registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Google Contributor

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3296
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 08.11.2015, 15:12 Google Contributor

Hanzo2012 hat geschrieben:auch wenn es moralisch fraglich ist.
Was ist daran in einer kapitalistischen Gesellschaft moralisch fraglich?

Anzeige von:


Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 08.11.2015, 17:54 Google Contributor

Irgendwie sind die Bond Filme auch Schleichwerbung für Aston Martin und niemand stört sich daran.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3883
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 08.11.2015, 21:03 Google Contributor

Schleichwerbung für Aston Martin und niemand stört sich daran.
Achtung! Ich wäre da sehr vorsichtig. Product Placements müssen erwähnt werden. Es kann aber sein, dass ausländische Filme und Internetseiten durchschlüpfen.

Aber für Euch Deutsche gilt:
https://upload-magazin.de/blog/11322-sch ... g-im-netz/
Abmahnungen frei Haus.
§ 6 Abs. 1 S. 1 Telemediengesetz:

Kommerzielle Kommunikation muss klar als solche erkennbar sein.

§ 58 Rundfunkstaatsvertrag:

Werbung muss als solche klar erkennbar und vom übrigen Inhalt der Angebote eindeutig getrennt sein.
Zu Contributor
Flattr funktioniert auch nicht. Und ja: wenn ich Contributor nutze, dann nützt es Google mehr als mir selbst.

Contributor ist ein weitere perverser Schritt Googles um mehr und mehr zu verdienen:
a) die nehmen bestimmt 34% der Userzahlung dafür, keine Werbung einzublenden [Na? Steht das irgendwo????]
b) durch den Überhang von Werbung und einem Anstieg der Werbepreise (bzw. einer vermehrten Buchung der Googlesuche) verdient Google auch mehr...

Wenn das Werbevolumen konstant bleibt, dann würde Google alleine durch die Userzahlung mehr verdienen. Mal abgesehen davon, dass Werbung auch auf die Googlesuche abwandern kann...

Na ja. Und google hat bei keiner Vorhersage gehalten, was google versprochen hat.

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 09.11.2015, 00:25 Google Contributor

Rem hat geschrieben:Achtung! Ich wäre da sehr vorsichtig.
Kommt ja nicht von mir, sondern ging durch die Medien. Sah und hörte einmal in einem Bericht, wie viel Millionen da geflossen sein sollen, habe die Summe nur wieder vergessen. Doch durch die Presse ging es auch, wie ich gerade sehe:
Im Fall von "Skyfall" ist immerhin durchgesickert, dass Firmen verschiedener Branchen insgesamt bis zu 45 Millionen Dollar dafür gezahlt haben, dass ihre Produkte in der Story eine Rolle spielen.
https://www.welt.de/wirtschaft/article11 ... Deals.html
Die 24 James-Bond-Filme gelten als das erfolgreichste Beispiel von Product Placement im Filmgeschäft.
https://www.augsburger-allgemeine.de/pan ... 54256.html

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3883
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 09.11.2015, 01:47 Google Contributor

Meinte: wäre vorsichtig damit, Rückschlüsse auf gute Internetgeschäftsmodelle zu schliessen...

Habe allerdings einige konkurrenten, deren Nachrichten nicht ganz koscher sind... erhalte selbst auch Artikel zur Publikation... tja...

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 09.11.2015, 12:12 Google Contributor

Rem hat geschrieben:Habe allerdings einige konkurrenten, deren Nachrichten nicht ganz koscher sind... erhalte selbst auch Artikel zur Publikation... tja...
Jede Pressemitteilung von einem Unternehmen ist doch praktisch Werbung fürs Unternehmen oder für Produkte des Unternehmens. Bis heute bin ich mir nicht völlig sicher, wo da die Grenze ziehen. Habe auch einige übernommen, erst später die eine oder andere nachträglich noch als Werbung gekennzeichnet, wenn es zu übertrieben nach Eigenwerbung aussah.

InternetSebastian
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 24.03.2018, 16:24

Beitrag InternetSebastian » 11.05.2018, 21:54 Google Contributor

Wollte dieses Thema mal bumpen: Bislang ist Contributor ja noch nicht so wirklich der Renner.

Aber in Zeiten von AdBlockern und GDPR koennte sich das ggf. ja bald aendern. Hat hier irgend jemand in den letzten Jahren mit Google Contributor Erfahrungen gesammelt?

Und wie vergleicht sich das mit all den anderen Diensten? Ist jemand mit Patreon erfolgreich? Steady? PayPal Spenden?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag