registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Frage bezüglich "hreflang" und Webmaster Tools bezüglich mehrere Domains in einem Projekt

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
Dorion
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 25.02.2016, 15:07

Beitrag Dorion » 20.07.2020, 21:16 Frage bezüglich "hreflang" und Webmaster Tools bezüglich mehrere Domains in einem Projekt

Hallo, ich habe zwei Szenarien und wüsste gern, ob mir jemand vielleicht freundlicherweise zu meinen Fragen bezüglich folgenden zwei Szenarien weiterhelfen kann.

#1 Szenario

Ich habe die zwei Domains example.DE und neu example.AT (Österreich). example.DE habe ich seit über 10 Jahren und habe so ca. 20 % der Seitenbesucher auch aus Österreich, daher habe ich mir neu auch example.AT geholt. Beide Seiten sollten quasi den identischen Inhalt anbieten. Mein Werbepartner hat mir davon abgeraten dies aktuell aufzuteilen, da eine Domain mindestens über ein Jahr laufen sollte. Ich leite daher aktuell alle Seitenaufrufe von AT zur entsprechenden DE-Seite weiter.

1. Darf ich trotzdem meine hreflang-Angabe um die AT-Zeile erweitern oder ist das wegen der Umleitung nicht angebracht?
<link rel="alternate" hreflang="de-DE" href="...example.de/....">
<link rel="alternate" hreflang="de-AT" href="...example.at/....'">

2. Sollte man die AT-Domain in Webmaster-Tools als Domain aufnehmen, obwohl die AT-Domain aktuell zu der DE-Domain umleitet oder wäre das dann Unsinn? Mein Ziel wäre gewesen die Domain eben das besagte Jahr bekannt zu machen und die Besucherzahl für AT versuchen zu erhöhen, bevor ich die Domain nicht mehr umleite und weiterhin den selben Inhalt dann wie die DE-Domain anzeigen soll.


#2 Szenario

Zu example.DE gehört auch example.COM und neu example.CO.UK. Die Domains COM und CO.UK sind identisch und die englische Variante der DE-Domain. Ich habe hier hreflang entsprechend im Quelltext gesetzt
<link rel="alternate" hreflang="de-DE" href="...example.de/....">
<link rel="alternate" hreflang="en-US" href="...example.com/....">
<link rel="alternate" hreflang="en-GB" href="...example.co.uk/....">

Ich möchte das alle drei Domains jeweils im Land in die Suchindex aufgenommen werden. Daher habe ich jeweils auch für alle drei, wenn man die Domain aufruft, auch eine canonical-Zeile eingefügt. Beispiel für example.com:
<link rel="canonical" href="...example.com/....">

Ist an dem was auszusetzen? Was ich so gelesen und verstanden hatte, wäre das der korrekte Weg dies umzusetzen.


Ist hier irgendwas zu berücksichtigen wegen Duplicate Content? Da die Domains DE+AT (deutsch) und COM+CO.UK (englisch) jeweils identischen Inhalt anbieten.
Zuletzt geändert von Dorion am 21.07.2020, 18:54, insgesamt 1-mal geändert.

Anzeige von:

Content Marketing Strategie von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

kevin-und-chantal
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 49
Registriert: 19.07.2019, 19:38

Beitrag kevin-und-chantal » 20.07.2020, 22:58 Frage bezüglich "hreflang" und Webmaster Tools bezüglich mehrere Domains in einem Projekt

1) ich würde dAS mit dem einem Jahr überspringen und gleich für At User die at Domain nehmen.. Google wertet das Dank hreflang nicht als DC

Dorion
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 25.02.2016, 15:07

Beitrag Dorion » 21.07.2020, 08:28 Frage bezüglich "hreflang" und Webmaster Tools bezüglich mehrere Domains in einem Projekt

Danke für deine Rückmeldung, mich würde hier für Frage 1.1 aber auch weiterhin interessieren, ob trotz einer Weiterleitung von AT-Domain zur DE-Domain der hreflang de-AT prinzipiell sinnvoll wäre und ob in dem Zusammenhang Frage 1.2 Sinn macht. ;-)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag