registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Google betrügt angeblich massiv Publisher (Gerücht - Leak)

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
Benutzeravatar
Pompom
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3751
Registriert: 10.09.2004, 17:38

Beitrag Pompom » 30.04.2014, 22:52 Google betrügt angeblich massiv Publisher (Gerücht - Leak)

...wenn Google betrügen wollte, hätten sie es sicher nicht nötig, so plump vorzugehen, da die tatsächlich generierten Umsätze nicht durch die Pubs überprüfbar sind. Wie leicht würde sich da z.B. ein "Korrekturfaktor" o.ä. einprogrammieren lassen, und man müsste nicht auf Publisher verzichten, die Umsätze generieren.

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 01.05.2014, 01:07 Google betrügt angeblich massiv Publisher (Gerücht - Leak)

Wie leicht würde sich da z.B. ein "Korrekturfaktor" o.ä. einprogrammieren lassen
Oder gut bezahlte Ads vornehmlich bei sich selbst schalten... Bzw: und zudem mit uns Dummen den Klickpreis niedrig halten.

Keyser Soze
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1414
Registriert: 07.09.2004, 09:58
Kontaktdaten:

Beitrag Keyser Soze » 01.05.2014, 11:57 Google betrügt angeblich massiv Publisher (Gerücht - Leak)

mwitte hat geschrieben:Aber die Art und Weise wie das im Blog rübergebracht wird dient einzig und alleine dazu um Aufmerksamkeit zu erhalten!
Da werden bewusst Unwahrheiten geschrieben wie die scheinbar doch weniger rosige finanzielle Situation des Konzern
Das ist definitiv eine Falschaussage und auch die Behauptung dahinter scheint mir eher eine Unterstellung zu sein.
Ich lese diese Webseite aus diesem Grund auch überhaupt nicht, weil sich diese Vorgehensweise durch viele Artikel zieht. Oft wird nur aus US-Blogs abgeschrieben und aufgebauscht bis zum geht nicht mehr.
VermarkterCheck.de - Webseiten-Vermarkter im Vergleich

digispirit
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 850
Registriert: 23.10.2008, 13:11

Beitrag digispirit » 01.05.2014, 14:09 Google betrügt angeblich massiv Publisher (Gerücht - Leak)

Jaj DCV nur anderer Sprache :lol:

ne, aber weiß ned, gut, die eine Seite ist, google ist ein Unternehmen wie jedes andere auch - so gesehen und wenns wo was zum Gewinn machen gibt, dann warum nicht.

Doch das google bescheißt? ne weiß ned.

bevor die bescheissen sperrens nen Account, das is eher deren Hobby als Bescheissen :D

ich hab meinen noch, hab des jetzt ned wegen mir geschrieben, nur was man oft so liest.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 01.05.2014, 14:13 Google betrügt angeblich massiv Publisher (Gerücht - Leak)

wenns wo was zum Gewinn...
Nachhaltigkeit des Gewinnmachens beachten.

Jetzt kann man nach "Google Adsense" suchen und erhält schon einen Link zu dieser Top-News:
https://www.zdnet.de/88192111/google-wid ... mpaign=rss

Aha! Es gibt keine Farbcodierung. Nein. Leute, Google arbeitet mit Zahlen :lol:

Anzeige von: