registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Persönliche Daten bei neuer Website veröffentlichen

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
drax
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 102
Registriert: 07.08.2013, 04:19

Beitrag drax » 13.08.2014, 03:40 Persönliche Daten bei neuer Website veröffentlichen

chichi27 hat geschrieben:Wie sieht es dann bei anderen Domain aus wie bspw. .com? Muss man da seine Identität preisgeben?
Die Domain spielt dabei keine Rolle, genausowenig wie der Serverstandort.

Wenn dein Webangebot in deutscher Sprache verfasst ist und sich an deutsche Kunden richtet, dann unterliegst du auch den deutschen Bestimmungen.

Zudem ist dein Wohnsitz bzw. Firmensitz ja auch in Deutschland und das Geld was du mit deiner Webseite verdienst geht auf dein deutsches Konto. Je nach dem wer dich belangen will, wird das auch tun können. Deshalb würde ich von so Späßen wie über eine .com Domain ohne Impressum Produkte an deutsche Kunden verkaufen lieber absehen.

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

Vobis
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 114
Registriert: 13.05.2013, 11:10

Beitrag Vobis » 13.08.2014, 07:44 Persönliche Daten bei neuer Website veröffentlichen

@chichi27

Naja wenn du jetzt schon denkst, dass das was du vor hast nichts wird dann würde ich es lieber gleich lassen, weil wenn du nicht überzeugt bist wie willst du dann andere überzeugen?

So wie ich mit bekommen habe, willst du ja ein E-Book schreiben lassen.

Bist du denn selber ein Profi in diesem Gebiet oder stellst du das E-Book nur aus anderen Inhalten zusammen?

Wenn du dir wirklich etwas solides aufbauen willst würde ich an deiner stelle einen Blog zu deinem Thema erstellen um mich auf lange Sicht als Profi zu branden.
Konkret würde ich analysieren was die Zielgruppe für Wünsche und Probleme hat und diese dann mit mit in denen Blogeinträgen (Mehrwert) behandeln.

Nebenbei würde ich eine E-Mailliste aufbauen und später, wenn ich bereit wäre also genug Erfahrung gesammelt ein eigenes Produkt vermarkten.

Dann brauchst du auch keine Angst um deine Daten zu haben.

progger
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 341
Registriert: 03.01.2011, 16:04
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag progger » 13.08.2014, 10:33 Persönliche Daten bei neuer Website veröffentlichen

Du kannst bis auf .de whois schutz bekommen.

Nur wenn du Autoreifen verkaufst. in DE verkaufst sieht das nicht so gut aus.

Aber wenn du XY bloggen tust wird das wohl nicht interessieren.

mfg

Vobis
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 114
Registriert: 13.05.2013, 11:10

Beitrag Vobis » 13.08.2014, 12:41 Persönliche Daten bei neuer Website veröffentlichen

@ progger

Ganz ehrlich ein hochwertiger Blog hat für mich immer eines, "Persönlichkeit" da sieht man wer da bloggt (Foto), findet auch eine Unterschrift des Bloggers, natürlich auch einen Namen und ein Impressum.

Bei 08/15 Blogs gebe ich dir recht, da juckt es keinen aber dementsprechend ist auch der Erfolg.

Warum du deine Identität verstecken willst wundert mich, wenn du doch so sauber arbeitest!

progger
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 341
Registriert: 03.01.2011, 16:04

Beitrag progger » 13.08.2014, 13:02 Persönliche Daten bei neuer Website veröffentlichen

ich mache mir nicht unbedingt immer freunde :)

Aber jeder kann machen wie er es will...

Anzeige von: