registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Adsense anzeige zu klein trotz responsive

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 20.10.2015, 11:25 Adsense anzeige zu klein trotz responsive

RH666 hat geschrieben:Was spricht dagegen ne Tabelle im Webdesign zu nutzen?
Dass die Zellen nicht wie DIVs nach unten rutschen bei einem responsiven Design und eine Tabelle sich nicht unbedingt von 980 auf 320px zusammenquetschen lässt. Selbst wenn die sich nur im Content für irgendwelche Angaben befindet, kann eine Tabelle im Content das Layout auf kleinen Screens sprengen oder die Zellen sind zu sehr zusammengedrängt.
Habe gerade ein altes Tabellen-Design am Wickel, die Desktop-Ansicht sollte erhalten bleiben, da noch immer irgendwie gut. Mein erster Ansatz ist nun über 800 Pixel DIVs mit display:table-cell für eine einheitliche Höhe und unter 800 Pixel mit display:block zu formatieren.

Wobei ich eine Tabelle für Werte und dergleichen aber immer erst einmal irgendwie einzelnen testen würde, denn gerade mit colspan und rowspan können sich schnell Fehler durch fehlerhafte Werte ergeben und selbst dann muss ich ab und an überlegen, was da nicht stimmt oder übersehen wurde.
Scripts und Plugins für Cookie-Hinweise

Anzeige von:


Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3879
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 20.10.2015, 16:28 Adsense anzeige zu klein trotz responsive

Was spricht dagegen ne Tabelle im Webdesign zu nutzen?
Weil die Elemente in der Tabelle immer gleich angeordnet sind und im Div-Webdesign (wenn man es gut macht), z.B. die Werbung rechts oder links angeordnet werden kann, ohne am Quellcode der Seite etwas zu ändern (falls das CSS in einer externen Datei ist LOL). Dadurch gewinnst Du Flexbilität.

Prinzipiell kann man mit Divs auch DEN WICHTIGEN CONTENT oben im Quelltext anbringen und Elemente, die später geladen werden können später erwähnen. Dadurch laden die wichtigen Teile schneller rein.

Auch hier: wenn es gut gemacht ist, ist's besser. Wenn es schlecht gemacht ist, rendert ein Browser zigfach.

Was spricht für eine Tabelle
Wenn man eine Tabelle darstellen will mit z.B. <thead> etc. Unter Nutzung der richtigen Elemente hat man eine Tabelle, die auch vom Lesegerät für Blinde verstanden wird. Gute Tabellen für Tabellarische Inhalte sind barrierefreier, weil das Vorlese-Gerät für Blinde die Syntax besser versteht ;-). Eine Tabelle mit divs zu konstruieren, wäre Bullshit insbesondere mit der SEO-Argumentation der Barrierefreiheit. Barrierefreiheit dient nicht Google, sondern Behinderten.

Zum Problem:
<td width="50%"><div style="width:100%;">xyz</div></td>
Tja. Meine Annahme ist, dass vielleicht bei divs die Breitenberechnung besser funktioniert. Ein Versuch kostet ja nicht viel...

hegi
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 21
Registriert: 03.08.2015, 12:32

Beitrag hegi » 20.10.2015, 21:10 Adsense anzeige zu klein trotz responsive

Rem hat geschrieben:
Zum Problem:
<td width="50%"><div style="width:100%;">xyz</div></td>
Tja. Meine Annahme ist, dass vielleicht bei divs die Breitenberechnung besser funktioniert. Ein Versuch kostet ja nicht viel...
Das bringt leider auch keine Änderung.

Wenn ich jetzt die Tabelle ganz ausnehme und nur einen DIV Container zwischen die Tabellen setze sollte es doch gehen oder ?

Code: Alles auswählen

<div style="width&#58;100%; height&#58;200px;">';
<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script>
<!-- Kaffee -->
<ins class="adsbygoogle"
     style="display&#58;block"

     data-ad-format="auto"></ins>
<script>
&#40;adsbygoogle = window.adsbygoogle || &#91;&#93;&#41;.push&#40;&#123;&#125;&#41;;
</script>
</div>';
Wenn ich es wie oben mache ist der DIV Container zwar 200px groß aber der Banner immernoch so klein wie vorher.[/quote]

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag