registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Ist Google wirklich so dreist?

Hier könnt Ihr mit der Community über sonstige Themen diskutieren und lustige oder unterhaltsame Beiträge teilen.
Coffein
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 281
Registriert: 11.04.2012, 19:14

Beitrag Coffein » 29.03.2016, 23:58 Ist Google wirklich so dreist?

top hat geschrieben:...
Wie bitteschön soll Google wissen, wie viel Gewinn eine Firma durch eine bessere Platzierung tatsächlich hat?
Google weiß ganz bestimmt sehr gut bescheid, wie viel mit den jeweiligen Keywörtern Verdient werden kann !

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Straighter
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 90
Registriert: 21.07.2014, 15:43

Beitrag Straighter » 30.03.2016, 11:48 Ist Google wirklich so dreist?

Ganz grob vielleicht, aber ich behaupte mal für genaue Daten spielen da zu viele Faktoren eine Rolle.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4241
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 31.03.2016, 05:13 Ist Google wirklich so dreist?

Coffein hat geschrieben:Google weiß ganz bestimmt sehr gut bescheid, wie viel mit den jeweiligen Keywörtern Verdient werden kann !
Nur weil eine webseite auf seite 1 mit einer 100% coversationsrate theoretisch 1 Billion dollar verdiehnen KOENNTE, heisst das nicht dass sie das auch wirklich tut...

PieceOfCake
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 156
Registriert: 18.05.2012, 02:59

Beitrag PieceOfCake » 17.04.2016, 13:49 Ist Google wirklich so dreist?

google ist ja nicht eine person oder ne 10 mann firma, bei der alle unter einer decke stecken und man dann zusammen zu dem entschluss kommt, dass es sich nicht lohnt so viel für ein paar mio zu riskieren.

bei google arbeiten tausende mitarbeiter, und trotz des erfolges des unternehmens sind die höchstwahrscheinlich nicht alle unfassbar reich. unter diesen mitarbeitern gibt es sicher viele, die die technische möglichkeit haben, SERPs zu manipulieren. Sei es, indem sie eine spezielle seite aufwerten oder indem sie an deren konkurrenten "unsichtbare" abstrafungen verteilen.

dass da an keiner stelle betrogen und bestochen wird, halte ich für fast ausgeschlossen. ob das so offensichtlich passiert wie hier beschrieben, würde ich auch eher bezweifeln. aber dass es passiert, da bin ich mir ziemlich sicher.

stell dir vor du bist google mitarbeiter und jemand tritt an dich ran und bietet dir ne halbe mio dollar cash auf die hand an, wenn du ein paar klicks am firmenrechner machst. der geldtransfer lässt sich nicht nachweisen und die manipulation, wenn du sie geschickt anstellst, ebensowenig. wer wird da nein sagen? die wenigsten!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag