registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

Eure Fragen und Erfahrungsberichte zu Affiliate-Programmen, Affiliate Portalen, Provisionen, Leads, Performance und Rendite könnt Ihr hier teilen.
Stephano
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 61
Registriert: 19.10.2012, 17:27

Beitrag Stephano » 03.06.2015, 14:44 Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

Muss ich mich eigentlich für jedes Land einzeln bei Amazon anmelden oder geht das mittlerweile zentral über einen Account?

Ich habe nämlich bisher nur mein deutsches Amazon-Partnerkonto und würde nun gerne ein Projekt auch für andere Länder (USA, UK, FR, ES) erweitern.

Und wie verhält es sich eigentlich mit D, AT und CH? Angenommen jemand aus Österreich findet auf meine Seite und klickt den Link. Wird der dann auf die Deutsche Amazon Seite geleitet oder automatisch auf seine österreichische? Gibt es überhaupt eine AT-eigene Seite (weil ich bei Eingabe mit .at immer auf die .de Seite komme (gleiches gilt für .ch)?

Anzeige von:

Zur Verstärkung unseres OffPage-SEO Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Junior SEO Offpage in Vollzeit in Hannover

Die Stelle umfasst die Betreuung und Projektverwaltung von und für Kunden und Kooperationspartner. Wir erstellen Content- und Wettbewerbsanalysen, mit denen nachhaltige und effiziente Linkaufbaukampagnen entwickelt und durchgeführt werden.


Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3889
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 03.06.2015, 20:33 Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

Du musst Dich überall anmelden. Wenn Du überall die gleichen Anmeldeinformationen und PWs verwendest, werden diese teilweise synchronisert (aufgefallen ist mir das zwischen Amazon.co.uk und com).

Alle Innereuropäische Zweigstellen (z.B. auch .it) überweisen übrigens bequem mittels IBAN/BIC. Aus den USA bekommst Du Checks zugesandt. Musst aber auch ein paar Formulare [W8-Ben] mehr ausfüllen (geht aber bei Amazon online und ist bequem).

Amazon.de verschickt in die Schweiz und Oesterreich. Schweizer können mit Kreditkarte bezahlen, Österreicher auch mit Bankeinzug. Das stellt prinzipiell keine Hürde dar. Ich spreche mal für die Schweiz: Artikel unter ca. 60 EUR sind nicht mal mit Einfuhrzöllen belegt. Und ab 29 EUR Warenwert verschickt Amazon kostenlos. Daher: eigentlich kein Hindernis.

Völlig sinnlos ist Amazon.cn, Amazon.in (da die Programme nur für Affiates in den jeweiliegen Ländern offen sind). Bei Amazon.com.br habe ich noch nie reingeschaut. Amazon.co.jp ist offen für jedermann: es gibt international allerdings nur die Gutscheine, die auch nur auf Amazon.co.jp einzulösen sind.

Na ja und Amazon.ca. Hatte nie einen Sale dort...

EvoVisions
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 03.06.2015, 09:42

Beitrag EvoVisions » 03.06.2015, 22:50 Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

@Rem Wow

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3889
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 04.06.2015, 03:38 Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

Na ja. Ich bin schon lang bei Amazon dabei und hatte ziemlich schnell mal Konten bei Amazon.com, fr, de, co.uk und jp (wobei ich das nur stiefmütterlich behandle). Am meisten hat mich genervt, als ich mich bei .cn mit Google Translate anmeldete und bei etwa Schritt 10 gemerkt habe, dass das doch nix wird ;-).

Ich warte aber auch auf eines etwas "komfortablere" Lösung, so dass Amazon das GEO-IP-Targeting übernähme und man mit einem Konto durchkäme.

Reto

Benutzeravatar
mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: 08.09.2006, 17:31
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag mwitte » 04.06.2015, 10:05 Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

Rem hat geschrieben:Ich warte aber auch auf eines etwas "komfortablere" Lösung, so dass Amazon das GEO-IP-Targeting übernähme und man mit einem Konto durchkäme.
Ein Traum!!!

EvoVisions
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 03.06.2015, 09:42

Beitrag EvoVisions » 04.06.2015, 13:59 Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

Wenn ich mich in anderen Ländern als Amazon Affiliate anmelde, schalte ich dann nicht auch die Werbeanzeigen in den jeweiligen Sprachen? Oder wie macht Ihr das?

Ich meine Englisch ist bei mir kein Problem, nach 9 Jahren Englandaufenthalt habe ich das drauf (zumal ich in englischer Sprache erst auf Affiliate Marketing gestoßen bin), aber in italienisch oder spanisch ist mein kleiner Wortschatz "ich liebe dich" wohl kaum ausreichend.... lol

Lg Nancy

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6385
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag swiat » 04.06.2015, 20:00 Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

Schade das man sich nicht bei Amazon China von .de aus anmelden kann

Benutzeravatar
mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: 08.09.2006, 17:31
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag mwitte » 05.06.2015, 09:27 Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

EvoVisions hat geschrieben:Wenn ich mich in anderen Ländern als Amazon Affiliate anmelde, schalte ich dann nicht auch die Werbeanzeigen in den jeweiligen Sprachen? Oder wie macht Ihr das?
Ich glaube, Du hast das System noch nicht ganz durchschaut.
Schau Dir mal die ganzen Schnäppchenblogs an -- dann siehst Du wie das funktioniert!

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3889
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 07.06.2015, 00:26 Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

Na ja. Ich kann lediglich die Methoden erwähnen, die ich verwende.

Browsersprache taugt für Deutsch, Italienisch etc. ziemlich gut. Bei Englisch erzeugen gerade die Inder viele Probleme (ist aber eh unnütz...) In PHP fängt das hiermit an:
$_SERVER['HTTP_ACCEPT_LANGUAGE']

Oder in htaccess:
RewriteCond %{HTTP:Accept-Language} ^zh [NC]
RewriteRule ...

Kostenloses GEO-IP dank google (ein wenig Fuzzy)
<script type="text/javascript" src="https://www.google.com/jsapi"></script>
<script type="text/javascript">
if (google.loader.ClientLocation) visitor_countrycode = google.loader.ClientLocation.address.country_code;
else visitor_countrycode = "default";
...
</script>

Kannst ja ein bisschen Googlen.

Womöglich könnte man das auch über den Google "Anzeigenmanager" regeln. So als Tipp.

Oder gerade gegoogled, ein externer Anbieter (GEORIOT):
https://blog.georiot.com/2013/06/25/top- ... ssociates/
Erlaubt das Einfüllen der IDs... Kurios... Na ja. Nie getestet.

Ich habe allerdings auch einige Stellen auf der Webseite, wo halt die ganzen Amazon-Links nebeneinanderstehen. So What?

Stephano
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 61
Registriert: 19.10.2012, 17:27

Beitrag Stephano » 10.06.2015, 14:08 Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

Also auf .com kann man sich tatsächlich mit seinen bisherigen Nutzerdaten von der .de- Partnerprogramm-Adresse anmelden. Allerdings muss man bei der .com dann noch mal paar Sachen erneut ausfüllen (Steuerdaten, Webseiten, Adresse etc.). Eine Validierung seitens Amazon erfolgt dann wohl auch noch mal nach dem ersten Sale.

Aber noch mal zurück zur DE-AT-CH-Frage: Muss ich mich auch als DE-Partnerprogrammnutzer für das AT- und CH-Programm anmelden oder werden CH- und AT-Kunden meinem DE-Konto automatisch gutgeschrieben? Wenn sie im deutschen Amazon-Shop kaufen sicherlich, aber...

... was ist denn, wenn sie über meinem Affi-Link auf die .de Seite gelangen, sich dann aber entschließen, manuell auf ihrer at oder ch Seite das Produkt zu erwerben? In dem Moment geht mir doch die Provision flöten, oder? Ich komme daher nicht drum herum, zielgerichtet auch Links zum at oder ch Shop zu setzen, richtig?

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3889
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 10.06.2015, 20:58 Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

Es gibt lediglich ein Amazon-Programm in D, A, CH unter amazon.de. Sowie es auch nur eine funktionierende Webseite gibt: unter .de [alles andere wird ja umgeleitet]

Dann zu Deiner Spezialfrage:
Wenn die Leute von Dir zu amazon.de geschickt werden und die dann auf die Idee kommen, von Hand .de in .ch abzuändern und dann von Amazon wieder auf die .de zurückgeschickt werden. Verdammt: vielleicht verlierst Du tatsächlich einmal einen Kauf. Aber es gibt kein Amazon.ch-PP noch ein Amazon.at-PP (gab es früher aber tatsächlich) -> es lassen sich keine Links auf diese Endungen erstellen!
Das ist doch gut. Dann musst Du keine *** drei Links einfügen, wo einer reicht.

Übrigens:
Dasselbe Problem hast Du ja auch, wenn auf amazon.com die Einblendung erscheint, "Wollen Sie nicht lieber auf amazon.de einkaufen?"

Diese Pille musst Du halt schlucken.

Wenn Du wirklich "dringend" auf ein Tracking von .ch, at angewiesen bist, vielleicht weil Du Webseiten unter .at oder .ch hast, dann mach ein SUB-ID-Tracking oder liefere Werbung mit Sub-ID-Tracking an die Besucher aus .at oder .ch aus (mit GEO-IP).

Wenn sich herausstellt, dass Amazon.de in den Märkten nicht kompetitiv ist, dann such Dir halt irgendetwas lokales wie Thalia.ch oder robinbook.ch.

[DerHorst]
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 17
Registriert: 07.05.2012, 21:16

Beitrag [DerHorst] » 18.06.2015, 11:12 Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

Rem hat geschrieben:Na ja. Ich bin schon lang bei Amazon dabei und hatte ziemlich schnell mal Konten bei Amazon.com, fr, de, co.uk und jp (wobei ich das nur stiefmütterlich behandle).
Wie hast du denn es geschafft auf JP zu kommen? Dafür brauch man doch ein Konto in Japan.

JanKrohn
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 66
Registriert: 07.02.2013, 08:23
Wohnort: Phnom Penh

Beitrag JanKrohn » 23.06.2015, 11:17 Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

Man kann sich auch Gutscheine aus JP zuschicken lassen. Von meinen Einnahmen dort habe ich mir bereits eine Star Trek Season Box und diverse Silbermuenzen gegoennt.

Auch auf CN, IN und BR kann man sich aus Deutschland aus anmelden, zur Auszahlung braucht man dort aber wirklich jeweils ein Konto. Meine BR-Einnahmen spende ich an ein Projekt dort.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3889
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 23.06.2015, 18:31 Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

Ja JP schickt Gutscheine. Ein paar Mangas zuschicken lassen ;-)

Das mit "In" sehe ich nicht so locker. Soweit ich mich dort anmelde, kommt immer eine Warnung, dass eben nur Affiliates aus Indien zugelassen sind. Bei CN: korrekt. Man braucht ein Konto. Gibt mir einen Tipp, ob man als Ausländer zur Auslandsvertretung einer chinesischen Bank gehen könnte. Ditto für JP. Dann stellt sich nur die Frage, ob die Einnahmen die Gebühren/Zeitaufwand übersteigen. Also beim Stress, den man hat, um bei der BOC (Bank of China) Geld zu wechseln, würde ich mir das zweimal überlegen.

Wir sollten uns doch mal fragen, ob/warum es keine Dienstleister gibt, die sich dort einklinken und einen Teil der Umsätze beanspruchen.

Der amazon.cn Vorgänger joyo (? AFAIR) (sowie einige andere amazon Dependancen) waren ja durchaus bei Zanox gelistet. Ich habe mich aber einfach zu spät angemeldet.

Na ja. Für mich ist Indien das Land, wo ich am wenigsten verdiene und wo ja Amazon.com weiterhin nichts hinliefert. Insofern wäre ich generell an indischen PPs interessiert. Emirates.in funktioniert halt nicht "einfach so" ohne Bezug. LOL.

Na ja. Amazon.in und Amazon.cn hätten einfach den Vorteil, dass ich relativ schnell mit den Asins was deichseln könnte...

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3889
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 09.09.2015, 11:14 Amazon - Für jedes Land einzeln anmelden?

Indien erlaubte mir soeben die Anmeldung. Allerdings sind die Bezahloptionen eingeschränkt.

Eine "Minimum Processing Fee" für Checks wird irgendwo mit 2500 INR angegeben, was 33.50 EUR entspricht. Das Kuriose ist, dass ich nirgends Checks auswählen kann. Geschenkgutscheine sind auch nicht möglich.
In den FAQs wird das Wort "Check" tatsächlich erwähnt:
https://affiliate-program.amazon.in/gp/ ... Protocol=1

Bei der Auswahl der Zahlmethode kommt allerdings nur:
Pay me by NEFT
Bank Location
India

Selbst wenn Checks bald verfügbar wären, würde hier wohl auf 25000 INR raufgehen, um die Einlösegebühren abzufedern.

Fazit: ich stelle mal die Frage, ob man Checks bald auswählen kann, und lasse das sonst bleiben.

Kurios ist übrigens auch, dass explizit gefragt ist, ob man US-Bürger ist. Es kann sein, dass US-Bürger aus USA bezahlt werden und/oder dass Quellensteuer einbehalten wird. Na ja. Ich will jede Schererei mit der IRS vermeiden...

ALLERDINGS wären die Provisionen spitze ;-)
10% auf alles. Ausser:
Elektronik zu 4% (Speicher 2%), Kleider und Schuhe 12%, Geschenkgutscheine 5%

Ok: ich habe gerade den Fehler entdeckt. "Switzerland" wurde gerade in "India" korrigiert und bei "land" steht in eckigen Klammern:
[ Only Indian Residents are eligible to participate in the Associates Program ]
Tja. Dann lege ich mal wieder schlafen. LOL
Zuletzt geändert von Rem am 09.09.2015, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neueste Blogbeiträge