registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Google hat sich offenbar zwei LInknetzwerke vorgenommen.

Hier könnt Ihr mit der Community über sonstige Themen diskutieren und lustige oder unterhaltsame Beiträge teilen.
Benutzeravatar
mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: 08.09.2006, 17:31

Beitrag mwitte » 19.08.2014, 16:46 Google hat sich offenbar zwei LInknetzwerke vorgenommen.

Inter47 hat geschrieben:
Die Stornierungen halten sich arg in Grenzen. Das Tagesgeschäft ist wie an jedem anderen Tag auch. Prozentual sind dabei noch keine Einbussen erkennbar. Wie auch bereits bei Fällen davor, zeigten sich gekaufte Links nie als schädlich. Es ist eher die Mischung, die oft aus anderen merkwürdigen Links bestehen. Und es ist die Angst, die vor allem bei deutschen Webmastern die Runde macht und von vielen anderen Ländern gerne belächelt wird.
Du sprichst jetzt für Buchungen auf Deiner Seite oder für einen der beiden Anbieter?

Ich höre da nämlich schon von Stornierungen von Käufern und Verkäufern die beunruhigt sind
Wichtigste Forumregel: Nimm NICHTS persönlich -- alles ist Feedback...
Online-Profession GmbH - Online-Marketing-Agentur aus Münster

Anzeige von:


Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Inter47
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 464
Registriert: 10.04.2014, 21:34

Beitrag Inter47 » 19.08.2014, 17:15 Google hat sich offenbar zwei LInknetzwerke vorgenommen.

mwitte hat geschrieben:
Inter47 hat geschrieben:
Die Stornierungen halten sich arg in Grenzen. Das Tagesgeschäft ist wie an jedem anderen Tag auch. Prozentual sind dabei noch keine Einbussen erkennbar. Wie auch bereits bei Fällen davor, zeigten sich gekaufte Links nie als schädlich. Es ist eher die Mischung, die oft aus anderen merkwürdigen Links bestehen. Und es ist die Angst, die vor allem bei deutschen Webmastern die Runde macht und von vielen anderen Ländern gerne belächelt wird.
Du sprichst jetzt für Buchungen auf Deiner Seite oder für einen der beiden Anbieter?

Ich höre da nämlich schon von Stornierungen von Käufern und Verkäufern die beunruhigt sind
Das betrifft die Buchungen. Bei ca. 500 Seiten haben wir eine Stornierung (inkl. Nofollow Umwandlung) von umgerechnet 2,6 Prozent. Es hält sich also in Grenzen. Wie auch beim letzten Mal kommt eine Panikwelle, die dann schlagartig wieder endet. Ist eigentlich immer das gleiche. Erst wird groß in den Foren diskutiert, dann ist die Sache wieder vergessen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag