registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Google hat massive Probleme bei der Datenerfassung

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4241
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 05.05.2015, 05:48 Google hat massive Probleme bei der Datenerfassung

Rem hat geschrieben:Die Apple-Uhr kostet - soweit ich mich erinnere - in der Herstellung unter 90 EUR. Ohne Abschätzung, ob die Verkaufszahlen stimmen: die Gewinnspanne ist eben verdammt hoch.
Diese rechnung ist doch BS, selbst wenn die zahlen korrekt sein sollten. Wieviel hat denn die entwicklung der hardware gekostet? Und der dazugehoerigen software? Komplett neue UI auf winzigem screen die mit einem finger und komplett ohne keyboard bediehnbar sein muss? Anpassungs an das bestehende iOS mit iphone und mac sowohl fuer den endkunden als auch fuer apple selbst (neue kategorien im app store und deploy der apps auf devices die keinen itunes client haben). Wieviel muss apple wohl fuer support und training aufwenden fuer alle leute die im service oder verkauf arbeiten?

Kann auch sein dass die hardware nach 1-2 jahren laufzeit irgendwelche maengel aufweisst die apple reparieren oder sogar kostenlos ersetzen muss - macbooks hatten immer wieder display probleme in der vergangenheit.

Die sony kopfhoerer die ich ~2002 oder so gekauft habe (mittelklasse, also keine 19 euro headsets mit drahtbuegel) hatten gehauseteile die eine mischung zwischen gummi und plastik waren. nach ein paar jahren im regal fing das material an sich langsam in einer klebrigen masse aufzuloesen. Ein mp3 player den ich zur selben zeit gekauft habe und dessen gehaeuse wohl aus einem ahenlichen material war hat das selbe problem entwickelt. Bei anderer mp3 player (billig produkt made in china) mit oled-display ist das display nach nicht alzu langer zeit "schlecht" geworden und sieht trotz funktionierenden beleuchtung nur noch schwarz aus und man kann nichts mehr ablesen. In einer ecke kann man noch erkennen das das display noch angeseuert wird wenn man ins menu wechselt und der hintergrund von hell auf dunkel wechselt ...

Soll heissen dass solche "revolutionaeren" neuentwicklungen auch schnell phaenomenal in die hose gehen koennen, wenn man immer das neueste und beste verbaut und ausprobiert.

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 05.05.2015, 20:48 Google hat massive Probleme bei der Datenerfassung

@Nerd: ja Full Ack! Gerade bei Apple, wo man eben erwartet, dass alles problemlos funktioniert. Da kommt dann ein kleiner "Bend"-Test und schon brennt das Haus. Apple's Problem ist zudem, dass die auf Biegen und Brechen jährlich etwas wirklich innovativ Neues herausbringen müssen, ansonsten sind alle enttäuscht. Trotzdem: die Firma funktioniert (noch) auch ohne Steve Jobs.

Ich bin sehr gespannt, wie sich das zwischen Apple, FB und Google entwickelt. Wenn man mal anschaut, wie Google mit 150 Mio USD Deutschsprachige Medienprodukte finanziert (-> Gegenleistung?), oder FB nun Medienhäuser einlädt, ganze Nachrichten auf der FB-Plattform zu publizieren: dann merkt man, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.

Irgendeine der Firmen wird noch so enden wie Microsoft. Und darauf hätte ich vor Jahren auch nicht gewettet.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

pageranknewbee
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1246
Registriert: 21.12.2005, 10:33

Beitrag pageranknewbee » 06.05.2015, 16:33 Google hat massive Probleme bei der Datenerfassung

Jetzt spinnt Google total, wi damals in dem besagten Juni.
Auf unerklärliche weise verschwindet einfach so Geld.

Heute morgen als ich gegen 10 Uhr das erste Mal eingeloggt hatte, hatte ich bereits 27 Euro Einnahmen, was mich hoffen ließ, dass das Tief seit Jahresanfang überwunden zu sein scheint. 15 Minuten später (ich hatte es schon befürchtet) waren von den 27 Euro nur noch 5 Euro übrig. Was soll das? Aus irgendeinem Grund filtert irgendein Filter große Summen wieder heraus, weil wohl ungültige Klicks vermutet werden.

Bin ich der einzige, der so etwas zurzeit beobachtet? Langsam bring mit G. wirklich zur Verzweiflung.

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2987
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 06.05.2015, 18:11 Google hat massive Probleme bei der Datenerfassung

Soviel ich weiß, hat(te) G. Probleme mit Klickbots, aber das eigentlich nur im englischsprachigen Raum. Da wurden die Accounts aber auf Monitoring gestellt und die Leute benachrichtigt - sollte bis zu 30 Tagen dauern ... Solltest nachschauen, woher der Traffic kam!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag