Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS SEO Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.


Anzeige

Zusammenhang zwischen AdWords und SERPs?

Alles zum Thema Google Adwords & Yahoo! / Microsoft adCenter / Bing Ads und Facebook Ads
Benutzeravatar
Nikeless
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 102
Registriert: 08.01.2012, 16:55

Beitrag von Nikeless » 08.01.2012, 17:10

Adwords ist ein Marketingmodell von Google.
Die Spider, welche durch die Seiten gehen
und deiner Webseite einen bestimmten Wert
geben, wo viele Faktoren abhängig sind,
hängt nicht von den Werbeanzeigen von Adwords zusammen.

Natürlich kann es sein, dass dein Ranking
auf Dauer bei einer Deaktivierung von Adwords
zurück geht, aber auch NUR, da vielleicht die ganzen
Foreneinträge von Käufer, welche Backlinks usw verschaffen,
weniger werden...

Wenn man aber sich etwas mit SEO befasst,
spielt dieses keine Rolle.

Grüße

Anzeige von:


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Traveldesign
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 27
Registriert: 17.02.2009, 15:15

Beitrag von Traveldesign » 07.05.2012, 14:06

Wir haben Google AdWords seit kurzem ausgesetzt, da festgestellt wurde, dass temporär sehr viele Klicks in einem engen Zeitraum stattfanden, was sehr von der Norm abwich. Just 3 Tage später ist die Seite, die sonst unter den Top 10 mit den Hauptkeys zu finden war, ins Nirwana geschickt worden. Das Pinguin-Update hatten wir ohne Schwierigkeiten überstanden. Doch jetzt sieht es leider anders aus. Da frage ich mich doch auch, ob es einen Zusammenhang zwischen den Suchergebnissen und einer AdWords-Schaltung gibt.

mtx93
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 809
Registriert: 16.12.2011, 00:35

Beitrag von mtx93 » 07.06.2012, 01:35

@Traveldesign: Auch wenns schon 4 Wochen her ist - das ist doch 3 mal zu kurz gedacht.
Wie kommt man bloß auf sowas?

Das kommt davon, wenn man sich die Meinung aus der deutschen Printpresse holt (die seit Google news wissen, das im Internet über die Zukunft ihres Jobs entschieden wird) und von Leuten, denen Google das Adsensekonto gestrichen hat oder die generell alle, die mehr verdienen als sie, für üble Leute halten.

Dabei ist es einfach - das Ar***** ist meist der Typ von nebenan.

Sehr viele Klicks - das klingt nach Klickbombing... Also hat da jemand versucht, euch zu Schaden.
Danach raucht die Seite ab...

Spätestens da würde ich mir mal über den Typ von nenbenan Gedanken machen.
Also in Zweifel der, der nun im Ranking den eigenen Platz einnimmt.

Backlinks mal anschauen.
Wenn auf einmal 1001 Pornosites auftauchen, dann hat da jemand $50 investiert und mal einen ordentlichen Xrumer run mit eurer Website finanziert.

Muß nicht sein - ist aber die wahrscheinlichere und mögliche Option.

JoK3r
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 231
Registriert: 29.11.2012, 12:50

Beitrag von JoK3r » 20.12.2012, 12:53

KAW hat geschrieben:Natürlich nicht.
Es kann ja nicht sein, dass man so Firmen zum werben über Adwords zwingen möchte.
Das Eine hat mit den anderen nichts zu tun
Ich finde manche Ansichten was das Unternehmen Google angeht äußerst Blauäugig. Ich habe selbst noch keine Erfahrungen gesammelt was Adwords in Verbindung mit dem Ranking angeht. Aber so Blind auf Google zu vertrauen wie einige das hier tun... . Sorry das ich jetzt dich zitiere aber die Ansicht teilen hier ja einige, ohne dass irgendwie hinterfragt wird.

Klar kann es auch Gründe haben wie mtx93 sie genannt hat im Ranking abzustürzen. Aber SO auf Google zu vertrauen :S? Ich hab keine Erfahnungen gesammelt, also kann ich auch nichts bewerten, aber Google ist auch nur ein Unternehmen... und mitsicherheit nicht weniger Profit orientiert wie andere in der Größenordnung ;).

Würde mich da auch eher auf einen Test verlassen, den es ja leider nicht gibt :(

Lg JoK3r

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag