registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Zur Markmacht von Google in Europa:

Hier könnt Ihr mit der Community über sonstige Themen diskutieren und lustige oder unterhaltsame Beiträge teilen.
Google+ Import-Bot
Systemnutzer
Beiträge: 770
Registriert: 11.12.2012, 18:29

Beitrag Google+ Import-Bot » 01.05.2014, 01:00 Zur Markmacht von Google in Europa:

Zur Markmacht von Google in Europa:

Stern: Spitzenkandidat Martin Schulz fordert härteres Vorgehen Brüssels gegen Google!
https://www.complex-berlin.de/modules.ph ... =0&thold=0

Autor2310: Harald Hildebrandt

Quelle: https://plus.google.com/100124173282287 ... qJQTfJJw19

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


gzs
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1384
Registriert: 03.12.2006, 12:10

Beitrag gzs » 01.05.2014, 19:35 Zur Markmacht von Google in Europa:

Vorne herum wird gefordert und hinten herum wird Unternehmen wie Google der Weg geebnet … siehe Signatur

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4351
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 02.05.2014, 07:30 Zur Markmacht von Google in Europa:

Google+ Import-Bot hat geschrieben: https://www.complex-berlin.de/
Meine guete; wenn ich mir den quelltext ansehe bin ich ja schon ueberrascht dass der browser mir ueberhaupt was anzeigt:

Code: Alles auswählen

<link rel="canonical" ...><!DOCTYPE HTML PUBLIC ...>
...
</head>
<body>
<script language="JavaScript">
//-->
</script>
</head>
<body ... >
usw. usf. :o

Farlif
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 280
Registriert: 22.12.2009, 15:20
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag Farlif » 02.05.2014, 07:55 Zur Markmacht von Google in Europa:

gzs hat geschrieben:Vorne herum wird gefordert und hinten herum wird Unternehmen wie Google der Weg geebnet … siehe Signatur
5 Sterne, gzs!
TTIP wird unsere politische und wirtschaftliche Landschaft mehr verändern als alle EU-Verträge zusammen, und gerade jemand wie Schulz, der seit Jahren für eine verbesserte demokratische Struktur der EU eintritt, unterstützt den Kram.
Und kein Schwein interessiert es.

SloMo
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4880
Registriert: 04.01.2005, 18:26

Beitrag SloMo » 02.05.2014, 09:11 Zur Markmacht von Google in Europa:

Farlif hat geschrieben:und gerade jemand wie Schulz, der seit Jahren für eine verbesserte demokratische Struktur der EU eintritt, unterstützt den Kram.
Unglaublich, oder? Man kann Populärpolitikern nicht trauen.
Und kein Schwein interessiert es.
Um die Redewendung aufzugreifen: vor allem nicht die "Schweine" von der Presse. So ist es, wenn das ganze System nur noch dem Wachstum dient. Eigentlich geht es bei Geld und Wirtschaft darum, Angebot und Nachfrage von Menschen zusammenzuführen. Diesen Zweck erfüllt es nicht, unsere Politik ändert das nicht, unsere Presse spricht es nicht aus und am Ende ziehen wir den totalen Krieg unserem Systemkollaps vor.

Schön ist es, auf der Welt zu sein *träller*

Farlif
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 280
Registriert: 22.12.2009, 15:20
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag Farlif » 02.05.2014, 16:49 Zur Markmacht von Google in Europa:

Ja. Ein Freund von mir ist Referent im Umweltministerium von NRW - der hatte, als ich ihn vorgestern drauf ansprach, von TTIP noch nie etwas gehört! :)
Sagt vielleicht auch etwas über Entscheidungsvorgänge aus ... .
Was aber die Presse angeht, SloMo, die nimmt ihre Kontrollfunktion dann eben doch wahr: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/g ... -1.1947133
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/i ... -1.1947266
https://www.campact.de/ttip/appell/teilnehmen/
Sind zum Glück nicht alles Schweine.
:idea:

gzs
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1384
Registriert: 03.12.2006, 12:10

Beitrag gzs » 02.05.2014, 18:05 Zur Markmacht von Google in Europa:

Nützt nur nichts, wenn der Großteil der Bevölkerung die BILD liest - oder gar nichts, weil sie ab 100 Wörtern am Stück ein Video brauchen in dem eine Katze tanzen oder ein Hund kotzen muss …

Farlif
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 280
Registriert: 22.12.2009, 15:20
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag Farlif » 02.05.2014, 18:21 Zur Markmacht von Google in Europa:

Großteil, echt? Ich glaube, das Bild mit der BILD ist differenzierter geworden. 10% Idioten gibt es immer, aber 10% Infoelite (also du und Slomo ;-) ) gibt es auch ... Und dazwischen immer mehr Informierte.
Nur nicht über TTIP, stimmt. Das spielt im fernen Europa, die Qualitätspresse steht auf verlorenem Posten, da hat SloMo recht, und irgendwann (also übermorgen) ist es zu spät. Trotzdem würde ich den Bildungsstand der Bananenrepublik Deutschland nicht zu niedrig einschätzen. Mit ein bisschen Entwicklungshilfe aus Kuba könnte das glatt noch was werden. :D

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neueste Blogbeiträge