registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Doppelter Content durch eigenen Blog schädlich?

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
oceanpig
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 8
Registriert: 20.06.2014, 14:15

Beitrag oceanpig » 30.08.2014, 13:48 Doppelter Content durch eigenen Blog schädlich?

Hallo,

ich betreibe einen Onlineshop. Nun möchte ich gerne die Vorzüge eines Blogs nutzen. Leider bietet der Shop nur eine kostenpflichtige Bloglösung an.
Ich bin daher am überlegen, ob ich Blogger.com nutze. Wenn ich neue Produkte oder Informationen im Shop veröffentliche, möchte ich diese auf Blogger.com ebenfalls veröffentlichen. Wenn ich nun den identischen Text aus dem Shop in den Blog veröffentliche und aus dem Blog zum Shop verlinke, wirkt sich das negativ aus? So wie ich es verstanden habe, wertet Google dann nur eine Seite aus. Da ja auf den Shop verlinkt wird, sollte dies doch der Shop sein, so dass meiner Meinung nach, es keine negativen Auswirkungen auf den Shop haben sollt?

VG

Anzeige von:

Zur Verstärkung unseres OffPage-SEO Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Junior SEO Offpage in Vollzeit in Hannover

Die Stelle umfasst die Betreuung und Projektverwaltung von und für Kunden und Kooperationspartner. Wir erstellen Content- und Wettbewerbsanalysen, mit denen nachhaltige und effiziente Linkaufbaukampagnen entwickelt und durchgeführt werden.


klausg
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 646
Registriert: 06.08.2011, 08:43

Beitrag klausg » 30.08.2014, 13:57 Doppelter Content durch eigenen Blog schädlich?

Also man sollte sich schon etwas mehr Kreativität einfallen lassen.

Was soll Dir ein Blog bringen, wenn man die exakt identischen Text aus dem Shop, dann auch auf dem Blog veröffentlicht? Ich sags Dir: nix!

Du solltest auf jeden Fall auf dem Blog ganz individuelle Texte zu deinen Produkten veröffentlichen - aber niemals die Gleichen.

Ich wurde den Blog unter einer Sub-Domain. zB. blog.meineshopurl.de anlegen, zb. mit WordPress.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6732
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 30.08.2014, 17:04 Doppelter Content durch eigenen Blog schädlich?

klausg,

ich bevorzuge eine abgekoppelte loesung: also eigene domain, natuerlich anders beworben als der shop.

oceanpig,

hast du dir eigentlich einen plan gemacht, wie du diesen blog nutzen willst oder geht es da um ein stupides aufzeigen von produktxyz? gibt es da ein richtiges konzept, was deine zielgruppen gluecklich macht? mein tipp waere: bequassel da zu 2/3 die haeufigsten fragen u. probleme rund um deine produkte und zu 1/3 zeigst du deine produkte. gern auch in einer anderen aufteilung, wobei hier der schwerpunkt halt nicht auf die republizierung der produkte liegen sollte.

viel erfolg

oceanpig
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 8
Registriert: 20.06.2014, 14:15

Beitrag oceanpig » 30.08.2014, 17:53 Doppelter Content durch eigenen Blog schädlich?

Hi,

ich hatte geplant überwiegend über neue Produkte (2/3) zu informieren und nur 1/3 aus der "Welt" und rund um den Shop zu schreiben. Also genau umgekehrt. Natürlich könnte ich auch weniger Produkte im Blog präsentieren, nur mein Ziel ist ja nicht den Blog als Informationsquelle zu machen, sondern die Informationen stehen im Shop und über den Blog sollen die neuen Informationen bekannt gemacht werden.

VG

Vobis
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 114
Registriert: 13.05.2013, 11:10

Beitrag Vobis » 01.09.2014, 08:57 Doppelter Content durch eigenen Blog schädlich?

@oceanpig

und du glaubst wirklich, dass das wen interessiert?

Mal ganz ehrlich besuchst du Blog in denen es zum größten Teil darum geht Produkte zu präsentieren?

Ich sicher nicht und wenn du ehrlich bist, auch du nicht.

Liefere deinen Kunden einen konkreten Mehrwert, z.B. das lösen konkreter Probleme innerhalb deiner Zielgruppe.

Ich denke auf langer Sicht ist das eher von Erfolg gekrönt, als dein Produktinfos in einen Blog zu kopieren..
Zuletzt geändert von Vobis am 01.09.2014, 11:27, insgesamt 2-mal geändert.

Anzeige von: