registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Liegt das am Plugin?

Schreibt hier alles zum Thema Website- und Conversion Tracking sowie Tipps zu Google Analytics, Matomo, Piwik und anderen statistischen Hilfsmitteln.
Habe
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 117
Registriert: 11.06.2008, 23:58

Beitrag Habe » 24.11.2020, 11:03 Liegt das am Plugin?

Hallo zusammen,

ich nutze für meine Wordpress-Website schon lange das Cookie-Conset-Plugin Pixelmate. Nun hatte ich es für einen Tag deaktiviert (hatte nichts mit dem Plugin zu tun).

Darauf ist mir in Analytics und bei Adsense für diesen einen Tag aufgefallen, dass die Seitenaufrufe gegenüber den üblichen Werten rapide gesunken sind (> 25 %), obwohl sich die Besucheranzahl nur marginal verändert hat (sogar 2,6 % mehr als am Vortag). Nachdem ich dannn das Plugin wieder aktiviert habe, haben sich die Seitenaufrufe wieder normalisiert.

Nun vermute ich, dass es daran liegen könnte:

Wenn ein User auf meine Website kommt, wird das Cookie-Dialogfenster eingeblendet. Wenn er dann auf die entsprechende Option (Zulassen, Alle ablehnen, Nur Essenzielle") klickt, die Seite neu geladen und dadurch in Analytics/Adsense ein neuer Seitenaufruf erzeugt wird.

Weil ich in diesem technischen Bereich nicht wirklich fit bin, meine Frage an euch Experten:

Ist das bei allen Cookie-Consent-Plugins so? Wie könnte Google so etwas werten, wenn auf diese Weise "künstlich" Seitenaufrufe erzeugt werden?

Danke!

Anzeige von: