registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Spezial: Wie macht man für so etwas Werbung?

Tauscht Euch hier zu Marketing und Webpromotion, außer Suchmaschinenmarketing bzw. SEO und Linktausch Angeboten, aus.
Kaliroxx
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 26.09.2007, 00:39

Beitrag Kaliroxx » 03.07.2015, 16:17 Spezial: Wie macht man für so etwas Werbung?

Es gab in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Versuche im Tierbereich. Bei vielen Arten führt eine "kalorische Restriktion" zu einem verlängertem Leben. Beim Menschen hilft diese auch, zumindest ein bisschen. Wenn auch das Leben damit auch nicht sonderlich angenehm ist....

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 03.07.2015, 18:30 Spezial: Wie macht man für so etwas Werbung?

Kaliroxx hat geschrieben:"kalorische Restriktion"
Meinte ich nicht, sondern:

Chronobiologie -> Anzahl Tageszyklen, wenn maximale Anzahl erreicht, dann Ende.

Die Doku habe ich gefunden, wobei im Zusammenhang mit der Lebenszeit nur die letzten 4 Minuten interessant sein dürften, somit bis 38.00 vorgespult werden kann. In der Doku wird auch die Studie mit den Lemuren erwähnt:

https://www.youtube.com/watch?v=BQQR-ZJB344

Das andere, was ich meinte, ich würde einer Zielgruppe 30+ nur begrenzt zustimmen und es gibt doch unterschiedliche Möglichkeiten für Kampagnen. Habe ja nicht viel gelesen, doch gibt es denn bereits eine erweiterte Datenbank, auf der Schüler und Studenten zugreifen können, die in dieser Richtung nach Arbeitsblättern suchen?
Kaliroxx hat geschrieben:Marketing-Ansätze:
Offline: Im Freundes- und Bekanntenkreis über dieses Thema sprechen, auf der Straße Flyer verteilen und mit (fremden) Menschen dieses Thema besprechen.
Halte ich für absolut ungeeignet bei diesem Thema.
Kaliroxx hat geschrieben:Online: Themenaffine oder angrenzende Websites mit News und Infos versorgen, zum Beispiel Angebote zu Medizin, Ernährung etc. Auch Ansprache von etwas spezielleren
Warum nicht, brauchbare bis gute Lösung, würde ich meinen.

Kaliroxx
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 26.09.2007, 00:39

Beitrag Kaliroxx » 04.07.2015, 13:02 Spezial: Wie macht man für so etwas Werbung?

Interessantes Video. Danke.
Halte ich für absolut ungeeignet bei diesem Thema.
Warum?


Eines sollte jedem klar sein: Wer jetzt gegen das "stimmt" was ich oben erwähnte habe sollte sich in einigen Jahren nicht beschweren, wenn er/sie Alzheimer, Krebs etc. hat und die Medikamente dann nicht ausreichend gut sind.

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 04.07.2015, 15:38 Spezial: Wie macht man für so etwas Werbung?

Kaliroxx hat geschrieben:Eines sollte jedem klar sein: Wer jetzt gegen das "stimmt" was ich oben erwähnte habe sollte sich in einigen Jahren nicht beschweren, wenn er/sie Alzheimer, Krebs etc. hat und die Medikamente dann nicht ausreichend gut sind.
Was soll denn das nun heißen?
Niemand wird Einwände gegen die weitere Alzheimer- oder Krebsforschung haben.

Nur wenn ein gewisser Bioinformatiker sich hinstellt und behauptet, bereits in 25 Jahren könnten alle Menschen 1.000 Jahren werden, wenn nur jetzt genügend Forschungsgelder bewilligt würden, dann ist das halt eine andere Geschichte, noch dazu eine ziemlich unglaubwürdige.
Selbst wenn es medizinisch in ferner Zukunft (25 mal x) so sein könnte, müssten ja nebenher alle anderen Probleme gelöst werden. Somit reine Utopie.

Und nun war es wohl genug Offtopic?

Kaliroxx
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 26.09.2007, 00:39

Beitrag Kaliroxx » 05.07.2015, 13:43 Spezial: Wie macht man für so etwas Werbung?

Nur wenn ein gewisser Bioinformatiker sich hinstellt und behauptet, bereits in 25 Jahren könnten alle Menschen 1.000 Jahren werden, wenn nur jetzt genügend Forschungsgelder bewilligt würden, dann ist das halt eine andere Geschichte, noch dazu eine ziemlich unglaubwürdige.
Selbst wenn es medizinisch in ferner Zukunft (25 mal x) so sein könnte, müssten ja nebenher alle anderen Probleme gelöst werden. Somit reine Utopie.
Er versucht wenigstens etwas. Die meisten Menschen sind mehr damit beschäftigt zu erklären warum etwas nicht geht anstatt diese Zeit mal einzusetzen und etwas zu probieren. Klar, es kann schiefgehen. Aber wenn in der Geschichte der Menschheit immer alle negativ eingestellt gewesen wären und nie versucht hätten etwas "zu bewegen", dann hätte es nie die 1. Mondlandung gegeben.

Edit: Nicht nur die SENS-Forschung glaubt an das Thema Lebensverlängerung, auch Google (Calico) tut es. Auch alles Spinner?
Und nun war es wohl genug Offtopic?
Kommt drauf an, ob jemand hier noch postet (dann antworte ich).

Anzeige von: