registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Google Funding Choices

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2054
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 25.05.2018, 14:22 Google Funding Choices

Hallo,

habt ihr heute auch eine Mail von Google bekommen mit dem Link auf folgende Seite?
https://support.google.com/adsense/answer/9031649

Dort wird "Google Funding Choices" erwähnt. Hatte ich vorher noch nie gehört. Das ist wohl eine Lösung von Google, um Einwilligungen für (nicht-)personalisierte Werbung zu erhalten und Werbeblocker zu erkennen (und dann dem Benutzer anzubieten die Website finanziell zu unterstützen).

Mehr zu Google Funding Choices:
https://support.google.com/fundingchoices/

Man muss ein Formular ausfüllen, um dort einen Account zu bekommen.

Kennt jemand von euch das schon?

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Milanex
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 206
Registriert: 15.08.2015, 10:32

Beitrag Milanex » 25.05.2018, 14:31 Google Funding Choices

Das ist das, was viele wohl schon gesucht haben und jetzt vielleicht ihre eigenen Lösungen entwickelt haben. Manchmal ist es gut Geduld zu haben...
Ich bleibe aber erstmal bei der nicht personalisierten Werbung plus Cookie Consent plus angepasste Datenschutzerkärung und schaue, was da rauskommt.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 25.05.2018, 15:41 Google Funding Choices

Ich hänge in der FAQ fest, aber das wird tatsächlich eine Lösung sein, die auch richtig Geld auszahlt...
Availability
Starting in May of 2018, Funding Choices and Contributor will be available in the following languages, currencies, and countries, respectively:
Kannst Du mal bitte den direkten Link zum Formular posten? Da mal einen Testlauf zu machen, kann ja nicht schaden.

Ich habe aber schon eine Betteleinblendung bei Adblock-Nutzern, die schlecht konvertiert und wo halt viel hängenbleibt wegen Paypal-Gebühren (wenn jemand nur 2 EUR bezahlt).
Zuletzt geändert von Rem am 25.05.2018, 15:47, insgesamt 3-mal geändert.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Benutzeravatar
ConCar
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 75
Registriert: 01.10.2008, 19:34

Beitrag ConCar » 25.05.2018, 15:41 Google Funding Choices

Ja, kam zusammen mit weiterem unverständlichen Mist von Google zu den Adsense-Einstellungen...

Wäre schön, wenn die Mail mal in deutscher Sprache kommen würde und Beispiele aufzeigen würden. Für mich richtet sich die Mail an Programmier ( (disableInitialLoad()) ) oder andere Experten, die etwas von "Consent Management Platform (CMP) that is registered with the IAB’s TCF" verstehen. Ich fühle micht nicht direkt angesprochen. Ich habe nicht-personalisierte Werbung ausgewählt und im Cookie-Hinweis auf Werbecookies hingewiesen. Alles Weitere wird dann wohl zum Komplettausbau von Werbung führen...

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 25.05.2018, 15:48 Google Funding Choices

@Hanzo OK:
2. Publisher uses Funding Choices (Beta)
Go into AdSense and choose your Ad Technology Providers (ATPs)
Go into Funding Choices and enter publisher ID
--> where the fucking is hell is that.
N aja. dann halt abwarten.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 25.05.2018, 16:07 Google Funding Choices

Gleich noch hinterhergeschoben: ich hoffe, die Lösung ist nicht in Konflikt mit irgendwelchen Diskriminierungsverboten... Schon alleine das Erkennen von Adblocking ist schon zweifelhaft (je nach EU Parlamentarier, der die Schnauze aufreisst).
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2054
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 25.05.2018, 16:17 Google Funding Choices

Link zur Seite, wo der Link zum Anmeldeformular kommt:
https://support.google.com/fundingchoic ... er/9010669

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 25.05.2018, 22:06 Google Funding Choices

Danke!
Wobei:
You don't have a Funding Choices account. Please contact your Google representative if you'd like to set one up.
Hat hier irgendjemand ein Google Representative?

Scheint, als ob das für die grossen Verlage sein soll. Machen wir den Thread beim Rollout for alle wieder auf ;-)
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Milanex
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 206
Registriert: 15.08.2015, 10:32

Beitrag Milanex » 30.10.2020, 17:33 Google Funding Choices

Hallo zusammen,

ich habe das bei einem meiner Projekte Funding Choices einen Monat ausprobiert und folgendes Ergebnis:
  • Knapp 67% haben personalisierter Werbung zugestimmt
  • Ca 8% haben selbst eine Einstellung ausgewählt
  • Ca 25% haben die Seite ohne Entscheidung verlassen
Eine weitere Erkenntnis: Ca. 8% nutzten einen Werbeblocker. Die Zahl bezieht sich auf Desktopaufrufe. Da bei mir das Verhältnis in etwa 50/50 ist sind es also ca. 16%.

Beim TCF Fehlerbericht bekam ich gelegentlich für Anzeigen den Fehler 1.1 (Domain unbekannt), der aber nach etwa einer Woche wieder verschwindet.

Da man im AdSense Account nur für alle Webseiten personalisierte bzw. nichtpersonalisierte Werbung auswählen kann, hatte ich das auf nichtpersonalisierter Werbung gelassen und weiß nicht, welche Werbung wirklich ausgespielt wurde. Die Ergebnisse waren in etwa auf dem Stand des Vormonats. Da das Projekt ziemlich klein ist und eine hohe Volatilität hat, sind alle Werte nicht repräsentativ.

Da ich glaube, dass man mit nichtpersonalisierte Werbung und Cookiebanner im Moment noch relativ abmahnsicher ist, gehe ich erstmal zur alten Lösung zurück. Falls sich die Anforderungen durch AdSense oder durch den Gesetzgeber erhöhen, weiß ich zumindest, was auf mich zukommt.

Gruß
Milanex

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag