registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Unbezahlte Texte werden verwendet. Was können wir tun?

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
bodo78
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 14
Registriert: 14.11.2016, 13:19

Beitrag bodo78 » 15.11.2016, 14:25 Unbezahlte Texte werden verwendet. Was können wir tun?

superolli hat geschrieben:Ihr habt einen Vertrag mit der Frau, richtig?

"Auftraggeber -> SEO-Agentur -> Frau S. -> Wir "

Also muss Sie zahlen, der ganze Rest ist irrelevant für Euch.
Wie sie dann an ihr Geld kommt, ist nicht Euer Problem.

Ich hatte mal so ein Agentur die mit ernsthaft sagte Sie könne die Buchung auf meiner Seite nur bezahlen, wenn der Kunde auch zahlen würde. Den Text habe ich in der gleichen Minute wieder offline genommen.
Selbstverständlich muss sie rechtlich gesehen zahlen. Nur:

1. hatte sie ja behauptet, sie habe nie Geld bekommen von der SEO-Agentur
2. hat auch die SEO-Agentur bereits eingeräumt, also bestätigt, dass in der Tat zahlreiche Aufträge nie bezahlt wurden
3. ist Frau S. in Ägypten und somit nicht mehr greifbar, da sie sich zudem selbst gegenüber Behörden und Inkasse tot stellt

Daher bleibt uns lediglich der Weg, den wir nun gegangen sind.

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

bodo78
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 14
Registriert: 14.11.2016, 13:19

Beitrag bodo78 » 21.11.2016, 16:50 Unbezahlte Texte werden verwendet. Was können wir tun?

Hallo. Ich wollte mich noch mal kurz melden und Euch mitteilen, wie das Ganze nun ausgegangen ist. Ich hatte ja neulich ein "nettes" Telefonat mit dem Geschäftsführer der SEO-Agentur, der indirekt zugegeben hat, dass er Scheiße gebaut und die Rechnung nie an Frau S. bezahlt hatte. Sonst hätte er sich sicherlich kaum bereiterklärt, unsere Rechnung zu bezahlen. Ich hatte ihm nun also eine Rechnung für die Texte zugeschickt, einmal per Fax und einmal per Briefpost, damit es nicht wieder heißen kann, es sei nichts eingegangen, so wie auch das Fax und die vielen Mails davor angeblich nicht angekommen sein sollen. Zusätzlich zum eigentlichen Betrag für die Texte hatte ich noch 50 Euro "Aufwandsentschädigung / Bearbeitungsgebühr" berechnet. Zwar wurde unsere Rechnung tatsächlich überwiesen, allerdings nur die Texte selbst, die 50 Euro extra wurden einfach ausgelassen. Ich habe unsere Rechnung nun entsprechend geändert. Sollen sie halt die Rechnung mit 50 Euro mehr in ihre Buchhaltung nehmen wenn sie wollen. Sollte es eine Prüfung geben, dann haben DIE Probleme, nicht wir. Zumindest haben wir jetzt endlich unser Geld für die Texte erhalten, immerhin, wenn auch nur mit wochenlangem Hin und Her, das absolut nicht notwendig gewesen wäre.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 22.11.2016, 10:36 Unbezahlte Texte werden verwendet. Was können wir tun?

bodo78 hat geschrieben:Hallo. Ich wollte mich noch mal kurz melden und Euch mitteilen, wie das Ganze nun ausgegangen ist. Ich hatte ja neulich ein "nettes" Telefonat mit dem Geschäftsführer der SEO-Agentur, der indirekt zugegeben hat, dass er Scheiße gebaut und die Rechnung nie an Frau S. bezahlt hatte. Sonst hätte er sich sicherlich kaum bereiterklärt, unsere Rechnung zu bezahlen. Ich hatte ihm nun also eine Rechnung für die Texte zugeschickt, einmal per Fax und einmal per Briefpost, damit es nicht wieder heißen kann, es sei nichts eingegangen, so wie auch das Fax und die vielen Mails davor angeblich nicht angekommen sein sollen. Zusätzlich zum eigentlichen Betrag für die Texte hatte ich noch 50 Euro "Aufwandsentschädigung / Bearbeitungsgebühr" berechnet. Zwar wurde unsere Rechnung tatsächlich überwiesen, allerdings nur die Texte selbst, die 50 Euro extra wurden einfach ausgelassen. Ich habe unsere Rechnung nun entsprechend geändert. Sollen sie halt die Rechnung mit 50 Euro mehr in ihre Buchhaltung nehmen wenn sie wollen. Sollte es eine Prüfung geben, dann haben DIE Probleme, nicht wir. Zumindest haben wir jetzt endlich unser Geld für die Texte erhalten, immerhin, wenn auch nur mit wochenlangem Hin und Her, das absolut nicht notwendig gewesen wäre.

sehr gut u. es freut mich fuer dich, dass sich die sache geregelt hat. ^^

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag