dort aber die Kommunikation nicht immer zielführend ist, versuche ich bei Gefallen die entsprechende Übernachtungsmöglichkeit direkt zu finden. Dann mal schnell anrufen, kann viel mehr Erfolg bringen (und auch mal die Kosten reduzieren).

Meine Meinung hilft zwar nicht für die Rankings auf den Suchergebnissen, stammt aber aus der Praxis :D

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6401
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag swiat » 03.03.2017, 14:09 Wurde ich abgestraft von google?

ja genau. https://www.hotel-bayern-resort.de
Hotel grainau, Hotel Garmisch bei solchen keywörtern aber auch bei anderen wie urlaub grainau etc.
Nach drei Monaten würde ich mir in diesem Bereich nicht zu viel erwarten.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2600
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 03.03.2017, 14:26 Wurde ich abgestraft von google?

In meinen Augen ist die Relation Fotos zu Text zu ungunsten des Textes ausgegangen.

Schöne Fotos beeindrucken in der Regel keine Suchmaschine. Mit einer Foto intensiven Webseite nicht bei Instagram vertreten zu sein halte ich für einen Fehler.

Abgesehen mal davon das Tourismus ein heiß umkämpfter Bereich ist.

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7476
Registriert: 12.08.2005, 11:40
Wohnort: Olpe

Beitrag ole1210 » 03.03.2017, 15:19 Wurde ich abgestraft von google?

Was mir grad noch so auffällt:

Warum soll ich als Kunde VOR der Abfrage auswählen ob ich ein Zimmer oder ein Ferienhaus will? Warum bietet ihr mir die Auswahl nicht inkl. Preis nachdem das Datum geprüft wurde?

Bei allen großen Portalen werden die Kategorien erst NACH Verfügbarkeits/Preisprüfung ausgewählt. Stichwort Usability.

Euer Bayer-Resort-Stornoservice ist ein Versicherungsprodukt. Habt ihr dafür eine Genehmigung der BaFin? Wird in der Buchhaltung sauber zwischen Mehrwert- und Versicherungssteuer unterschieden?

Warum erhöht sich der Zimmerpreis während der Buchung um verpflichtende Zusatzleistungen? Der Endpreis muss im ersten Buchungsschritt ersichtlich sein.

Eure Stornostaffel kann von Mitbewerbern und der Verbraucherzentrale problemlos abgemahnt werden. Die benachteiligt den Gast übermäßig. Hier geht booking.com mit gutem Beispiel voran, in der Regel kann man dort noch am Anreisetag kostenlos stornieren.

Für Hotelzimmer und Ferienwohnungen solltet ihr getrennte AGB nehmen. Erstere betrifft das Reiserecht, letztere das Mietrecht.

Ihr habt noch SEHR viel mehr Baustellen als SEO.

memox
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 02.03.2017, 15:24

Beitrag memox » 06.03.2017, 14:32 Wurde ich abgestraft von google?

[quote="ole1210"]Was mir grad noch so auffällt:

Warum soll ich als Kunde VOR der Abfrage auswählen ob ich ein Zimmer oder ein Ferienhaus will? Warum bietet ihr mir die Auswahl nicht inkl. Preis nachdem das Datum geprüft wurde?

Hast recht ole1210! Werde ich in den kommenden Tagen ändern bzw. ein anders Modul einbauen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neueste Blogbeiträge