registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Mobile versus Desktop Einnahmen Diskrepanz

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2367
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 03.09.2020, 11:55 Mobile versus Desktop Einnahmen Diskrepanz

Ich wundere mich seit geraumer Zeit über die Einnahmen Diskrepanz zwischen Mobilen Geräten und Desktop Nutzern, die zumindest bei mir überdeutlich auf Seiten der Mobilen Nutzer liegt, sodass ich die Anzeigen bei den Desktop Nutzern eigentlich entfernen könnte. Bei einem Verhältnis 85 zu 15 fallen die Desktop Nutzer fast gar nicht mehr ins Gewicht, obwohl das Verhältnis an Zugriffen zwischen Mobile und Desktop nahezu gleich ist, jedoch auch bei den mobilen Geräten ein leichter Überhang besteht.

Am möglichen Einsatz von Adblockern kanns nicht liegen, zumindest nicht, was die hohe Diskrepanz der Einnahmen erklären könnte, da ich rel. genau messen kann, wer der Desktop Nutzer einen Adblocker am Laufen hat. Roundabout 20% Adblocker können in jedem Fall nicht diese Diskrepanz erklären.

Von daher würde mich mal interessieren wie das bei Euch aussieht?

Anzeige von:

Content Marketing Strategie von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Milanex
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 206
Registriert: 15.08.2015, 10:32

Beitrag Milanex » 03.09.2020, 13:13 Mobile versus Desktop Einnahmen Diskrepanz

Hallo Supervisor,

das ist ein Thema, das mich auch umtreibt. Vor vielleicht sechs oder sieben Jahren war es genau umgekehrt, da habe ich überlegt, wie ich die mobilen Anzeigen optimiert bekomme (da der Anteil ja auch insgesamt wachsend war). Im Moment sind bei mir bei ca. gleichen Seitenimpressionen auch 80% der Einnahmen mobil.

Ich habe drei Ideen dazu:
  • Adsense hat die Anzeigen für mobil stärker optimiert. Beispiele sind Vignetten und Ankeranzeigen, die man auf Desktop nicht hat.
  • Auch Linkanzeigen funktionieren mobil besser.
  • Es stehen für mobil mehr oder bessere Anzeigen zur Verfügung.
Dafür spricht, das bei Desktopanzeigen der RPM in etwa auf dem Stand von vor 6 Jahren ist, während er bei mobilen Anzeigen doppelt so hoch ist (beides: im Vergleich zu vor 6 Jahren und im Vergleich zu Desktop).

Für die Optimierung der Desktop-Erträge habe ich wenig Ideen, aber auch nicht so einen Druck, da mobil insgesamt wächst.

Gruß
Milanex

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2367
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 03.09.2020, 16:23 Mobile versus Desktop Einnahmen Diskrepanz

Vermutlich ist das Ganze weit weniger kompliziert als man vielleicht vermuten könnte und in jedem von uns, der einen Desktop PC und ein Smartphone besitzt, stecken 2 (gespaltene) Persönlichkeiten. Die Eine (Desktop) ist click-unfreundlich und immun gegen Werbung und die Andere (Mobile) kann es nicht erwarteten auf die nächste Anzeige zu clicken. ;)

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3056
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag Lyk » 03.09.2020, 18:03 Mobile versus Desktop Einnahmen Diskrepanz

einfach erklärt... mit dem handy gehen auch menschen ins internet, die mit desktop evneutell nicht ins internet, bzw. nicht jeden tag ins internet gehen würden.
diese menschen sind internetnoobs, die können adsense-anzeigen vom normalen content nicht unterscheiden und klicken proportional höher auf die anzeigen.

dann kommt noch der kleine bildschirm hinzu, dasss sogar erfahrene internetuser auf die anzeigen klicken lässt.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2052
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 03.09.2020, 22:08 Mobile versus Desktop Einnahmen Diskrepanz

@supervisior: Redest du bei der Diskrepanz von den Einnahmen (RPM) oder von den Besucherzahlen? Bei mir übrigens genau andersherum. Ich könnte die Werbung bei Mobile-Besuchern komplett rausschmeißen und würde nicht viel davon merken. Traffic ist ungefähr 50:50 Desktop:Mobile.

Anzeige von: