registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

Eure Fragen zu Google Ads (Adwords), Bing Ads, Facebook Ads, … stellt Ihr in diesem Forum.
Lenny320
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 08.03.2016, 21:29

Beitrag Lenny320 » 08.03.2016, 21:52 Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

Hallo Leute ,

hoffe jemand kann mir hier weiterhelfen oder einen Tipp geben

sind erst seit ca Januar mit Adwords aktiv und haben von anfang an bemerkt das unser Budget (150 euro pro Tag) schnell aufgebraucht ist
haben dann vor ca 6 Wochen eine Klick betrug seite beauftragt unsere Kampagne zu analysieren.

Jeden Tag haben wir ca 10-15 Klicks von immer verschiedenen Ip`s aber mit der gleichen Hardware ID.

die Ip`s werden jeden Tag mehrmals gesperrt aber es bringt gleich 0
Haben auch schon mehrmals mit Google Telefoniert und die meinten
wenn die Ip sich ständig ändert können Sie uns nicht helfen

:cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

hat jemand eine Idee? oder nen Tip


ah ja der Konkurrent hat 4 Adword Anzeigen gleichzeitig geschaltet aber alle Seiten sehen anders aus und haben auch alle ne andere Tel nr (durch Denic festgestellt)

Danke

Anzeige von:


Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

elmex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1128
Registriert: 03.05.2005, 10:09

Beitrag elmex » 08.03.2016, 22:52 Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

Lenny320 hat geschrieben:mit der gleichen Hardware ID
Was exakt meinst Du damit denn? Wie wird diese Hardware ID ermittelt?

Lenny320
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 08.03.2016, 21:29

Beitrag Lenny320 » 08.03.2016, 23:45 Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

Hallo,

jeder Computer, jedes Handy sendet immer eine Hardware ID / Device ID mit
die nicht geändert werden kann
man kann nur IP wechseln

carlosiebert
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 157
Registriert: 09.04.2015, 16:44
Kontaktdaten:

Beitrag carlosiebert » 09.03.2016, 11:33 Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

wie heißt der konkurrent?

ist die werbung nur lokal?

wie teuer ist ein klick im schnitt?

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 09.03.2016, 14:00 Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

Lenny320 hat geschrieben:jeder Computer, jedes Handy sendet immer eine Hardware ID / Device ID mit
Wo hast Du das gelesen oder wer hat Dir das erzält?
Im HTTP User Agent zumindest nicht, da ist nur ein Hinweis auf den Browser und die Version des Betriebssystem enthalten.
Wenn das so einfach wäre, dann brauchte ja keiner mehr an Methoden wie dem Browser-Fingerprinting zu arbeiten, um an Informationen zur verwendeten Hardware zu gelangen.

Was Du meinst, das sind wohl mehr auf einem entfernten Endgerät installierte Programme, die auf eine API vom Betriebssystem zugreifen können. Eine Webseite kann das nicht. Möglicherweise versuchen die aber auch eine ID entsprechend einem Browser-Fingerprint zu erstellen, nur der ist halt nicht hundertprozentig eindeutig.

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6401
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag swiat » 09.03.2016, 16:51 Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

die Ip`s werden jeden Tag mehrmals gesperrt aber es bringt gleich 0
Haben auch schon mehrmals mit Google Telefoniert und die meinten
wenn die Ip sich ständig ändert können Sie uns nicht helfen
Werden diese Klicks normal berechnet?

Gruss

Lenny320
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 08.03.2016, 21:29

Beitrag Lenny320 » 09.03.2016, 22:31 Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

@carlosiebert
Name möchte ich nicht nennen
Werbung wird nur in West Deutschland geschaltet
ein Klick kostet ca 10-12 Euro

@Melegrin
ich weiß es weil ein Kumpel einen Computerladen hat und auch von mehreren anderen Quellen
du kannst gerne danach mal googeln :)

@swiat
ja werden ganz normal berechnet
am anfang haben die 50 mal hintereinander geklickt aber das hat google sofort gutgeschrieben
hab jetzt über das Klickschutzprogramm eingestellt das jeder nur maximal 2 Klicks pro 90 tage klicken kann


könnte auch ein Screenshot mal hier rein machen falls es jemanden interessiert

hat sonst niemand eine Idee wie wir uns schützen könnten?

LinkPop
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1681
Registriert: 02.05.2004, 14:52
Kontaktdaten:

Beitrag LinkPop » 09.03.2016, 23:21 Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

Lenny320 hat geschrieben:Hallo,
jeder Computer, jedes Handy sendet immer eine Hardware ID / Device ID mit
die nicht geändert werden kann
man kann nur IP wechseln
Lenny320 hat geschrieben:@Melegrin
ich weiß es weil ein Kumpel einen Computerladen hat und auch von mehreren anderen Quellen
du kannst gerne danach mal googeln :)
Dann frag Dich doch mal selbst, warum Google mit IP-Sperren und den üblichen Umgebungsvariablen rummacht, um Klickbetrug einzudämmen, wenn es doch so einfach wäre, diese GUIDs zur Identifizierung heranzuziehen. Über das http-Protokoll werden keine GUIDs gesendet, soweit ich weiß.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4366
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 10.03.2016, 04:48 Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

Lenny320 hat geschrieben:Hallo,

jeder Computer, jedes Handy sendet immer eine Hardware ID / Device ID mit
die nicht geändert werden kann
man kann nur IP wechseln
Das ist unsinn. Ich habe jede menge netzwerkkarten gesehen, bei welchem sich im treiber die MAC-adressen aendern lassen. Sowas ist nuetzlich bei grossen netzwerken, wenn z.b die server per MAC adresse traffic umleiten oder zugriff erlauben/verweigern. Wenn bei einem wichtigen client die hardware ausfaellt, setzt man einfach die neue netzwerkkarrte auf die alte mac adresse und alles funktioniert wieder wie vorher, statt in der ganzen organization auf den servern nach der alten mac adresse zu suchen und sie mit der neuen zu ersetzen.


Und das, was da mit jedem http-request in den headern rausgeht kannst du z.b. per addon im browser aendern/loeschen/anfuegen oder via zwischengeschaltenem proxy alle request- und responseheader oder content komplett frisieren.

Gut moeglich dass via 3G/4G eine ID der sim karte oder des geraetes weiter unten im netzwerkprotokoll mit durchgereicht wird, aber im http protokoll (dass was der server sieht und mitschneiden kann) steht davon nichts mehr; diese daten kann prinzipell nur der provider auslesen der die 3G-Hardware bereibt.

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 10.03.2016, 09:40 Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

LinkPop hat geschrieben:Über das http-Protokoll werden keine GUIDs gesendet, soweit ich weiß.
Gab es bei IOS 6 mal eine Möglichkeit für App-Entwickler?

https://www.commandfusion.com/wiki2/sof ... st-headers

Die jedoch mit IOS 7 wieder entfallen sollte, falls ich das richtig mit dieser cf-uuid verstehe?

https://www.grandcentrix.net/2013/09/06 ... ios-7-nun/

Jedenfalls gibt es mit JavaScript und Verwandten keine Möglichkeiten an eine Hardware-ID zu gelangen und etwas anderes wird ja von Browsern nicht unterstützt.

Etwas anders sieht es mit Sprachen wie C/C++ aus, doch derartige Anwendungen müssten dann ja als Malware erst einmal auf dem Zielrechner eingeschleust werden, um im Hintergrund als Dienstprogramm oder wie auch immer, weitere Informationen zu senden. Ich meine damit jetzt nicht die Dienste, die ohnehin im Hintergrund laufen.

Und was ein Provider könnte, das steht auf einem anderen Blatt, denn ohne richterliche Anordnung oder Antrag von der Staatsanwaltschaft wird da offiziell wohl kaum etwas herausgegeben. Mobile Endgeräte lassen sich jedoch Orten, falls eingerichtet.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4366
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 13.03.2016, 23:22 Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

Melegrian hat geschrieben:Mobile Endgeräte lassen sich jedoch Orten, falls eingerichtet.
Ich behaupte einfach mal, dass dazu prinzipiell nichts eingerichtet werden muss. Ein handy steht immer im kontakt mit mehreren funkmasten, um jederzeit zu dem guenstigsten funkmast umschalten zu koennen.
Dem funkmast und dem handy sind die sendestaeke bekannt, womit man eine entfernung zur station abschaetzen kann.

Bei 3 sendestationen hast du 3 signalstaerken, und wenn du die position der sendemasten kennst (muss der provider ja, z.b. um techniker zum richtigen mast zu schicken wenn was kaputt geht) kannst per triangulation ziehmlich genau den standpunkt des geraetes herausfinden.
Das ganze funktioniert auch ohne app oder extra software auf dem handy, und auch noch mit'm 20 jahre Nokia 1610 ...

Lenny320
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 08.03.2016, 21:29

Beitrag Lenny320 » 15.03.2016, 20:14 Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

@LinkPop
warum sollte Google den auch groß rummachen? verdienen tun die so oder so

wie kann ich hier ein Screenshot rein machen? um zu beweisen das Jeder eine Feste Hardware ID hat

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 16.03.2016, 08:43 Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

Lenny320 hat geschrieben:warum sollte Google den auch groß rummachen? verdienen tun die so oder so
Google und andere stecken beträchtliche Summen in die Entwicklung von Technologien, um ein Endgerät auch ohne die Verwendung von Cookies wiederzuerkennen. Diese neuen Technologien sind nur bislang noch nicht hundertprozentig sicher.

LinkPop
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1681
Registriert: 02.05.2004, 14:52
Kontaktdaten:

Beitrag LinkPop » 16.03.2016, 14:56 Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

Lenny320 hat geschrieben:@LinkPop
warum sollte Google den auch groß rummachen? verdienen tun die so oder so
Ja, Google verdient immer :D

Also wenn Google nicht dagegen vorgehen würde, könnten sie ihren Laden gleich dicht machen. Wer würde denn da noch groß buchen, wenn das Budget sinnlos weggeklickt werden kann?
Lenny320 hat geschrieben:wie kann ich hier ein Screenshot rein machen? um zu beweisen das Jeder eine Feste Hardware ID hat
Screenshot online stellen und einbinden:

Code: Alles auswählen

[img]URL[/img]
Selbst wenn jedes Gerät irgendeine feste "Hardware ID" hätte, müsste diese immer übertragen werden, ohne dass der User Einfluss darauf nehmen könnte. Mit fast jedem x-beliebigen Header-Plugin kannst Du alle HTTP-Daten vor dem Senden ändern, löschen, hinzufügen und Cookies kannst Du mit jedem Texteditor ändern. Daher gibt es keine 100%ige eindeutige Identifizierung! Und solange die Datenschützer den Durchblick behalten, wird es sowas 'offiziell' auch nie geben.

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 16.03.2016, 15:49 Klickbetrug Adwords !! Bitte um hilfe

Lenny320 hat geschrieben: um zu beweisen das Jeder eine Feste Hardware ID hat
Das hat keiner bestritten, an diese kommst Du über den Geräte-Manager. Hier ist eine bebilderte Anleitung:

https://www.supportnet.de/faqsthread/2385863

Nur auf diese IDs hat keine Webseite irgendeinen Zugriff.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neueste Blogbeiträge