registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Internationale Webseite

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
Guido
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 48
Registriert: 15.06.2005, 18:57

Beitrag Guido » 08.12.2020, 10:54 Internationale Webseite

Hallo,

ich betreibe ein deutschsprachiges Angebot unter www.xxxx.de, die durch einen umfangreichen, einzigartigen Content gut rankt.

Das englischsprachige Angebot (eine 1:1 Übersetzung) unter www.xxxx.com rankt leider nicht so gut.

Die Seiten untereinander haben keine Verbindung, außer, dass man per Fahne von der DE->EN und von EN->DE gelangen kann, die Kunden dürfen mit einem Account beide Inhaltsseiten nutzen.

Ist es richtig, dass man der EN-Seite per hreflang mitteilt, dass es es sich um eine englische Version handelt und auf der DE-Seite per Hreflang, dass es sich um eine deutsche Version handelt, und mehr nicht?

Ich glaube der Fehler liegt darin, dass mit Canonicals auf die andere Sprachversion verwiesen wird, das sollte man nicht machen?

Danke für Eure Hilfe. LG

Anzeige von:

Internationales SEO bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • Internationale Rankings verbessern
  • Umsatzsteigerung durch mehrsprachige Inhalte
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2234
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 08.12.2020, 11:05 Internationale Webseite

Du solltest dir die Google Richtlinien zur Verwaltung Internationalisierte oder mehrsprachige Websites mal genau durchlesen. In diesem Zusammenhang werden meist viele Fehler gemacht.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2513
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 08.12.2020, 11:07 Internationale Webseite

Guido hat geschrieben:
08.12.2020, 10:54
Ist es richtig, dass man der EN-Seite per hreflang mitteilt, dass es es sich um eine englische Version handelt und auf der DE-Seite per Hreflang, dass es sich um eine deutsche Version handelt, und mehr nicht?

Ich glaube der Fehler liegt darin, dass mit Canonicals auf die andere Sprachversion verwiesen wird, das sollte man nicht machen?

Danke für Eure Hilfe. LG
Grundsätzlich richtig, aber selbst wenn Du das korrigierst, braucht es auch entsprechende URLs (keine GET Parameter) für jede Sprache und wichtig eine Default Sprache. Ist das nicht der Fall, kannst Du Dir den Aufwand sparen. Insbesondere Google wird dann immer nur die Default Sprache indexieren. Das setzt ebenso voraus, dass die ausgewählte Sprache nicht in der Session gespeichert wird. Also alles schön Old School machen.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2132
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 08.12.2020, 13:56 Internationale Webseite

Guido hat geschrieben:
08.12.2020, 10:54
Das englischsprachige Angebot (eine 1:1 Übersetzung) unter www.xxxx.com rankt leider nicht so gut.
Die Englischsprachige Suche hat ein wesentlich größeres Angebot.
kennst du das hier: https://developers.google.com/search/do ... onal-sites
ist allerdings weniger spezifisch für deinen Fall
Arnego2 <Webseiten Umbau ab 80 Euro>

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2513
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 08.12.2020, 14:14 Internationale Webseite

Das mit dem Ranken von Seiten mit mehr als 1 Sprachangebot muss man relativ betrachten und lässt sich vom eigenen Standpunkt aus nur sehr bedingt objektiv bewerten, da der eigene Standort und ggf. eigene Spracheinstellungen das ganz erheblich beeinflusst.

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

Guido
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 48
Registriert: 15.06.2005, 18:57
Wohnort: Wuppertal

Beitrag Guido » 08.12.2020, 15:08 Internationale Webseite

vielen Dank für Eure antworten, ich glaube, dass ich es verstanden habe.

mein Code sollte so aussehen:

<link rel="alternate" hreflang="x-default" href="www.XXX.com"/>
<link rel="alternate" hreflang="de-DE" href="www.XXX.de"/>
<link rel="alternate" hreflang="de-AT" href="www.XXX.de"/>
<link rel="alternate" hreflang="de-CH" href="www.XXX.de"/>

heisst für mich soviel wie: alle Besucher aus DE, CH, AT sollten die deutsche Version finden, alle anderen die englischsprachige Version (x-default).

Es ist nur so, dass auf der englischsprachigen Version weniger Seiten existieren als in der deutschen Version, muss sich auf den Seiten in der dt. Version der Code ändern, da ja die englischsprachige Übersetzung fehlt?

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2513
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 08.12.2020, 15:30 Internationale Webseite

Also für D,AT und CH brauchst Du keinen hreflang, wenn Du nicht auch eigene URLs dafür hast. Ist also überflüssig. Wenn die .com Adresse für das englische Sprachangebot ist, dann ist das gleich doppelt falsch. In Deinem konkreten Fall brauchst Du für egal welche Sprache überhaupt keine hreflang tags. Das ist nicht nur alles nicht überflüssig, sondern auch gänzlich falsch.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2234
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 08.12.2020, 16:50 Internationale Webseite

> Es ist nur so, dass auf der englischsprachigen Version weniger Seiten existieren als in der deutschen Version, muss sich auf den Seiten in der dt. Version der Code ändern, da ja die englischsprachige Übersetzung fehlt?

Wie kann es auf der Default Version weniger Seiten geben, als auf den übersetzten Seiten? Wenn es nicht für (fast) jede Seite Übersetzungen gibt kannst du es auch ganz lassen. Das ist dann genauso sinnlos wie deine nicht vorhandenen regionalen Seiten. Am Ende müssen alle Seiten in beide Richtungen verlinkt sein. Da sehe ich bei dir schwarz.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2513
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 08.12.2020, 16:59 Internationale Webseite

staticweb hat geschrieben:
08.12.2020, 16:50
Da sehe ich bei dir schwarz.
Zieh ihn nicht so runter. Auch wenns komplett falsch ist, macht er es ja in guter Absicht. Virtuell ohrfeigen muss man ihn aber nicht. :)

Guido
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 48
Registriert: 15.06.2005, 18:57
Wohnort: Wuppertal

Beitrag Guido » 08.12.2020, 17:17 Internationale Webseite

staticweb hat geschrieben:
08.12.2020, 16:50
> Es ist nur so, dass auf der englischsprachigen Version weniger Seiten existieren als in der deutschen Version, muss sich auf den Seiten in der dt. Version der Code ändern, da ja die englischsprachige Übersetzung fehlt?

Wie kann es auf der Default Version weniger Seiten geben, als auf den übersetzten Seiten? Wenn es nicht für (fast) jede Seite Übersetzungen gibt kannst du es auch ganz lassen. Das ist dann genauso sinnlos wie deine nicht vorhandenen regionalen Seiten. Am Ende müssen alle Seiten in beide Richtungen verlinkt sein. Da sehe ich bei dir schwarz.
hi, die engl. Version hat ca. 95 % der Inhalte der intern. Version übersetzt, da der Rest nicht relevant ist für die intern. Vers.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2234
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 08.12.2020, 17:43 Internationale Webseite

> hi, die engl. Version hat ca. 95 % der Inhalte der intern. Version übersetzt, da der Rest nicht relevant ist für die intern. Vers.

Wieso sprichst du bei deiner deutschsprachigen "Original"-Version von einer internationalen Version?
Warum gibt es keine en Version? Nur zur Info. Die x-default Version ist ein FallBack für nicht existierende Sprachen/Regionen eines Users, die über den Browser ermittelt werden.

Ich glaube du solltest dich da mal einlesen, da auch die Kanonisierung und die Sitemaps eine Rolle spielen.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2513
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 08.12.2020, 18:05 Internationale Webseite

Guido hat geschrieben:
08.12.2020, 17:17
hi, die engl. Version hat ca. 95 % der Inhalte der intern. Version übersetzt, da der Rest nicht relevant ist für die intern. Vers.
Nochmals für Dich zum besseren Verständnis. In Deinem konkreten Fall kannst Du auf hreflang tags gänzlich verzichten. Deinen Ausführungen zufolge scheint die .com Adresse für englisch zu sein. Nachdem englisch aber nicht Teil einer (1) einzigen genutzten Domäne ist, verhält sich diese .com Adresse komplett losgelöst von Deiner .de Seite. hreflang Tags bewirken in diesem Fall nichts.

Wo hreflang Tags Sinn machen wäre folgendes Beispiel:

domain.de //deutsch
domain.de/en/ //englisch
domain.de/fr/ //französisch
usw.usw.

Folglich würden die hreflang Tags so aussehen:

<link rel="alternate" hreflang="x-default" href="www.domain.de"/>
<link rel="alternate" hreflang="de-DE" href="www.domain.de"/>
<link rel="alternate" hreflang="en-EN" href="www.domain.de/en"/>
<link rel="alternate" hreflang="fr-FR" href="www.domain.de/fr"/>

Bei jedem anderen Konstrukt machen hreflang Tags weder Sinn noch sind für irgendwas nützlich.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4262
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 09.12.2020, 03:23 Internationale Webseite

Guido hat geschrieben:
08.12.2020, 15:08
mein Code sollte so aussehen:

<link rel="alternate" hreflang="x-default" href="www.XXX.com"/>
<link rel="alternate" hreflang="de-DE" href="www.XXX.de"/>
<link rel="alternate" hreflang="de-AT" href="www.XXX.de"/>
<link rel="alternate" hreflang="de-CH" href="www.XXX.de"/>

heisst für mich soviel wie: alle Besucher aus DE, CH, AT sollten die deutsche Version finden, alle anderen die englischsprachige Version (x-default).
Das ist aber nur auf der hauptseite dieses einen artikels richtig. Auf den unterseiten musst du imho noch rel canonical auf deine original-seite setzen, damit du angibt was die "original" seite ist, und was davon abgeleitet ist.

Wen du ein beispiel brauchst, solltest du dir bei wikipedia einen mehrsprachigen artikel raussuchen und schauen wie die links, header usw. da gesetzt sind.

Wewnn du dich besser auskennst, kannst du schauen ob der accept-lang http header gesetzt ist und ggf. die bevorzugte sprache vorschlagen.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2234
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 09.12.2020, 08:59 Internationale Webseite

> Wewnn du dich besser auskennst, ...

Genau da liegt das Problem. Die Grundlagen sollte sich schon jeder selbst beibringen.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2513
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 09.12.2020, 09:27 Internationale Webseite

staticweb hat geschrieben:
09.12.2020, 08:59
> Wewnn du dich besser auskennst, ...

Genau da liegt das Problem. Die Grundlagen sollte sich schon jeder selbst beibringen.
Das ist überhaupt kein Problem und jeder (auch Du) hat mal klein angefangen und da sucht man einfach nach den nächstbesten Quellen wie z.B. ein Forum. Es muss sich doch niemand dafür rechtfertigen, wenn er es nicht besser weiß. Demjenigen ist auch nicht damit geholfen, wenn man auf seiner Unwissenheit ständig herumhackt. Stattdessen wärs vielleicht zur Abwechslung mal gut es vorzumachen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag